Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Trailrunning

Lolenpass - Trail

Trailrunning · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lolenpass
    / Lolenpass
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Noch ganz am Anfang beim Oberalppass
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Lai Urlaun unterhalb der Hütte
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Maighelshütte in Sicht
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Aufstieg zum Lolenpass
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Der Gemsstock ist schon zu sehen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / immer westwärts
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Abstieg zur Alp
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / 48 Mal hin und her
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Unteralptal Richtung Andermatt
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Ein Blick zurück, nach 43 Kehren
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
ft 9000 8000 7000 6000 5000 4000 10 8 6 4 2 mi

Ausgiebiges Trail-Running in mässigem Auf und Ab und mit Zwischenhalt in der Maighelshütte
mittel
18,4 km
3:30 h
533 hm
1145 hm

Unsere Tour beginnt ganz locker, zuerst mit einem leichten Abstieg entlang der Passstrasse und später auf einem Höhenweg entlang der Ostflanke des Pazzolastocks, bis wir auf die Fahrstrasse zur Maighelshütte gelangen. Jetzt sind wir für die knapp 300 Höhenmeter bis zur Maighelshütte gut aufgewärmt. Die interessante Landschaft in Plidutscha, die erste Überquerung des ganz jungen Rheins und ein kleiner klarer Bergsee lassen uns die Anstrengung vergessen. Nur die letzten Meter zur Hütte haben es noch in sich. Dann lassen wir es uns auf der Terrasse so richtig gut gehen. Vor uns liegt ein herrliches Bergpanorama mit Gletscher und Seen.

Wenn wir anschliessend  in Richtung Lolenpass starten, müssen wir 60 Höhenmeter abgeben, bevor wir die letzten 150 Höhenmeter in Angriff nehmen. Nun können wir aber geniessen. Die moosige Ebene des Lolenpass neigt sich ganz sacht gegen das Unteralptal hin. Weiter geht es hinunter zu einer Alp und kurz darauf erreichen wir die Kehren für den letzten Abstieg . Ganze 48 Mal werden wir hin und her geschickt bis wir den Talboden erreichen.

Auf der Alpstrasse bis nach Andermatt ist es eine Sache des Durchhaltens. Wenn wir unterwegs jedoch noch ein Bad im Bach nehmen, schaffen wir das letzte Stück locker. Die Matterhorn Gotthardbahn bringt uns wieder zum Ausgangspunkt auf dem Oberalppass zurück.

Autorentipp

Zwischenverpflegung in der Maighelshütte sehr empfehlenswert. Hausgemachter Früchtekuchen.

Gut trainierte Läufer bewältigen die Strecke in umgekehrter Richtung.

 

outdooractive.com User
Autor
Heidi Meier
Aktualisierung: 10.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lolenpass, 2404 m
Tiefster Punkt
Andermatt, 1436 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Oberalppass (2044 m)
Koordinaten:
DG
46.658352, 8.670927
GMS
46°39'30.1"N 8°40'15.3"E
UTM
32T 474823 5167251
w3w 
///schreibtisch.danken.glänzte

Ziel

Andermatt

Wegbeschreibung

Wir folgen vom Oberalppass dem  markierten Wanderweg zur Maighelshütte. Nach dem Abstieg von der Maighelshütte weisen uns die Wegweiser auf der Ebene in die richtige Richtung. Der Wanderweg zum Lolenpass (Pass Tagliola) ist ausgeschildert. Sobald wir im Unteralptal die Strasse erreichen, halten wir rechts in Richtung Andermatt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Matterhorn Gotthard Bahn bis Oberalppass

Anfahrt

Mit dem Auto bis Oberalppass

Parken

Parkplätze auf der Passhöhe  (GR gebührenfrei/UR kostenpflichtig)

Koordinaten

DG
46.658352, 8.670927
GMS
46°39'30.1"N 8°40'15.3"E
UTM
32T 474823 5167251
w3w 
///schreibtisch.danken.glänzte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Falls wir keine isotonische Getränke benötigen, können wir ohne Wasser starten. Es hat unterwgs genügend klare und saubere Bergbäche.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,4 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
533 hm
Abstieg
1145 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.