Trailrunning

Piora- Trail

Trailrunning · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Capanna Cadagno in Sicht
    / Capanna Cadagno in Sicht
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Abzweigung zum Passo del uomo
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Stausee Santa Maria
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Blick zurück aus dem Val Termine
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Passo del uomo
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Capanna
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Lago Cadagno und Ritom See
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Rückweg auf einer Fahrstrasse
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Der Pizzo Colombe kommt näher
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Abzweigung Passo dell uomo
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ausgedehntes Trailrunning mit Einkehrmöglichkeit in der Cadagnohütte.
schwer
17,9 km
4:00 h
648 hm
648 hm

Auf der Naturstrasse entlang des Santa Maria Stausees haben wir Zeit um uns aufzuwärem und uns mental auf den Passo dell` uomo vorzubereiten, denn die grobe Militärstrasse im Val Termine hat es in sich. Doch nach der Passhöhe geniessen wir den Lauf auf einem Single-Trail, über blumenreiche Alpweiden und an Murmeltierkolonien vorbei.

Schon von weitem sehen wir die Capanna Cadagno, die etwas erhöht auf einem Hügel liegt. Die moderne Architektur besticht: Die alte Hütte ist im Kern erhalten geblieben, wurde aber rundeherum  mit hellen und funktionellen Räumlichkeiten  erweitert. Auf der Terrasse mit Blick auf den Lago Cadagno lassen wir uns nieder, es stehen sogar einige Liegestühle zur Verfügung.

Für den Rückweg wählen wir  die Naturstrassse über die Alp Carorescio, mit Blick auf den Pizzo delle Colombe.  Die Steigung ist schön gleichmässig, erst nach der Alp ist der Weg etwas steiler und holpriger. Er führt uns bis einige Höhenmeter oberhalb des Passo dell`uomo.  Durch die Val Termine  erforden die losen Steine wieder viel Aufmerksamket. Dann können wir entlang des Sees bis zum Parkplatz locker auslaufen.

Autorentipp

Das  Val Piora ist Murmeltier-Land.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Passo del uomo, 2.251 m
Tiefster Punkt
Lukmanier Passhöhe, 1.910 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Lukmanier Passhöhe (1.919 m)
Koordinaten:
DG
46.562850, 8.800753
GMS
46°33'46.3"N 8°48'02.7"E
UTM
32T 484729 5156606
w3w 
///ketten.gesetz.alpenrose

Ziel

Lukmanier Passhöhe

Wegbeschreibung

Wir folgen dem markierten Weg zum Passo dell`uomo und zur Cadagnohütte. Für den Rückweg wählen wir die Alpstrasse  in Richtung Passo del sole, zweigen jedoch beim Punkt 2254  wieder zum Passo dell`uomo ab.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postauto bis Lukmanier Passhöhe

 

Anfahrt

Mit dem Auto bis Lukmanier Passhöhe

Parken

Parkplätze auf der Passhöhe (gebührenfrei)

Koordinaten

DG
46.562850, 8.800753
GMS
46°33'46.3"N 8°48'02.7"E
UTM
32T 484729 5156606
w3w 
///ketten.gesetz.alpenrose
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
17,9 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
648 hm
Abstieg
648 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.