Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderrouten empfohlene Tour

Hängebrücke - Tour

· 4 Bewertungen · Wanderrouten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hängebrücke aus Lärchenholz
    / Hängebrücke aus Lärchenholz
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Pali mit Kapelle
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Blick zurück auf Curaglia
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Mutschnengia von der anderen Talseite aus gesehen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Alltag in Mutschnengia
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Waschtag
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / In wenigen Schritten über die Brücke nach Mutschnengia
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1450 1400 1350 1300 1250 4 3 2 1 km
Kurzweilige Wanderrunde für Schwindelfreie
leicht
Strecke 4,6 km
1:30 h
217 hm
217 hm

Wir beginnen unsere Wanderung in Curaglia auf der wenig befahrenen Strasse nach Mutschnengia, und schon bald können wir links auf einen Fahrweg abzweigen. Wir überqueren den Rein da Medel über eine  Römerbrücke.  Es wird angenommen, dass schon im Mittelalter die Händler und Pilger an dieser Stelle den Bach überquert haben. Wir schauen uns auch die hübsche, kleine Kapelle in Pali an, die aus dem 17. Jahrhundert stammt. Von hier steigt der Weg gleichmässig an bis wir zuletzt auf einem Wanderweg den Waldrand erreichen. 

Nach einem kurzen und steilen Abstieg sehen wir sie! Die Hängebrücke aus Lärchenholz hat eine Spannweite von fast 100 Metern und in der Mitte haben wir einen Tiefblick von 40 Metern. Sie wurde von Forstwart-Lehrlingen in nur 4 Wochen erstellt.

Zwischen den sonnenverbrannten Häusern und Ställen des Dörfchens Mutschnengia finden wir manch schönes Fotosujet. Die Zeit scheint stillgestanden zu sein.

 Am unteren Dorfende finden wir den Wanderweg zurück ins Tal und zurück nach Curaglia.

Autorentipp

Im Panoramarestaurant Cuntera  geniessen wir eine "Marenda Medellina" oder ein Dessert.
Profilbild von Heidi Meier
Autor
Heidi Meier
Aktualisierung: 04.05.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Mutschnengia, 1.442 m
Tiefster Punkt
Rein da Medel, 1.267 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg ist für Kinderwagen nicht durchgehend machbar (Kurzer, aber steiler Wanderwegabschnitt im Wald)

Weitere Infos und Links

 Hotel Cuntera in Mutschnengia www.hotel-cuntera.ch

 

Start

Curaglia (1.335 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'708'626E 1'170'064N
DD
46.672959, 8.858287
GMS
46°40'22.7"N 8°51'29.8"E
UTM
32T 489160 5168832
w3w 
///gemalt.bekommst.gebräu

Ziel

Curaglia

Wegbeschreibung

Von der Lukmanierpasstrasse folgen wir dem Wegweiser nach Mutschnengia. Bevor wir ganz am Bach ankommen, biegen wir auf die Fahrstrasse nach links ein. Etwas später zweigt ein Wanderweg zum Bach hinunter ab und auf der anderen Seit zur Kapelle Pali. Auf einem Forstweg gewinnen wir an Höhe bis zur Abzweigung auf einen Wanderweg, der zum Waldrand führt. Nun steigen wir leicht ab bis wir die Hängebrücke erreichen. Von Mutschnengia führt der Wanderweg am Hotel Cuntera vorbei talwärts bis wieder zum Bach hinunter. Dann folgt der letzte Aufstieg nach Curaglia hinauf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Luzern über den Oberalppass  oder von Zürich über Chur nach Disentis. Mit dem Postauto von Disentis nach Curaglia

 

 

Anfahrt

Mit dem Auto von Luzern über den Oberalppass  oder von Zürich über Chur nach Disentis. Abzweigung in der Dorfmitte Richtung Lukmanierpass

Parken

Öffentliche Parkplätze in der Nähe der Kirche

Koordinaten

SwissGrid
2'708'626E 1'170'064N
DD
46.672959, 8.858287
GMS
46°40'22.7"N 8°51'29.8"E
UTM
32T 489160 5168832
w3w 
///gemalt.bekommst.gebräu
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Frage von Anna Gujan · 02.05.2021 · Community
Gibt es eine Feuerstelle auf dem Weg?
mehr zeigen
Antwort von Thomas Lehmann · 02.05.2021 · Community
Nicht mehr ganz sicher, eher nein. Wir haben jedenfalls nicht gegrillt und es wäre uns nicht bewusst, eine Feuerstelle angetroffen zu haben.
1 more reply
Frage von Roman Stalder · 23.09.2020 · Community
Es ist ein Fehler auf der Karte respektive der Route kurz vor der Brücke. Siehe Foto
mehr zeigen
Korrigierte Route
Foto: Roman Stalder, Community

Bewertungen

5,0
(4)
Hansueli Bürki
03.09.2021 · Community
Wunderbare Tour mit einem kleinen Adrenalinschub ;-)
mehr zeigen
Gemacht am 03.09.2021
Leanne
02.09.2020 · Community
A lovely tour to do with our four year old son. There was a very short part that was a bit scary with a small child, just before you get to the bridge. It only took a few minutes though and since this section is classified as a "Bergwanderweg", this can be expected. Otherwise it was a relaxing walk through meadows and towns.
mehr zeigen
Gemacht am 01.09.2020
Foto: Leanne, Community
Foto: Leanne, Community
Foto: Leanne, Community
Foto: Leanne, Community
Foto: Leanne, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Korrigierte Route
+ 8

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
217 hm
Abstieg
217 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.