Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Disla Rundtour

Winterwandern · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • gepflegte alte Häuser in Disla
    / gepflegte alte Häuser in Disla
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Immer schön neben der Loipe gehen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Neben der Loipe dem Rhein entlang
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / verschneites Bachbett
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bauernhaus in Disla
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Mühle mit Wasserrad
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Hofladen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Ustria Fravia
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / hoch zur Kantonsstrasse
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Querung der Kantonsstrasse
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Blick auf Disla
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / durch den verschneiten Wald
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / nach Faltscharidas hoch
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / St Placidus Kirche
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1150 1100 1050 1000 950 5 4 3 2 1 km
Rundwanderung mit Halt im malerischen Dörfchen Disla
leicht
Strecke 5,4 km
2:00 h
200 hm
200 hm
1.159 hm
1.001 hm

Auf einer wenig befahrenen Strasse wandern wir hinunter zum Rhein, wo wir am Rander der Langlaufloipe dem Fluss entlang wandern, das Rauschen des Wassers begleitet uns. Es ist idyllisch hier!  In Disla wandern wir an alten, liebevoll gepflegten Bauernhäusern und einer Mühle mit Wasserrad vorbei Richtung St. Luzius Kapelle, die in Ihrer achteckigen Form einzigartig ist.

Gleich daneben befindet sich die Ustria Fravia.(zu deutsch: Schmiede). Die museal eingerichtete Gaststube erinnert an längst vergangene Zeiten. Bei schönem Wetter lassen wir uns den Kaffee lieber nach draussen servieren. Auf dem Weiterweg gelangen wir oberhalb der Kantonsstrasse in einen lichten Wald, wo wir uns von den Geräuschen der Strasse aber nicht stören lassen. Nach der Fraktion Faltscharidas legen wir bei der St. Plazidus Kirche noch einen Kulturhalt ein, wonach unsere Runde bald beim Bahnhof Disentis endet.

Autorentipp

Die Ustria Fravia ist ein gemütlicher Ort für ein Fondue oder für ein Raclette (auf Anmeldung) Tel. +41(0)81 947 47 36

Ruhetage: Montag und Dienstag

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Faltscharidas, 1.159 m
Tiefster Punkt
Brulf, 1.001 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vorsicht beim Überqueren der Hauptstrasse (Kein Fussgängerstreifen)

Quartier - und Nebenstrassen sind meisten schneefrei.

Weitere Infos und Links

Erfahren Sie mehr über Disla: www.disla.ch

 

 

Start

Disentis (1.137 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'708'331E 1'173'644N
DD
46.705206, 8.855275
GMS
46°42'18.7"N 8°51'19.0"E
UTM
32T 488936 5172415
w3w 
///poeten.tiefer.schrift

Ziel

Disentis

Wegbeschreibung

Wir folgen der Fahrstrasse nach Cavardiras. Vor der Brücke in Brulf zweigen wir links ab bis wir das Dorf erreichen. Wir wandern in Richtung Kapelle, die man schon von weitem sieht. Nach dem Besuch des Restaurants geht es auf dem gleichen Weg ca. 200 Meter zurück. Hier finden wir den Wegweiser, der links zur Hauptstrasse hoch zeigt. Nachdem die Strasse überquert ist, führt der Wanderweg über Faltscharidas nach Disentis zurück

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Andermatt über Sedrun oder von Zürich über Chur bis nach Disentis

Anfahrt

Mit dem Auto von Sedrun oder von Zürich über Chur bis Disentis

 

Parken

Parkplätze beim Bahnhof (gebührenpflichtig)

Koordinaten

SwissGrid
2'708'331E 1'173'644N
DD
46.705206, 8.855275
GMS
46°42'18.7"N 8°51'19.0"E
UTM
32T 488936 5172415
w3w 
///poeten.tiefer.schrift
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,4 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Höchster Punkt
1.159 hm
Tiefster Punkt
1.001 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert öffentlicher Fahrweg
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.