Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Winterwandern

Talwanderung Milez - Tschamut - Dieni

Winterwandern · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sedrun Disentis Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start in Milez mit Piz Cavradi
    / Start in Milez mit Piz Cavradi
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Ein Blick zurück nach Milez
    / Ein Blick zurück nach Milez
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Kurze Pause mit Aussicht
    / Kurze Pause mit Aussicht
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Abzweigung nach Tschamut
    / Abzweigung nach Tschamut
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Sitzgelegenheit unterwegs
    / Sitzgelegenheit unterwegs
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Bahnhaltestelle in Tschamut
    / Bahnhaltestelle in Tschamut
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Blick auf Tschamut
    / Blick auf Tschamut
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Restaurant Rheinquelle
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Kurz vor Dieni - herrlicher Blick aufs Tal
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
1350 1500 1650 1800 1950 m km 1 2 3 4 5 6

Sonnige Talwanderung auf breitem Winterwanderweg und wenig befahrener Passstrasse.

leicht
6,7 km
1:50 h
0 hm
457 hm

Wir beginnen unsere Tour zuerst mit einer luftigen Fahrt auf dem Sessellift nach Milez. Unter uns sehen und hören wir das fröhliche Treiben der Skisportler. Wir verlassen in Milez die turbulente Umgebung und wandern in westlicher Richtung an den Alphütten vorbei. Zuerst eben aus und später sanft absteigend erreichen wir nach ca. 40 Minuten Tschamut. 

Im Hotel Rheinquelle kehren wir an kalten Tagen in die gemütliche Gaststube ein, bei schönem Wetter sitzen wir draussen. Da kommen wir vielleicht mit Skitourenfahrer ins Gespräch, die von Ihren Tageserlebnissen Interessantes zu erzählen wissen. Denn wir befinden uns hier mitten einem Skitouren-Mekka.

Anschliessend wandern wir auf der Passstrasse zurück bis Dieni. Es herrscht fast kein Verkehr, weil der Oberalppass im Winter für den Autoverkehr geschlossen ist.

Autorentipp

In der Tegia Las Palas in Milez gibt es feinen Früchtekuchen

 

outdooractive.com User
Autor
Heidi Meier
Aktualisierung: 13.03.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Milez, 1882 m
Tiefster Punkt
Dieni, 1443 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Wanderweg nach Tschamut ist nicht für Schlittler abgesichert.

Weitere Infos und Links

 

Fahrplan: www.sbb.ch

Restaurant Rheinquelle: www.rheinquelle.ch

 Zustand Wanderweg: http://www.skiarena.ch/skifahren/pistenbericht.html

 

Start

Dieni (1875 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.666640, 8.718153
UTM
32T 478439 5168158

Ziel

Dieni

Wegbeschreibung

Von MIlez folgen wir in westlicher Richtung dem markierten Winterwanderweg nach Tschamut. Weiter auf der Passstrasse bis Dieni.

Hinweis

Wildruhezone Aufforstung Selva: 21.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Andermatt über den Oberalppass oder von Chur über Disentis bis zur Haltestelle Dieni

Anfahrt

Mit dem Auto von Chur über Disentis bis nach Dieni, Talstation Skiarena.

Parken

Parkplätze der Bergbahnen (gebührenpflichtig)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,7 km
Dauer
1:50 h
Aufstieg
0 hm
Abstieg
457 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.