Plan a route here
Chapel

Kapelle St. Agatha (Sontga Gada)

Chapel · Disentis Sedrun · 1,171 m · open
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Sontga Gada - Hl. Agatha
    / Sontga Gada - Hl. Agatha
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Von Mompé Medel aus gesehen
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Altar
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Kapelle mit Mompé Medel
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Geschichte: Die Synopsis verzeichnet zwar unter dem Jahre 1420, dass Abt Peter die Kapelle errichtet, um des Schutzes der hl. Agatha gegen Feuerschaden teilhaftig zu werden, doch zeigt der Befund, dass es sich hier nur um einen Umbau gehandelt haben dürfte. Baubeschreibung: Die Kapelle stellte eine einschiffige Saalkirche dar, in deren Ostwand drei annähernd gleichwertige, im Grundriss segmentförmige, nach außen aber nicht hervortretende, überwölbte Apsiden eingehöhlt sind. Turm an der Nordseite. Der mit Steinplatten belegte Boden als erhöhter Altarraum. Über dem ganzen Raum liegt eine durchgehende Leistendecke. In der Südwand, nahe dem Altar, ist eine würfelförmige Nische für Geräte. Der Eingang ist an der Westfront. Der Turm: Kahler Viereckbau mit Zeltdach. Im zweiten Geschoss öffnen sich Schlitzscharten, im dritten rundbogigen Schmalfenster und im obersten gekuppelte Rundbogenfenster mit geschweiften Kämpfern über Teilsäulen ohne Basen und Kapitelle. Wandmalereien: Fragmente eines Zyklus von Szenen aus dem Leben der hl. Agatha aufgedeckt. Über dem Seiteneingang ist zwischen den Fenstern ein Bild der Schutzmantelmadonna angeordnet. Ausstattung: Bis in neuere Zeit standen hier zwei gotische Altäre, der Strigelaltar von 1489 und ein Altärchen von 1522. Das Altärchen ist heute in der Hauskapelle des Abtes vom Kloster Disentis, in der Pfarrkirche befindet sich der Strigelaltar. Der leere Schrein des ehemaligen Hauptaltars von St. Agatha aus dem 17.Jh. hängt nun an h Holzgeschnitzte vergoldete Leuchter mit Régence-Ornamenten. Glocken: Gebr. Grassmayr Feldkirch, 1872 und aus dem 15.Jh. mit Inschriften.

Open from

open today

Im Winter bleibt die Kirche geschlossen

Im Sommer ist der Südeingang täglich geöffnet (8.00 - 20.00 Uhr)

Public transport

Mit dem Zug von Luzern über den Oberalppass oder von Zürich über Chur bis Disentis. zu Fuss 20 Minuten

Oder bis zur Haltestelle Acla da Fontauna (Disentis) der Matterhorn Gotthard Bahn. Zu Fuss 10 Minuten

Getting there

Mit dem Zug von Luzern über den Oberalppass oder von Zürich über Chur bis Disentis Sportzentrum. Zu Fuss 10 Minuten

Der Oberalppass ist im Winter für den Autoverkehr gesperrt.

Parking

Parkplätze beim Sportzentrum

Coordinates

SwissGrid
2'707'865E 1'172'484N
DD
46.694856, 8.848911
DMS
46°41'41.5"N 8°50'56.1"E
UTM
32T 488448 5171266
w3w 
///spilling.appoints.shining
Arrival by train, car, foot or bike

Recommendations nearby

recommended route Difficulty moderate
Distance 6 km
Duration 2:30 h
Ascent 432 m
Descent 302 m

Hike along the first section of the old mule track over the Lukmanier Pass.

from Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus
Mountainbiking
Plaun Menisch Bike
recommended route Difficulty moderate
Distance 14 km
Duration 2:40 h
Ascent 626 m
Descent 626 m

Aussichtsreiche Tour oberhalb von Disentis  

from Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus
Hiking trail · Disentis/Mustér
Badesee - Tour
recommended route Difficulty easy
Distance 10.5 km
Duration 3:30 h
Ascent 594 m
Descent 354 m

Es ist nicht Klaus oder Claus, der dem See seinen Namen gibt. Claus bedeutet eingezäunte Wiese. Wo bis vor wenigen Jahren eine Wiese war, ist nun ...

from Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus
recommended route Difficulty moderate
Distance 9.6 km
Duration 3:30 h
Ascent 601 m
Descent 473 m

Aussichtsreiche Streckentour zur Academia Viviane in Stagias. (signalisiert)

from Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus
Mountainbiking · Switzerland
Mompé Medel - Alp Pazzola - Mompé Medel
recommended route Difficulty S1 easy
Distance 16.6 km
Duration 2:30 h
Ascent 732 m
Descent 742 m

Über den Rücken von Stagias bis zur Alp Pazzola und über die Hängebrücke in Mutschnengia nach Mompé Medel zurück

2
from Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus
recommended route Difficulty easy
Distance 5.7 km
Duration 1:40 h
Ascent 188 m
Descent 188 m

Eine Wanderrunde durch die Fraktionen Segnas, Acletta und Clavaniev mit Aussichtspunkt Muntatsch.

from Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus
Trail running · Disentis/Mustér
Bostg - Trail
recommended route Difficulty difficult
Distance 14.3 km
Duration 3:00 h
Ascent 836 m
Descent 189 m

Ausgedehnter Trail mit grandioser Aussicht und Talfahrt mit der Luftseilbahn

1
from Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus
Theme trail · Switzerland
Kneipp-Weg
recommended route Difficulty easy
Distance 4 km
Duration 1:30 h
Ascent 260 m
Descent 260 m

Wir wandern auf den Spuren des Sebastian Kneipp und wir erfahren, dass Kneipp-Anwendungen nicht nur mit Wasser zu tun haben.

from Heidi Meier,   Sedrun Disentis Tourismus

Show all on map

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Kapelle St. Agatha (Sontga Gada)

7180 Disentis

Special features

Place to visit Bad weather tip
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 8 Routes nearby