Print
GPX
Add to list
 Share
Cycling

65 Inn-Radweg

Cycling • Graubuenden
  • /
    Photo: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
Map / 65 Inn-Radweg
1200 1500 1800 2100 m km 20 40 60 80 100

Eine Route durch eine einmalige Landschaft entlang dem rauschenden Inn: Mächtige, filigran verzierte Engadiner Häuser, klare Seen, vielfältige Terrassenlandschaft, Eldorado für seltene Vögel, nobles St. Moritz, schneebedeckte Gebirgskulisse.
difficult
118.6km
12:36
1,821 m
2,641 m
all details
Umkränzt von imposanten Schneegipfeln, entlang der Perlenkette der klaren Oberengadiner Seen geht’s nach St.Moritz, wo sich die Schönen und Reichen treffen. Die Route folgt jedoch den Schönheiten der Landschaft: Tannenhäher im Stazer Wald, der kalte Fluss Inn, der neben uns rauscht, die klare und frische Luft. Und Engadiner Schlemmereien gibt es in jedem Dorf.

 Nach dem Verkehrsknotenpunkt Samedan erreichen wir La Punt-Chamues-ch mit seinen prächtigen Patrizierhäusern. Am Rande der weiten Ebene liegen Dörfer, mächtige Häuser erzählen Geschichten von harten Wintern. Wir fahren auf und ab am Rand des Nationalparkes, der 1914 als erster Naturpark Mitteleuropas gegründet wurde. Ruhig wie der Flügelschlag eines Adlers präsentiert sich die grandiose Natur des Engadins. 

Ab Zernez wird das Tal enger, der Inn wilder. Nach einer zünftigen Steigung erreicht man das Bilderbuchdorf Guarda und die vielfältigen Terrassenlandschaft im Unterengadin. In Scuol riecht man die mineralischen Quellen am eisernen Geschmack des Brunnenwassers, das Thermalbad erlöst die müden Muskeln. Kleine verwunschene Dörfer auf den Sonnenterrassen des Trockentales zeugen von früher Besiedlung. Nach Martina wütet der Inn in einer Schlucht bevor er bei der unheimlichen Burgbrücke Finstermünz ins Tirol entfliehen darf.

Author's recommendation

Route führt durch Österreich und Deutschland, Identitätsausweise mitführen.
outdooractive.com User
Author
Antonella Klee
Updated: 2014-12-16

Difficulty difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1,861 m
1,020 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

With refreshment stops With refreshment stops
Stage tour
Cultural/historical value
Faunistic highlights
Winter Hiking

Safety information

Achtung: In höheren Lagen sind raue oder sumpfige Wege möglich.

 Achtung: Verkehrsreiche Hauptstrasse Maloja–Sils. Verkehrsreiche Hauptstrasse Martina–Landesgrenze. Teilweise verläuft die Route  aber über  ruppige Naturstrassen.


Tips, hints and links

Engadin St. Moritz
Via San Gian 30
CH-7500 St. Moritz
T +41 81 830 00 01
F +41 81 830 08 18
allegra@estm.ch
www.engadin.stmoritz.ch

Start

Maloja (1,813 m)
Coordinates:
Geogr. 46.402477 N 9.695908 E
UTM 32T 553493 5139002

Destination

Martina

Note

Wildlife refuge Foppa: Do not enter the nature reserve from 01.12 until 30.04.

Turn-by-turn directions

Etappe 1: Maloja - La Punt: Glasklare Oberengadiner Seen, ein Kranz von imposanten Schneegipfeln, elegante Schöne und beleibte Reiche in St. Moritz, ein eiskalter, rauschender Inn, klare und frische Luft und traditionell-dekorative Sgraffiti an den Engadiner Fenstern.

Etappe 2: La Punt - Martina: Mächtige Steinhäuser erzählen Geschichten von harten Wintern, der Nationalpark hütet die unverfälschte Natur, das Bilderbuchdorf Guarda verzaubert die Touristen, die mineralischen Quellen in Scuol versprechen Linderung für Velofahrer-Muskelkater.

Etappe 3: Martina - Landeck Passau: In Österreich und Deutschland führt die Route über Innsbruck und Rosenheim bis zur Dreiflüssestadt Passau. Der Inn, einst bedeutende Verkehrsader für Salz- und Erzhandel, verbindet drei Länder, berühmte Städte und eindrucksvolle Landschaften.

Die Route ist durchgehend, jedoch nicht einheitlich ausgeschildert

Public transport:

Mit der SBB/RhB von Zürich via Chur nach St. Moritz, Postauto St. Moritz-Maloja

Getting there:

Von Zürich via Chur Richtung St. Moritz.

 


Arrival by train, car, foot or bike

Community


 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please type a description text under "current condition".
show more

No current conditions found in the area.
Difficulty difficult
Distance 118.6 km
Duration 12:36 hrs
Ascent 1,821 m
Descent 2,641 m

Qualities

With refreshment stops

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.