Print
GPX
Add to list
 Share
Mountainbiking

Piz Nair über 3 Fluors nach Samedan

Mountainbiking • Graubuenden
  • Morgenstimmung auf Piz Nair
    / Morgenstimmung auf Piz Nair
    Photo: Graubünden Ferien & Geo-Tracks
  • Richtung Fuorcla Schlattain
    / Richtung Fuorcla Schlattain
    Photo: Graubünden Ferien & Geo-Tracks
  • Pistentrasse auf Piz Nair
    / Pistentrasse auf Piz Nair
    Photo: Graubünden Ferien & Geo-Tracks
  • Flow Trail Padella
    / Flow Trail Padella
    Photo: Graubünden Ferien & Geo-Tracks
  • Trail auf Trais Fluors
    / Trail auf Trais Fluors
    Photo: Graubünden Ferien & Geo-Tracks
  • Blick vom Trais Fluors ins Bernina Tal
    / Blick vom Trais Fluors ins Bernina Tal
    Photo: Graubünden Ferien & Geo-Tracks
  • Dorfbrunnen Samedan
    / Dorfbrunnen Samedan
    Photo: Graubünden Ferien & Geo-Tracks
  • Lej da la Pêsch von der Fuorcla Schlattain
    / Lej da la Pêsch von der Fuorcla Schlattain
    Photo: Graubünden Ferien & Geo-Tracks
Map / Piz Nair über 3 Fluors nach Samedan
2000 2500 3000 3500 m km 5 10 15 20 25 30

moderate
34.2 km
3:00 h
405 m
1672 m
all details
Bequem mit den Bergbahnen ab Celerina bis auf Piz Nair, den St.Moritzer Hausberg auf 3059 MüM. Eine kurze Pause im Panorama Restaurant lohnt sich nicht nur wegen des fantastischen Panoramas auf die umliegenden 3000er und die Bernina Gruppe, sie dient auch der Akklimatisation, denn danach startet ein Single Trail Feuerwerk der Extraklasse. Nach 800 Meter Warm Up über die Pisten Trasse kommt der Einstieg in den Single Trail zur Fuorcla Schlattain und durch das Vals Schlattain hinab bis zum Lej Alv. Danach folgt eine flache Passage bis hin zur kurzen Schiebepassage, 80 Höhenmeter unterhalb der Chamanna Saluver. Der folgende Trail Abschnitt bis zur Bergstation des Sessellifts 3 Fluors ist durchgehend fahrbar und überwindet weitere 200 Höhenmeter. Die anschliessende Traverse direkt unterhalb der 3 Felsnasen, denen der Berg seinen Namen verdankt (3 Fluors = 3 Blumen) führt zur Bergflanke Selin mit der eindrücklichen Sicht auf die Engadiner Hochebene und das Bernina Tal. Den folgenden Trail über Padella und Alp Muntatsch bis nach Bever kann man kaum beschreiben, man muss ihn fahren. Von Bever geht es über die Hauptstrasse zurück nach Samedan, Celerina oder St.Moritz.

Hinweis(e)
Die Tour führt durch hochalpines Gelände. Bei Schnee und dichtem Nebel sollte die Tour nicht gefahren werden. Warme Kleidung, Regenschutz und Handschuhe gehören zu jeder Zeit zur Grundausrüstung. Nie alleine befahren!
Die Anfahrt mit den Bergbahnen ist bei der Fahrzeit nicht berücksichtigt.

Siehe auch
Engadin St.Moritz
CH-7500 St.Moritz
Tel: +41 (0)81 830 00 01
Fax: +41 (0)81 830 08 18
E-mail: allegra@estm.ch
Internet: www.engadin.stmoritz.ch

Difficulty moderate
Technique S2,
Stamina
Landscape
Altitude
3022 m
1710 m

Start

Celerina, Talstation (3020 m)
Coordinates:
Geogr. 46.505520 N 9.787593 E
UTM 32T 560427 5150518

Note

Wildlife refuge Muntatsch, Clavadatsch: Do not enter the nature reserve from 20.12 until 30.04.

Getting there:


Arrival by train, car, foot or bike

Community


 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please type a description text under "current condition".
show more

No current conditions found in the area.
Difficulty S2 moderate
Distance 34.2 km
Duration 3:00 h
Ascent 405 m
Descent 1672 m

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.