Print
GPX
Add to list
 Share
Mountainbiking

Piz Umbrail

Mountainbiking • Graubuenden
  • Trail Tales: Piz Umbrail - Grosse Tage. Grosser Whisky.
    / Trail Tales: Piz Umbrail - Grosse Tage. Grosser Whisky.
    Video: Graubünden
  • Mountainbiker auf dem Weg zum Piz Umbrail
    / Mountainbiker auf dem Weg zum Piz Umbrail
    Photo: Graubünden Ferien
  • Zwei Mountainbiker schleppen Ihre Bikes auf den Piz Umbrail
    / Zwei Mountainbiker schleppen Ihre Bikes auf den Piz Umbrail
    Photo: Graubünden Ferien
  • Zwei Mountainbiker geniessen Aussicht auf dem Piz Umbrail
    / Zwei Mountainbiker geniessen Aussicht auf dem Piz Umbrail
    Photo: Graubünden Ferien
  • Mountainbiker auf der Abfahrt vom Piz Umbrail
    / Mountainbiker auf der Abfahrt vom Piz Umbrail
    Photo: Graubünden Ferien
  • Zwei Mountainbiker in einem Wald beim Piz Umbrail
    / Zwei Mountainbiker in einem Wald beim Piz Umbrail
    Photo: Graubünden Ferien
Map / Piz Umbrail
1500 2000 2500 3000 3500 m km 2 4 6 8 10 12

The highest postbus stop in Switzerland. A historic three thousand meters high. And at the very end, the smallest whiskey bar in the world. The tour to Piz Umbrail in Val Müstair is truly outstanding.

difficult
14 km
5:00 h
531 m
1655 m
all details

The best way to get to the Umbrail Pass is by postbus, but the 1,125-meter climb can also be done on the mountain pass road by bike. The difficult part of the ascent, however, begins only after the top of mountain pass road. On a single trail, bikes need to be pushed and carried over 500 altitude meters up to Piz Umbrail at 3,033m above sea level. The ascent is strenuous but pays off.

The descent to the Lai da Rims is alpine entertainment of the highest level. The well-rideable trail winds through rugged mountainous landscape. After Lai da Rims, the route becomes somewhat more technical and is scattered with many turns, but is nonetheless good and fun to ride. Finally the stream is reached in Val Vau, at which point a descent of more than 1,000 altitude meters has already been driven. Many already know the subsequent final section from other tours into the well-known Val Mora. The next trails first avoid a gravel road which then subsequently has to be taken until a mountain ridge is reached, where a new trail branches off to the right through dense forest to the village of Santa Maria.

Author's recommendation

Dear bikers! The climbing of the Piz Umbrail (3033 m) is a very popular hiking tour. The Val Müstair ask you to not ride with the mountainbike on the trail from 10:00 – 15:00 h and leave it free for hikers so that conflicts and dangerous crossing situations can beavoided. For the climb it is recommended to wear good shoes, to be sure of walking and free from giddiness. The Val Müstair thank for your understanding and consideration.

outdooractive.com User
Author
Antonella Klee
Updated: 2017-08-03

Difficulty difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
3028 m
1373 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Nice views
Insider tip

Safety information

Die Gipfelbesteigung Piz Umbrail (3033 m) ist eine beliebte Bergtour. Das Val Müstair bittet Sie, die Route mit dem Bike von 10:00 – 15:00 Uhr für die Wanderer freizuhalten und dadurch Konfliktsituationen und gefährliche Manöver zuverhindern. Für den Aufstieg wird gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit empfohlen. Das Val Müstair dankt für Ihre Rücksichtnahme.


Tips, hints and links

The climbing of the Piz Umbrail (3033 m) is a very popular hikingtour. The Val Müstair ask you to not ride with the mountainbike on the trailfrom 10:00 – 15:00 h and leave it free for hikers so that conflicts and dangerous crossing situations can beavoided. For the climb it is recommended to wear good shoes, to be sureof walking and free from giddiness. The Val Müstair thank for your understanding and consideration.

Start

Santa Maria (2496 m)
Coordinates:
Geogr. 46.542881 N 10.433521 E
UTM 32T 609909 5155366

Destination

Santa Maria

Getting there:


Arrival by train, car, foot or bike

Community


 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please type a description text under "current condition".
Claude Frey
2017-08-17
die schönen Bilder und das professionelle Video vermitteln eine "sogenannte" MTB-Tour nach heutigen MTB Marketing Werten*, lässt sich jedoch trocken und neutral folgend bikefahrtechnisch beschreiben. Für Cracks und technisch begabte MTBer ist die Abfahrt vom Piz Umbrail wirklich eine tolle Sache, für Anfänger und weniger Begabte, lässt sich die Abfahrt folgend in Singletrail Skala Schwierigkeits-Werten festhalten (www.singletrail-skala.de) Der Singletrail weist grundsätzlich von oben bis unten ins Val Mora, lange Trail Abschnitte im oberen (bis zum Lai da Rims) und unteren Teil (nach dem Lai da Rims) in den Schwierigkeitsgraden S1 bis S3 auf. Einige kurze Abschnitte im unteren Teil stufe ich im S4 Schwierigkeitsgrad ein, welche mit Sicherheit nur von Top Fahrern bewältigt werden, ansonsten diese zu Fuss begangen werden sollten. Hinterrad umsetzen ist notwendig wenn man auf möglichst flowigen Verlauf der Talfahrt setzt. Im unteren Teil sind einige Abschnitte des S2-S4 Trails auch ausgesetzt. Ein Sturz zur Talseite hin könnte tödlich enden. Ich finde den Hinweis von Fr. Antonella Klee als sehr informativ. Ich glaube aber, dass dieser nur von ethisch handelnden MTBer berücksichtigt und beherzigt wird (solche MTBer sind Heute selten anzutreffen). Die Tatsache zeigt (selbst am Tour Tag erlebt), dass die Postbusse einmal am Tag um 0920h, mit je einem 20 und 12 fach MTB Anhänger auf den Umbrail Pass fahren. Somit kann dem Wunsch des Val Müstair nie entsprochen werden, weil alle MTBer die da hochgeshuttelt werde, selbst ihr MTB hochtragen und runterfahren, die Empfehlung nicht kennen, oder missachten. Diese ganze Geschichte zeigt mir persönlich auf, wie Medien mit dem Tool "Marketing", strategisch in der Tourismus Branche umgehen und so zwar für touristischen Umsatz in der Gegend sorgt, dem Nutzer Fun bringt, den Behörden Ärger besorgt und schlussendlich die Natur ausbeutet.
Done at
2017-08-07

show more

No current conditions found in the area.
Difficulty difficult
Distance 14 km
Duration 5:00 h
Ascent 531 m
Descent 1655 m

Qualities

Nice views

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.