Print
GPX
Add to list
 Share
Mountainbiking

Val Mora – Ein Gefühl der kanadischen Wildnis.

Mountainbiking • Graubuenden
  • Abfahrt Jufplaun
    / Abfahrt Jufplaun
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Abfahrt Jufplaun
    / Abfahrt Jufplaun
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Jufplaun
    / Jufplaun
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Photo: Dominik Täuber, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Map / Val Mora – Ein Gefühl der kanadischen Wildnis.
1500 1800 2100 2400 2700 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22

Der Klassiker im Val Müstair. Unberührtes Bergtal, das als eines der schönsten der Schweiz gilt.

moderate
23 km
3:07 h
614 m
1204 m
all details

Vom Gasthaus Buffalora geht es mit dem Bike zur Alp Buffalora mit anschliessendem Anstieg. Die Bikeroute Val Mora kann auch von Süsom Givè aus gestartet und der kurze, aber schöne Singletrail bis nach Buffalora als Warm-up gefahren werden. Auf der Jufplaun-Ebene führt der Schotterweg gerade aus bis leicht ansteigend dahin - unterhalb einer Zollhütte ein kurzes Stück bergauf, bevor man den Übergang zum Val Mora erreicht. Nach dem Übergang geht ein steiler, aber gut fahrbarer Trail hinab ins Val Mora.
Das Val Mora ist ein noch unberührtes Bergtal, nur besucht von Wanderern und Bikern.  Zuerst durch Felsen hindurch, später auf bequemen Forststrassen mit Ausblicken auf die umliegenden Gipfel und Wasserfälle. Beim Döss Radond (2234 m) befindet sich die Wasserscheide, einmal fliesst das Wasser über die Aua da Vau ins Val Müstair ab, zur anderen Seite in den Stausee von Livigno. Nun beginnt auch die Abfahrt. Vorbei an der Alp Praveder (2090 m) steigen wir ab zur Alp Clastras (1943 m). Kurz unterhalb verläuft der Wanderweg rechts zum Lai da Rims. Bei Tschuccai (1779 m) verzweigt sich der Weg. Wir halten uns rechts oder links und biken das Val Vau auf der Forststraße hinab, bis wir nach einiger Zeit in Sta. Maria oder Valchava ankommen.

 

Von konditionell sehr starken Bikern kann diese Biketour auch als Rundtour von Sta. Maria aus gestartet werden.

outdooractive.com User
Author
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Niculin Meyer
Updated: 2017-07-11

Difficulty moderate
Stamina
Altitude
2337 m
1378 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Public transport friendly
Tour route
Nice views
Geological highlights
Single trail/Free ride

Safety information

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Diese Tour erfordert ein grosses Mass an Fahrsicherheit, Gleichgewicht und fahrtechnischem Können.

Notruf:

144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Nehmen Sie Rücksicht beim Kreuzen und Überholen von Wanderern.
Die Bündner Mountainbike-Routen verlaufen zu einem grossen Teil auf Singletrails, die auch als Wanderwege signalisiert sind. Wanderer haben grundsätzlich Vortritt.


Equipment

Helm, Handschuhe, gutes Schuhwerk, Brille, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Reparaturset, Verbandszeug

Start

PostAuto-Haltestelle Buffalora P10 (1967 m)
Coordinates:
Geogr. 46.648217 N 10.266735 E
UTM 32T 596934 5166852

Destination

PostAuto-Haltestelle Sta. Maria Val Müstair, scoula

Turn-by-turn directions

Start beim Gästehaus Buffalora (Start auch bei Süsom Givè möglich, Singletrail bis Buffalora)
Weiter zur Alp Buffalora
Ab der Jufplaun-Ebene auf dem Schotterweg bis zur Alp Mora und Zollhütte Alp Sprella
Nach einem kleinen Stück wird der Übergang ins Val Mora erreicht
Weiter auf Kies- und Forststrassen bisLa Stretta und  Döss Radond 2234m
Vorbei an der Alp Praveder 2090m abwärts zur Alp Clastras 1943m
Verzweigung bei Tschuccai 1779m, rechts oder links
Das Val Vau abwärts auf der Forststrasse
Bis nach Sta. Maria oder Valchava

Public transport:

This tour is conveniently accessible by public transport.

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Bahnhof Zernez
  • Mit dem PostAuto (ab Zernez) stündlich bis zur PostAuto-Haltestelle Buffalora P10

Getting there:

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass und dem Ofenpass bis Buffalora
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27 bis Zernez und dann über den Ofenpass bis Buffalora.
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) ins Val Müstair über den Ofenpass bis Buffalora

Parking:

  • Kostenlose Parkplätze in Buffalora

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

SwissTopo 1:25‘000 - Santa Maria 1239 : ISBN-Nummer: 978-3-302-01239-1 - Müstair 1239bis : ISBN-Nummer: 978-3-302-11239-8 (http://www.swisstopo.admin.ch/internet/swisstopo/de/home/products/maps/national/25.html) Supertrail Map 1:50‘000 - Unterengadin/Val Müstair: ISBN ISBN 978-3-905916-49-2 (http://outdoormediashop.com/epages/171635.sf/de_CH/?ObjectPath=/Shops/171635/Products/STM-0016)

Community


 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please type a description text under "current condition".
show more

No current conditions found in the area.
Difficulty moderate
Distance 23 km
Duration 3:07 h
Ascent 614 m
Descent 1204 m

Qualities

Public transport friendly Nice views

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.