Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Nordic walking

Senda Sursilvana Nr. 920

Nordic walking · Graubuenden
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Disentis kommt in Sicht
    / Disentis kommt in Sicht
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Sitzgelegenheit unterwegs
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Vor Mompé Tujetsch
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Segnas ist bald erreicht
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Wegweiser in Segnas
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Segnas mit Dorfbrunnen
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Wegweiser in Segnas
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1500 1400 1300 1200 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Auf der leicht abfallenden Senda Sursilvana am Waldrand und an der Bahnlinie entlang nach Disentis.
easy
8 km
2:00 h
130 m
320 m
Wir starten unsere Tour  bei den Hinweisschildern beim Gemeindehaus Sedrun, der weiss-grüne Wegweiser mit der Nummer 920 weist uns den Weg. Auf Quartierstrassen verlassen wir das Dorf in östlicher Richtung und wir überqueren den eindrucksvollen Eisenbahnviadukt nach Bugnei. Nach den letzten Häusern gelangen wir auf einen breiten Naturweg entlang der Bahnlinie. Mit flottem Schritt geht es zügig  voran und bald erreichen wir Mompé Tujetsch. Wir achten auf das sehr alte Haus, links nach der Kapelle. Es gibt uns eine Vorstellung wie die Menschen vor 100 Jahren gewohnt haben. Auf dem nun folgenden leichten Abstieg  haben wir einen schönen Blick auf Disentis mit dem Kloster. In Segnas führt uns der Weg ins Dorf hinauf vorbei an schmucken Holzhäusern mit Geranien vor den Fenstern. Wir überqueren den Segnas Bach, wonach es  bis zur  Bahnhaltestelle Acla da Fontauna nur noch hinab geht. Der Zug bringt uns wieder nach Sedrun zurück.

Author’s recommendation

Die Tour ist auch im Winter begehbar. und in umgekehrter Richtung etwas sportlicher.

Unterwegs treffen wir auf Brunnen mit frischen Quellwasser.

 

outdooractive.com User
Author
Heidi Meier
Updated: September 21, 2016

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Sedrun, 1146 m
Lowest point
Acla da fontauna, 1202 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Sedrun Disentis Tourismus  www.disentis-sedrun.ch

 

Start

Sedrun (1405 m)
Coordinates:
Geographic
46.679441, 8.773334
UTM
32T 482664 5169567

Destination

Disentis Acla da Fontauna

Turn-by-turn directions

Wir folgen dem weiss-grünen Wegweiser Nr. 920 vom Gemeindehaus in Sedrun nach Bugnei, Mompé Tujetsch und Segnas bis zur Bahn-Haltestelle nach Acla da Fontauna. Der Zug fährt stündlich: www.sbb.ch 

Ustria Cresta hat am Montag Ruhetag

 

Note

Wildlife refuge Bostg: December 15 - April 30
all notes on protected areas

Public transport

mit der Matterhorn Gotthard Bahn bis Sedrun

Getting there

Mit dem Auo bis Gemeindehaus Sedrun

Parking

Parkplätze unterhalb des Gemeindehauses (gebührenfrei)
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
8 km
Duration
2:00h
Ascent
130 m
Descent
320 m
In and out Scenic Refreshment stops available Family friendly

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.