Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Race cycling

Radtour Disentis - Biasca - Airolo - Andermatt - Disentis

Race cycling · Switzerland
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Oberalppass
    / Oberalppass
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Die Schlucht des Rein da Medel
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Blick zurück nach Curaglia
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Sogn Gions
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Der Lukmanierpass ist in Sichtweite
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Airolo und Leventina - ein Blick zurück
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Tremola am Gotthardpass- ein Erlebnis
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Gotthard Passhöhe
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Oberalppass mit Leuchtturm
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Oberalppass-Strasse nach Tschamut
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Tschamut in der Surselva
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 140 120 100 80 60 40 20 km

Drei-Pässefahrt mit dem Rennvelo über den Lukmanier-, Gotthard- und Oberalppass.
difficult
156.3 km
8:00 h
3352 m
3338 m

Cordial beinvegni - benvenuti -  herzlich willkommen. Wir fahren über drei Pässe und durch drei Sprachregionen. Die Strecke von Disentis über den Lukmanierpass bis Olivone geniessen wir mit relativ wenig Verkehr. Kurz nach der Passhöhe sind wir schon im Tessin und schöne gepflegte Rusticis säumen den Weg.  Von Olivone durch die Valle di Blenio passieren wir einige typische Tessinerdörfer, wie Aquila oder Dongio. In Biasca schwenken wir in die Valle Leventina ein. Es geht bergwärts, anfangs nur moderat, genau richtig um warm zu werden. 

In Airolo wählen wir die alte Gotthard Passroute, die im oberen Teil gepflästert ist. Das Gefühl, auf dieser historischen Strasse unterwegs zu sein, ist grossartig. Schlangengleich windet sich der Weg hinauf bis zum Gotthardpass. Hier begrüsst uns der Uri-Stier auf dem Wappen. Der Verkehr nimmt zu, denn dieser Pass ist einer der beliebtesten Ausflugsorte für motorisierte Besucher auf vier oder auf zwei Rädern.

Hinunter nach Hospental und nach Andermatt geht es recht zügig. Der Kontrast zwischen dem alten wunderschönen Ortskern von Andermatt und den neuen Gebäuden von Andermatt Swissalps ist beieindruckend. Theoretisch könnten wir im 5-Sterne Hotel The Chedi einen Kaffee trinken, doch wir lassen uns in einem der traditionellen Gasthäuser auf der Terrasse nieder.

Es folgt der dritte Aufstieg des heutigen Tages. Auf dem Oberalppass angekommen wechseln wir wieder in die rhätoromanische Kultur. Locker gehts nach Disentis zurück.

 

 

 

 

 

 

 

Author’s recommendation

Gotthard-Museum auf dem Gotthardpass.  Ein Schwenker durch Hospental lohnt sich. Das Dorf ist sehr ursprünglich und geschichstträchtig.
outdooractive.com User
Author
Heidi Meier
Updated: March 04, 2020

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Gotthard Pass, 2108 m
Lowest point
Biasca, 295 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Zwischen Disentis und Olivone gibt es einige dunkle Tunnels.

Tips, hints and links

Falls die Kräfte ausgehen, Fahrplan des ÖV: www.sbb.ch

 

 

 

Start

Disentis (1130 m)
Coordinates:
Geographic
46.704846, 8.854128
UTM
32T 488849 5172375

Destination

Disentis

Turn-by-turn directions

Von Disentis auf der Kantonsstrasse bis nach Biasca. In Biasca in Richtung Gotthardpass, ebenfalls auf Kantonsstrasse, abzweigen. Im Dorf Airolo auf der Hauptstrasse zum Dorf hinaus Richtung Gotthardpass. Nicht auf die Schnellstrasse. Auf dem Gotthardpass Weiterfahrt nach Andermatt. Durch das Dorf hindurch und beim Kreisel zum Oberalppass abzweigen. Immer auf dieser Strasse bleiben, bis Disentis erreicht ist.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug von Chur bis Disentis.

Getting there

Auf der A13 bis Reichenau, anschliessend über die Kantonsstrasse Nr. 19 bis nach Disentis. Oder von Richtung Wallis oder Luzern kommend bis Andermatt, anschliessend über den Oberalppass bis nach Disentis.

Parking

Parkplätze beim Sportzentrum Disentis (gebührenfrei)
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
156.3 km
Duration
8:00h
Ascent
3352 m
Descent
3338 m
Loop Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.