Plan a route here Copy route
Snowshoeing recommended route

Disentis - Fontanivas Rundtour (nicht signalisiert)

Snowshoeing
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Brücke bei Cuflons
    / Die Brücke bei Cuflons
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Gleich sind wir auf der Höhe Sontag Gada
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Sontga Gada im Winter
    Photo: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1150 1100 1050 1000 5 4 3 2 1 km
Kurzweilige Schneeschuhtour über Sala Plauna nach Fontanivas und durch eine Schlucht dem Rhein entlang
easy
Distance 5.7 km
1:49 h
180 m
180 m

Beim Aclettabach, nach der Brücke schnallen wir die Schneeschuhe an und wir folgen dem Pfad der Loipe entlang bis zum steingesäumten Wanderweg unterhalb der Sala Plauna. Verschneite Sträucher und Birken schliessen den Weg ab, es ist ganz romatisch. hier. Der Abstieg bis hinunter zum Rhein ist kurz, schon bald erreichen wir Fontanivas.  Der Campingplatz mit dem See befindet sich im Winterschlaf, es ist ganz einsam und still hier. Nachdem wir die Lukmanierstrasse überquert haben wird der Weg spannend. Er führt uns in eine Schlucht hinein, entlang des Rheins bis nach Cuflons. Zwischen den Bäumen hindurch haben wir Einblick ins Bachbett mit bemerkenswerten Strudeltöpfen. Über eine alte Brücke, die schon im MIttelalter von Säumern und Pilger auf dem Weg über den Lukmanierpass benutzt wurde. gelangen wir auf die andere Seite des Baches. Den Aufstieg bis zu Kapelle Sontga Gada gehen wir langsam an. Die Kapelle ist im Winter geschlossen weshalb wir die Wanderung gleich auf dem Winterwanderweg zum Bahnhof fortsetzen. Die Schneeschuhe benötigen wir nun nicht mehr.

 

 

 

Author’s recommendation

 Vorsicht beim Überqueren der Lukmanier Passstrasse.
Profile picture of Heidi Meier
Author
Heidi Meier
Update: October 15, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Sontga Gada, 1,195 m
Lowest point
Cuflons, 1,045 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Wenn viel Neuschnee liegt oder wenn es eisig ist, kann der Abschnitt zwischen Fontanivas und Cuflons anspruchsvoll sein. 

Bei Neuschnee werden die Trails nicht vorgespurt. Überschätzen Sie Ihre Kräfte nicht.

Tips and hints

 

 

Start

Bahnhof Disentis (1,127 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'708'510E 1'173'725N
DD
46.705906, 8.857636
DMS
46°42'21.3"N 8°51'27.5"E
UTM
32T 489117 5172493
w3w 
///eased.headers.wicket

Destination

Bahnhof Disentis

Turn-by-turn directions

Die Route ist nicht als Schneeschuhtour ausgeschildert, wir folgen den Sommerwegweisern. Beim Bahnhof Disentis starten wir in östlicher Richtung auf der Strasse nach Cavardiras. Nach dem letzten Haus auf der rechten Seite zweigen wir rechts ab, dann links über die Brücke und ein kurzes Stück der Loipe entlang.Wir erreichen den steingesäumten Weg, der uns am Rande von Sala Plauna entlang führt. Der folgende Abstieg nach Fontanivas ist kurz. Wir wandern in der Ebene am Campingplatz vorbei bis zur Lukmanier Passstrasse. Hier nehmen wir die Schneeschuhe ab. Auf der Brücke überqueren wir den Rhein und biegen gleich anschliessend links auf einen Fahrweg ab. Dieser führt in die Schlucht hinein und hat nach wenigen Metern nur noch Wanderwegbreite. Bei der Brücke in Cuflons gelangen wir wieder auf die andere Seite des Rheins und steigen zur Kapelle Sontga Gada auf. Auf einem Winterwanderweg und verkehrsarmen Quartierstrassen geht es ohne Schneeschuhe  zum Ausgangspunkt zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug von Luzern über den Oberalppass oder von Zürich über Chur bis nach Disentis

Getting there

Mit dem Auto von Sedrun oder von  Chur bis Disentis. Der Oberalppass hat Wintersperre.

Parking

Parkplatz beim Bahnhof (gebührenpflichtig)

Coordinates

SwissGrid
2'708'510E 1'173'725N
DD
46.705906, 8.857636
DMS
46°42'21.3"N 8°51'27.5"E
UTM
32T 489117 5172493
w3w 
///eased.headers.wicket
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Sicherheitsausrüstung nicht erforderlich (LVS, Sonde,Schaufel)

Basic Equipment for Snow Shoe Walking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots appropriate for winter use (B1+ recommended)
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Rucksack (with rain cover)
  • Water- and windproof mountaineering jacket and trousers with ankle adjustment or separate gaiters
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Water- and windproof gloves plus thin fleece inner gloves
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Snow Shoe Walking

  • Hiking poles fitted with snow baskets
  • Snowshoes  
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
5.7 km
Duration
1:49 h
Ascent
180 m
Descent
180 m
Public-transport-friendly Circular route Cultural/historical interest Forest roads Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view