Plan a route here Copy route
Trail running recommended route

Kloster Disentis - Caischavedra - Bostg

Trail running · Surselva
Responsible for this content
Sedrun Disentis Tourismus Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Stefan Schwenke, Stefan Schwenke
  • / stimmungsvoll unterwegs
    Photo: Stefan Schwenke, Stefan Schwenke
  • / In Magriel
    Photo: Stefan Schwenke, Nina Zoller
  • / Durch Wiesen und über Bäche
    Photo: Stefan Schwenke, Nina Zoller
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Steil und schön: Vom Kloster Disentis via Caischavedra auf den Bostg (Piz Plaun Grond)

 

moderate
Distance 20 km
4:18 h
1,075 m
1,060 m

Der Trailrun über die Dächer von Disentis beginnt auf dem Parkplatz des Klosters Disentis und führt zunächst ein paar Meter talauswärts, bevor wir auf dem Lawinendamm am Rein da Val Sogn Placi rasch Höhe gewinnen und durch den Wald oberhalb von Disentis meist leicht ansteigend Richtung Val Clavaniev und Val Acletta laufen. Hier beginnt der eigentliche, steile, aber wunderschöne Wald-Anstieg nach Caischavedra. Schon vor Erreichen der Bergstation bietet sich eine Rast auf den Ruhebänken bei Stavel an – dann geht es vorbei durch weite Blaubeerfelder und einen kleinen Waldabschnitt ohne grosse Höhengewinne und Verluste rund um das Val Segnas, bevor nochmals einige Höhenmeter auf den Aussichtsberg Bostg warten. Talwärts entscheiden uns für eine abwechslungsreiche Variante nach Süden. Kurz vor Mompé Tujetsch wird‘s auf dem Fahrweg nochmals richtig steil, dann führt uns der Weg mit phantastischer Aussicht auf den Ort Disentis und das Kloster zurück.

Variante 1: Vom Bostg weiter nach Westen über die Kuppe Richtung Bugnei und auf dem Wanderweg Nr. 85 zurück nach Disentis

 Variante 2: Abkürzungen nach Wunsch mit der Luftseilbahn oder der Matterhorn Gotthard Bahn

Author’s recommendation

Zu den Betriebszeiten der Bergbahn bietet sich ein Zwischenstop im Bergrestaurant auf der Panoramaterasse an – und im Spätsommer auf jeden Fall Zeit zum Blaubeerensammeln einplanen...

 

 

 

Profile picture of Heidi Meier
Author
Heidi Meier
Update: May 14, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Bostg, 1,995 m
Lowest point
Disentis, 1,137 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Unterwegs finden Sich Brunnen um die Trinkflasche aufzufüllen

Start

Parkplatz Kloster Disentis (1,139 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'708'587E 1'173'884N
DD
46.707322, 8.858682
DMS
46°42'26.4"N 8°51'31.3"E
UTM
32T 489197 5172650
w3w 
///doll.retailing.tables

Destination

Parkplatz Kloster Disentis

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz folgen wir kurz ostwärts der Hauptstrasse wo wir die Wanderwegweiser finden. Anstieg nach links ins Val Sogn Placi hinein. Ende des Steindamms links abbiegen und nach Clavaniev, später nach Acletta weiter. Im Val Acletta steiler Aufstieg, zuerst auf einer Fahrstrasse, später im Zick Zack durch den Wald bis Caischavedra. In Caischavedra folgen wir den Wegweisern zum Bostg. Von hier geht es genau südwärts über die Mises dil Bostg nach Mompé Tujetsch, wo wir auf den Wanderweg Nr. 85 treffen. Diesem folgen wir bis Segnas. Nachher weiter über Acletta vorbei an der Luftseilbahn- Talstation bis Disentis

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug von Chur über Ilanz nach Disentis oder von Andermatt über den Oberalppass nach Disentis

Getting there

Mit dem Auto von Chur über Ilanz nach Disentis oder von Andermatt über den Oberalppass nach Disentis

Parking

Parkplatz Kloster Disentis (gebührenpflichtig)

Coordinates

SwissGrid
2'708'587E 1'173'884N
DD
46.707322, 8.858682
DMS
46°42'26.4"N 8°51'31.3"E
UTM
32T 489197 5172650
w3w 
///doll.retailing.tables
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Trailrunning Ausrüstung 

Basic Equipment for Trail Running

  • Layered, moisture wicking clothing
  • Comfortable running shoes
  • Trail running socks
  • Vest pack
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Sunglasses
  • Blister kit
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Headlamp
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
20 km
Duration
4:18 h
Ascent
1,075 m
Descent
1,060 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Cableway ascent/descent Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view