Print
GPX
Add to list
 Share
Winter hiking

Winterwanderweg durchs Seewiser Islatal nach Fadära

Winter hiking • Graubuenden
  • Das Gasthaus Fadära: pure Winter-Romantik.
    / Das Gasthaus Fadära: pure Winter-Romantik.
    Photo: Daniela Göpfert, Brunner, Gasthaus Fadära
  • Kurze aber genussvolle Winterwanderung.
    / Kurze aber genussvolle Winterwanderung.
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs...
    / Unterwegs...
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs...
    / Unterwegs...
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Fast am Ziel. Sicher in der Hälfte des Weges: Gasthaus Fadära.
    / Fast am Ziel. Sicher in der Hälfte des Weges: Gasthaus Fadära.
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Unterwegs...
    / Unterwegs...
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Auch Hunde lieben Schne: und wie!
    / Auch Hunde lieben Schne: und wie!
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
  • Nicht verpassen: Riesen-Meringues im Fadära!
    / Nicht verpassen: Riesen-Meringues im Fadära!
    Photo: Daniela Göpfert, Prättigau Tourismus GmbH
Map / Winterwanderweg durchs Seewiser Islatal nach Fadära
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6

Herrliche Winterwanderung von Seewis hinaus zum Gasthaus Fadära. Auf dem neuen Winterwanderweg welcher im Gegensatz zum kürzeren Weg auf der Fahrstrasse, abseits vom Verkehr nach Fadära führt, fühlt man sich wie in einem Wintermärchen.

easy
6.8km
2:37
222 m
222 m
all details

Leider ist das Gasthaus Fadära bis auf Weiteres geschlossen! (dg)

Vom beschaulichen Dorf Seewis, welches etwas erhöht vom Talboden, auf 947 m ü.M. liegt führt in Richtung Bündner Rheintal ein gemütlicher Wanderweg über die Ebene des Islatales durch ein kurzes Waldstück hinauf  zum Gasthaus Fadära, welches einem Märchen entsprungen scheint, das Gasthaus wurde nämlich schon 1860 als Wirtshaus betrieben. Nach einer gemütlichen Rast, draussen an der Sonne auf kuschligen Schaffellen oder drinnen in der gemütlichen Stube geht's auf dem gleichen Weg zurück zum Ausgangspuntk. Das auffallende, rechtwinklige Strassennetz und die Massivbauweise die man in Seewis erstaunt zur Kentniss nimmt, enstand übrigens nach dem verheerenden Dorfbrand von 1863. Dies mit der Idee, dass sich eine solche Katastrophe durch eine verbesserte Dorfplanung auf keinen Fall wiederhole.

Author's recommendation

Unbedingt die Riesen-Meringues im Gasthaus Fadära probieren!

outdooractive.com User
Author
Daniela Göpfert
Updated: 2017-03-01

Difficulty easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1,069 m
951 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

With refreshment stops With refreshment stops
Suitable for families and children Suitable for families and children
Tour route

Rest Stop


Equipment

Warme Winterschuhe mit Profil sind empfehlenswert!


Tips, hints and links

Prättigau Tourismus
Sananggastrasse 6
CH-7214 Grüsch
Tel. +41 (0)81 325 11 11
info@praettigau.info
www.praettigau.info

Start

Seewis (951 m)
Coordinates:
Geogr. 46.989111 N 9.637305 E
UTM 32T 548461 5204151

Destination

Gasthaus Fadära

Public transport:

Mit der Rhätischen Bahn RhB bis nach Grüsch und dem PostAuto nach Seewis Dorf (Fahrplanfeld 90.201

Getting there:

Auf der A13 und A28 nach Seewis. Ausfahrt Valzeina, Grüsch, Seewis nehmen. Den Wegweisern Richtung Seewis folgen.

Parking:

Gebührenpflichtige Parkplätze im Parkhaus Leschga oder beim Schützenhaus.

Arrival by train, car, foot or bike

Community


 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please type a description text under "current condition".
show more

No current conditions found in the area.
Difficulty easy
Distance 6.8 km
Duration 2:37 hrs
Ascent 222 m
Descent 222 m

Qualities

With refreshment stops Suitable for families and children

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.