Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
Embedden
Fitness
Mountainbike

Disentis - Lukmanierpass - Disentis

Mountainbike · Graubuenden
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Sedrun Disentis Tourismus Geverifieerde partner   Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Passstrasse und Bike-Weg
    / Passstrasse und Bike-Weg
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / über die historische Brücke in Cuflons
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Mompé Medel mit Kapelle
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Hängebrücke in Mutschnengia
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Ein Blick zurück im Val Medel
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Val Medel
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Stausee Santa Maria
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 25 20 15 10 5 km

Mountainbiketour auf grossen Teilen des ehemaligen Säumerweges über den Lukmanierpass.

matig
26,6 km
3:30 u
1332 m
612 m

Mit dieser Biketour lernen wir hauptsächlich auf Nebenwegen und Naturstrassen das Val Medel kennen. Die Strecke führt als erstes zur Kapelle Sontga Gada, wer kulturell interessiert ist, kann rasch einen Blick rein werfen. Dann geht es hinunter zum Rhein wonach der erste Kraftakt, hinauf nach  Mompé Medel, folgt. Vorbei an der Alpweide Plaun Tiatscha pedalen wir bis zur Anhöhe von Stagias. Wir bewundern den aussergewöhnlichen Bau der Academia Vivian, der Ort ist als Rastplatz auch gut geeignet.

Dann entspannen wir uns auf einigen Kehren bis zum Dörfchen Mutschnengia. Hinter den letzten Häusern spannt sich eine besondere Hängebrücke übers Tobel der Val Mutschnegia, die Überfahrt ist ein wenig wacklig. Sobald wir wieder auf einen Fahrweg treffen gehts weiter nach Pali, Drual und Matergia bis nach Acla. Hier erinnert die Kapelle an das verheerende Lawinenunglück von 1975, wonach der Ort im Winter nicht mehr bewohnt wurde. Bei der Klosteralp Sogn Gall, dem ehemaligen Hospiz, lassen wir uns in frühere Zeiten zurück versetzen, als die Säumer hier übernachtet und die Pferde versorgt haben. Die Kapelle stammt aus dem 16. Jahrh, das Hospiz aus dem 17. Jahrh. Unterhalb der Staumauer machen wir einen ganz kurzen Abstecher zur Alp Stgegia mit der alten Bogenbrücke die auch aus der Zeit der Säumer stammt. Wieder zurück auf der Hauptstrasse folgt der letzte, spannende Teil der Tour, die Fahrt auf dem Dach der Gallerie bis zu Passhöhe.

Tip van de auteur

Die Kapelle Sontga Gada ist während den Sommermonaten geöffnet. 

 

 

outdooractive.com User
Auteur
Karin Vetsch
Laatste wijziging op: 13.02.2020

Niveau
S1 matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Lukmanierpass, 1992 m
Laagste punt
Cuflons am Rhein, 1076 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Verdere info/links

Hotel cuntera Mutschnengia www.hotel-cuntera.ch

Academia Vivian www.academiavivian.ch

Hospezi Santa Maria www.lukmanierpass.ch

 

Start

Disentis (1215 m)
Coördinaten:
Geografisch
46.700273, 8.841570
UTM
32T 487888 5171869

Bestemming

Lukmanierpass

Tochtbeschrijving

Ab Bahnhaltestelle Acla da Fontauna zur Kapelle Sontga Gada. Runter auf dem Wanderweg zum Rhein (1090 m.ü. M.). Wir folgen der Schlucht abwärts bis fast an deren Ende und nehmen die Abzweigung rechts nach Mompe Medel. Sobald wir die Strasse erreichen geht aufärts, bis Ende Dorf und gleich weiter bis Stagias. Nach einem kurzen flachen Stück, wählen wir die Strasse links hinunter nach Mutschnengia. Hinter den letzten Häusern befindet sich die Hängebrücke. Nach der Brücke schieben wir die Bikes ein paar Meter bis wir wieder auf eine Fahrstrasse kommen. Von Pali folgen wir der ausgeschilderten Route bis unterhalb der Staumauer. Bei der Alp Stegia geht es hinauf bis zur Haupstrasse, dann über der Gallerie bis zur Passhöhe. Auf der Passtrasse gelangen wir zum Ausgangspunkt zurück. Oder es kann mit dem Postauto zurück gefahren werden (nur beschränkt Platz für Bikes)

Noteer

Wildlife refuge Palius / Cavorgia: 15.12 - 30.04
alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

Mit der Matterhorn Gotthard Bahn MGB (Fahrplanfeld 143) bis Acla da Fontauna, Disentis.

Mit dem Postauto (Fahrplanfeld 90.481) zurück nach Disentis - jene, die nicht auf der Passstrasse zurückfahren wollen.

Routebeschrijving

Mit dem Auto bis Disentis, Tal station der Luftseilbahn Disentis 3000 

Parkeren

Genügend freie Parkplätze an der Talstation von den Bergbahnen Disentis.

Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
S1 matig
Afstand
26,6 km
Duur
3:30u
Stijgen
1332 m
Afdalen
612 m
bereikbaar met openbaar vervoer Tocht van a naar b Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.