Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Themaweg Aanbevolen route

Wanderweg der Sinne in Curaglia

· 1 review · Themaweg · Zwitserland
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Sedrun Disentis Tourismus Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Erde rinnt durch die Finger
    / Erde rinnt durch die Finger
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Es geht ins Tal hinein
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / wir werden zum Wassertreten ermuntert
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Es geht bergan
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Biscuolm
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Feuerstelle in Biscuolm
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Der höchste Punkt ist erreicht
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Durch den Berg-.Wald
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Es geht bergab nach Pardatsch
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Die Maiensässe von Pardatsch
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Pardatsch
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Der Rein da Plattas
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Maiensässe von Gliarauns
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Zurück in Curaglia
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1700 1600 1500 1400 1300 5 4 3 2 1 km
Auf diesem Themenweg entdecken wir unsere Sinne. Wir hören, riechen, sehen und fühlen.
Matig
Afstand 4,9 km
2:30 u
381 m
381 m
1.704 m
1.341 m

Nur selten sind wir uns im Alltag unserer Sinne bewusst. Wir sehen, hören, riechen, fühlen und schmecken meistens ganz automatisch. Auf dem Wanderweg der Sinne werden wir aufgefordert, unsere Sinne bewusst wahrzunehmen. Auf verschiedenen Informationstafeln finden wir nebst den Anregungen für unsere Sinne auch noch viel Wissenswertes über die Val Medel. 
Wir hören das leise Rauschen des Windes, riechen  den Duft einer Baumrinde, vertiefen uns in die Schönheit einer Blume, schmecken frisches Quellwasser oder fühlen weiches Moos unter unseren blossen Füssen.

Der Wanderweg der Sinne beginnt oberhalb von Curaglia und führt uns durch eine wunderschöne, fast unberührte Landschaft. Wir spazieren durch Wälder und Wiesen, kommen an kleinen und grossen Bächen vorbei und wir können oberhalb von Biscuolm eine atemberaubende Aussicht geniessen. Von hier aus verläuft der Weg eben bis nach Pardatsch und weiter bis nach Gliarauns, von wo wir wieder hinunter nach Curaglia wandern.
 
Die alleinige Wanderzeit beträgt 2-3 Stunden. Wir nehmen uns  jedoch Zeit und planen  einen ganzen Tag für die Wanderung ein, denn wir möchten alles intensiv erleben.

Tip van de auteur

Ein kleines Badetuch mitnehmen und vielleicht eine Decke für ein Schläfchen in der Natur.
Profielfoto van: Heidi Meier
Auteur
Heidi Meier
Laatste wijziging op: 15.08.2020
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Bisquolm, 1.704 m
Laagste punt
Curaglia, 1.341 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Der Aufstieg von der Kapelle Bisquolm bis zum höchsten Punkt der Runde, ist etwas steil.

Bei den Bächen müssen die Kinder beaufsichtigt werden.

Tips en hints

Fahrplan Postauto: www.sbb.ch

Restaurants in Curaglia: www.vallatscha.com  und www.medelina.ch

Gemeinde Medel: www.medel.ch

 

Start

Curaglia (1.342 m)
Coördinaten:
SwissGrid
2'708'690E 1'170'086N
DD
46.673152, 8.859129
DMS
46°40'23.3"N 8°51'32.9"E
UTM
32T 489225 5168853
w3w 
///gesierd.gunsten.taxeert

Bestemming

Curaglia

Tochtbeschrijving

Dieser Themenweg ist speziell ausgeschildert und beginnt oberhalb des Dorfes. Er führt zuerst in ein kleines Tälchen mit einem Bachlauf und nachher relativ steil aufsteigend nach Biscuolm mit der hübschen Kapelle Sontga Brida. Gleich wenige Meter nach der Kapelle befindet sich die Feuerstelle. Es folgt nochmals ein kurzer steiler Aufstieg bis zur Holzliege, dem höchsten Punkt der Wanderung. Nach Pardatsch überqueren wir die Fahrstrasse und wandern auf einem Wanderweg zu den Maiensässen Gliarauns und weiter  bis nach Curaglia.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Mit dem Postauto bis Curaglia

Routebeschrijving

Mit dem Auto von Disentis  bis Curaglia

Parkeren

Parkplätze bei der Kirche

Coördinaten

SwissGrid
2'708'690E 1'170'086N
DD
46.673152, 8.859129
DMS
46°40'23.3"N 8°51'32.9"E
UTM
32T 489225 5168853
w3w 
///gesierd.gunsten.taxeert
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Die Broschüre ist in den Tourismusbüros erhältlich

Basisuitrusting voor natuurpaden

  • Stevige, comfortabele en bij voorkeur waterdichte schoenen
  • Comfortabele kleding
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddicht jack/paraplu)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Paraplu
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

5,0
(1)
Mark Lusti
06.08.2020 · Community
Ruhiger, spannender Weg. Zum Teil recht steil für Kinder, der Sonne ausgesetzt. Erste Hälfte ist viel schöner.
Toon meer
Wanneer heeft u deze route gedaan? 06.08.2020

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
Matig
Afstand
4,9 km
Duur
2:30 u
Stijgen
381 m
Afdalen
381 m
Hoogste punt
1.704 m
Laagste punt
1.341 m
Rondtocht Kindvriendelijk Fauna

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
2D 3D
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.