Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
Embedden
Fitness
Wandeling

Mit Kinderwagen, Dorfrunde Disentis

Wandeling · Disentis/Mustér
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Sedrun Disentis Tourismus Geverifieerde partner   Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Disentis
    / Disentis
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / In Acletta, Blick auf Piz Medel
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / in Segnas angekommen
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / blumengeschmücktes Haus in Segnas
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Bauernhaus in Segnas
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • / Pause
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
m 1400 1300 1200 1100 7 6 5 4 3 2 1 km

Auf dieser Runde von Disentis nach Acletta und nach Segnas gibt es unterwegs viel zu sehen.

licht
7,2 km
2:15 u
256 m
256 m

Wir beginnen die Tour beim Parkplatz des Klosters und als erstes besichtigen wir kurz die barocke Klosterkirche. Nachdem wir am imposanten Klostergebäude vorbei sind,  erreichen wir die Via da Paders, welche uns hinter dem  Cucagna Restaurant hinauf nach Sontga Catrina bis zur Talstation der Luftseilbahn 3000 führt. Auf dem Vorplatz der der Marienkapelle in Acletta  haben wir einen wunderschönen Blick auf Disentis. Wir wandern oberhalb der Ferienanlage Utoring und des Ferienzentrums von Reka vorbei und erreichen bald offenes Gelände. Wir folgen der Naturstrasse, die hinauf zum Ortsteil Peisel und weiter nach Segnas führt. Nun geht es sanft durch das Dorf hinab, schmucke Häuser und gepflegten Gärten säumen unseren Weg.

Bei der Ustria -Cresta wird auf der sonnigen Terrasse oder in der heimeligen Gaststube für Speis und Trank gesorgt. (Montag Ruhetag)Über Buretsch, Cuoz und Acla da Fontauna kehren wir nach Disentis zurück.

Tip van de auteur

Wer mag, kehrt von Segnas mit dem Zug zum Ausgangspunkt zurück. Oder die Runde nach Acletta über Cuoz abkürzen.

outdooractive.com User
Auteur
Heidi Meier
Laatste wijziging op: 23.08.2018

Niveau
licht
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Segnas, 1346 m
Laagste punt
Disentis, 1136 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Verdere info/links

Fahrplan: www.sbb.ch

 

Start

Disentis (1145 m)
Coördinaten:
Geografisch
46.706946, 8.857967
UTM
32T 489142 5172608

Bestemming

Disentis

Tochtbeschrijving

Vom Kloster Disentis folgen wir der Via dils Paders nach Sontga Catrina und zur Talstation von Disentis3000. Auf verkehrsarmer Strasse erreichen wir Acletta. Hier halten wir links auf markierten Wegen bis nach Segnas. Auf der Zufahrtsstrasse zum Dorf wandern wir bis Buretsch und biegen auf eine Naturstrasse nach Disentis ab. Nach Cuoz verläft die Route ca. 200 Meter entlang der Hauptstrasse, aber schon beim Sportzentrum können wir wieder auf einen breiten Wanderweg abbiegen. Dieser führt entlang des Acletta Baches bis zur Wollkarderei. Nun folgen wir der Quartierstrasse an der Dorfkirche vorbei. Die letzten 500 Meter der Tour müssen wir auf der Hauptstrasse zurück legen.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

Mit der Matterhorn Gotthard Bahn von Andermatt und Sedrun nach Disentis. Mit der Rhätischen Bahn von Chur und Ilanz nach Disentis

Routebeschrijving

Mit dem Auto von Andermatt und Sedrun nach Disentis oder von Chur und Ilanz bis Disentis

Parkeren

Oarkplätze neben dem Kloster (gebührenpflichtig)
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
licht
Afstand
7,2 km
Duur
2:15u
Stijgen
256 m
Afdalen
256 m
bereikbaar met openbaar vervoer Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Kindvriendelijk Cultureel/historische waarde geschikt voor kinderwagens

Statistiek

  • Inhoud
  • Nieuwe POI
  • Show images Hide images
: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.