Delen
Favorieten
Printen
GPX
KML
Embedden
Fitness
Wandeling

Sedrun - Stagias - Disentis

Wandeling · Graubuenden
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Sedrun Disentis Tourismus Geverifieerde partner   Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Mutschnengia mit der Anhöhe Stagias
    / Mutschnengia mit der Anhöhe Stagias
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Kapelle in Cavorgia
    / Kapelle in Cavorgia
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Blick auf Disentis
    / Blick auf Disentis
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Brücke mit römischen Fundament in Cuflons
    / Brücke mit römischen Fundament in Cuflons
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • Kirche Sontga Gada
    / Kirche Sontga Gada
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
  • steingesäumter Weg mit Mompé Medel
    / steingesäumter Weg mit Mompé Medel
    Foto: Heidi Meier, Sedrun Disentis Tourismus
Kaart / Sedrun - Stagias - Disentis
1200 1400 1600 1800 m km 2 4 6 8 10 12 14

Ausgedehnte Wanderung auf breiten Naturstrassen durch den Uaul Cavorgia zum Aussichtspunkt Stagias und bis nach Disentis
licht
14 km
5:00 u
574 m
826 m
Von Sedrun wandern wir bis Cavorgia, einem kleinen, ganzjährig bewohnten Dörfchen und weiter durch einen schattenspendenden Wald bis zur Anhöhe Stagias, einem beliebten Aussichtspunkt mit gut eingerichteter Feuerstelle. Wir bewundern den neuen Bau der Academia Vivian, dessen Räumlichkeiten für verschiedene Anlässe gebucht werden können. Danach wenden wir uns südwärts und unser nächstes Ziel ist die Hängebrücke, die das Val Mutschnengia mit einer Länge von 100 Metern überspannt. Von den Forstlehrlingen des Kantons Graubünden und Lichtenstein angefertigt, wurde diese 2011 feierlich eingeweiht. Einmal hin und zurück muss sein, bevor wir auf die Terrasse des Panormarestaurant des Hotel Cuntera setzen und uns eine Erfrischung servieren lassen. Danach lassen wir die sonnenverbrannten Häuser von Mutschnengia hinter uns und ein Wanderweg führt uns auf ein Stück der alten Lukmanierpass- Route. Es ist der alte Säumerweg, bevor in der Schlucht des Medelser-Rheins dank Dynamit ein neuer Weg aus den Felsen gesprengt werden konnte. Kurz und etwas steil ist der Weg von Mompé Medel hinunter zum Rhein, wonach der letzte Aufstieg bis zur Kirche S. Gada folgt. Auffallend im Innern der Kapelle sind die Fresken, die Mitte des 15. Jahrhunderts entstanden sind. Ein hübscher, mit alten Steinmauern gesäumter Weg schliesst die Wanderung ab. Von der Bahnhaltestelle Acla da Fontauna bringt Sie der Zug wieder nach Sedrun zurück.

 

Tip van de auteur

Übernachtungsgäste mit Gästekarte fahren mit dem Zug zwischen Disentis und Oberalppass gratis.
outdooractive.com User
Auteur
Heidi Meier
Laatste wijziging op: 26.06.2018

Niveau
licht
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
Stagias, 1633 m
Laagste punt
Cuflons, 1102 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Verdere info/links

Restaurant Cuntera in Mutschnengia www.hotel-cuntera.ch

Academia Vivian in Stagias www.academiavivian.ch

Fahrplan www.sbb.ch

Start

Sedrun (1439 m)
Coördinaten:
Geografisch
46.680974, 8.770055
UTM
32T 482414 5169738

Bestemming

Disentis

Tochtbeschrijving

Von Sedrun wandern wir auf der asphaltierten Strasse bis Cavorgia und bei der Kreuzung in der Nähe der Kapelle links weiter bis zur Abzweigung des Wanderweges auf der rechten Seite, die in den Wald hinauf führt. Sobald wir eine Lichtung mit einem hübschen Maiensäss erreichen, treffen wir wieder auf eine Forststrasse. Dieser folgen wir bis Stagias. Bei der Kreuzung in Stagias halten wir zuerst rechts und kuz nachher zweigen wir wieder auf einen Wanderweg nach Mutschnengia ab. Wir sehen schon bald die Hängebrücke. Das Restaurant befindet sich am unteren Rand des Dorfes. Auf der Fahrstrasse nach Curaglia geh es weiter bis zur Abzweigung links nach Mompé Medel. Nun befinden wir uns auf der alten Pass-Route.  Bei der Kirche in Mompe Medel zweigt der Weg links ab und führt hinunter zum Rhein. Nach der Brücke beginnt der Aufstieg zur Kirche Sontga Gada und Acla da Fontauna.

Noteer

Wildlife refuge Palius / Cavorgia: 15.12 - 30.04
alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

bereikbaar met openbaar vervoer

Mit dem Zug von Luzern über den Oberalppass oder von Zürich über Chur bis Sedrun

Routebeschrijving

Mit dem Auto von Luzern über den Oberalppass oder von Zürich über Chur bis Sedrun

Parkeren

Parkplatz bunterhalb des Gemeindehauses (gebührenfrei)
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets


Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
licht
Afstand
14 km
Duur
5:00 u
Stijgen
574 m
Afdalen
826 m
bereikbaar met openbaar vervoer Tocht van a naar b Mooi uitzicht Horeca onderweg Cultureel/historische waarde

Statistiek

: uur
 km
 m
 m
Hoogste punt
 m
Laagste punt
 m
Hoogteprofiel tonen Hoogteprofiel verbergen
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.