Tour hierher planen
Kirche

Pfarrkirche Krakaudorf - "Oswaldikirche"

Kirche · Murau · 1.164 m
LogoTourismusverband Region Murau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Murau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Oswaldikirche in Krakaudorf
    / Oswaldikirche in Krakaudorf
    Foto: Ewald Siebenhofer, Copyright: Ewald Siebenhofer
  • / Oswaldikirche innen
    Foto: Ewald Siebenhofer, Copyright: Ewald Siebenhofer
  • / Kasettendecke in Oswaldikirche
    Foto: Ewald Siebenhofer, Copyright: Ewald Siebenhofer
Die Pfarrkirche Krakaudorf ist dem heiligen Oswald geweiht.
    • Die Pfarrkirche Krakaudorf ist dem heiligen Oswald (König von Northumbrien, gestorben als Märtyrer 624 n.Chr.) geweiht. Er wird als Patron der Schnitter und als Schutzpatron des Viehs verehrt.

      Jeweils am Ersten Sonntag im August wird das Kirchweihfest gefeiert.

      Zur Pfarre Krakaudorf gehört ausserdem eine Filialkirche, die von 1497 bis 1520 erbaut wurde und dem heiligen Ulrich (Bischof von Augsburg) geweiht ist. Er wird unter anderem als Schutzpatron der Fischer, sowie der Reisenden und Wanderer verehrt. Die "Ulrichskirche" befindet sich auf einer Anhöhe am Eingang ins Etrachtal.

      Aber auch viele Wegkreuze, Kapellen und Marterln sind Zeugen alter Volkskunst. Besonders erwähnenswert sind die Kapelle am Kalvarienberg, das Franzosenkreuz (siehe auch Historisches) und das "Rote Kreuz", welches an die Grauen der Pest erinnern soll.

      Die heutige Pfarrkirche Krakaudorf wurde erstmals 1234 als Kapelle urkundlich erwähnt. Im Jahre 1427 wurde sie als Kirche und 1445 als Filialkirche von Ranten genannt. 1892 wurde das Vikariat St. Oswald zur Pfarre ernannt.

      Im Bau der Kirche sind sowohl der Romanische, der Gotische und auch der Barocke Stil vertreten. Die Anlage des Kirchenschiffes im 12. und 13. Jahrhundert erfolgte im romanischen Stil. Unter den gotischen Baustil fällt der Umbau des Kirchenschiffes und der Bau des Kirchturms, welche etwa Mitte des 15. Jahrhunderts erfolgten.

      Im Barocken Stil wurden schliesslich das Presbyterium und die Sakristei (1759-1764) gebaut. Weiters erfolgte in diesem Baustil die Aufstockung des Kirchturms sowie das Aufsetzten des Zwiebelhelmes. Ausserdem wurden in den Jahren 1766/67 Veränderungen der Fensteröffnungen im Kirchenschiff vorgenommen.

      Im Jahr 1990 wurde eine Aufbahrungshalle errichtet, die westlich der Kirche im Anschluss an den Friedhof steht. Die Verglasung der Tür und der Ansisfenster erfolgte von der Idee ausgehend, dass der Mensch aus der Erde kommt, zum Licht hinstrebt, und wieder zur Erde wird. Die gewählten Farben spiegeln in ihrer Tönung und Helligkeit diesen Lebensbogen, den alle Menschen gehen, wider.

      In den Jahren 1995/96 wurde der Pfarrhof umgebaut, sowie ein Pfarrheim errichtet, in dem von Zeit zu Zeit Veranstaltungen stattfinden. Auch wurde 1995 die Kirche neu renoviert.

      Zur Ausschmückung der Kirche:

      Im Presbyterium zieren Fresken mit Darstellungen aus dem Leben des hl. Oswald Wände und Decke. Als besonders wertvoll gilt auch die Holzkassettendecke im Mittelschiff der Kirche, die im Jahre 1534 von Georg von Liechtenstein gestiftet wurde. Diese Holzdecke besteht aus 120 Feldern, wobei die künstlerische Leistung vollbracht wurde, jedes dieser Felder anders zu gestalten.

      Der Hochaltar sowie die Seitenaltäre sind weiters mit Bildern und Statuen verschiedener Heiliger geschmückt.

      Die Filialkirche St. Ulrich weist einen wunderschönen, im Renaissancestil errichteten Flügelaltar (1510 - 1521), eine aus der Spätgotik stammende gemalte Holzdecke und ebenfalls aus dieser Zeit stammende Maßwerkfenster auf.

      Leider wurde unsere Kirche auch von "Katastrophen" nicht verschont.

      Während der Kriegsjahre wurden - wie überall - die Glocken der Pfarrkirche eingezogen. In den Jahren 1922 bzw. 1950 konnten aber wieder neue Glocken geweiht und aufgezogen werden.

      Im Jahre 1967 vernichtete ein Brand die Pfarrkirche teilweise. Unter anderem fiel ihm auch das damalige Altarbild zum Opfer. Es wurde 1969 durch ein neues Altarbild, gestiftet vom ehemaligen Pfarrer Spath, ersetzt.

      Besonders traurig war ausserdem ein Einbruch, der im Jahre 1983 in unsere Pfarrkirche verübt wurde. Dabei sind 14 barocke Engelsstatuen entwendet worden, von denen bis heute leider keiner wiedergefunden werden konnte.

Profilbild von Andrea Siebenhofer
Autor
Andrea Siebenhofer
Aktualisierung: 02.02.2022

Öffentliche Verkehrsmittel

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau. Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

Anfahrt

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau. Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Parken

Neben der Pfarrkirche

Koordinaten

DD
47.181109, 14.018726
GMS
47°10'52.0"N 14°01'07.4"E
UTM
33T 425650 5225757
w3w 
///kluft.klärung.hielt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Wanderung · Murau
Krakautal - Rundwanderweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,5 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 552 hm
Abstieg 552 hm

Start ist bei der Kirche in Krakaudorf. Auf Weg Nr. 9 nach Oberetrach, entlang des Naturlehrpfades. Überqueren der Landesstraße zum Weg Nr.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Wanderung · Murau
Badeseerundweg
Schwierigkeit
Strecke 1,3 km
Dauer 0:20 h
Aufstieg 55 hm
Abstieg 55 hm

Anfahrt: Krakaudorf Parkplatz Säge Wegbeschreibung: Rundgang um den See Gehzeit: 0,5 Std. Charakteristik: leichter Spaziergang auch für ...

Tourismusverband Region Murau
Mountainbike · Schladminger Tauern
Krakaurundfahrt
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 21,8 km
Dauer 2:05 h
Aufstieg 427 hm
Abstieg 427 hm

Wir starten in Krakaudorf beim Infopoint und fahren von hier über die steil abfallende Straße nach Seebach. Von hier weiter nach Krakauschatten - ...

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Winterwandern · Murau
Kalvarienberg Krakaudorf
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3,9 km
Dauer 1:12 h
Aufstieg 144 hm
Abstieg 146 hm

Leichte Tour, mit Start beim Gemeindeamt Krakau. Achtung auf die Wetterverhältnisse und Schneelage. Bei Neuschnee und Eis ist es ratsam wieder ...

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Mountainbike · Murau
Krakau-Lungau-Runde
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 57,8 km
Dauer 6:20 h
Aufstieg 1.462 hm
Abstieg 1.462 hm

Wir fahren von Krakaudorf nach Seebach, biegen rechts nach Krakauschatten ab, weiter Richtung Prebersee, dann links über den Überling nach Sauerfeld.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Nordic Walking · Murau
NW-8 Rantenbachrunde
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 4,4 km
Dauer 1:10 h
Aufstieg 159 hm
Abstieg 159 hm

Wunderschöne Tour zum Rantenbach.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Nordic Walking · Murau
NW 7 Birkfeldroute
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 6,9 km
Dauer 1:40 h
Aufstieg 215 hm
Abstieg 215 hm

Aussichtsreiche Route mit Option Kneipp Anlage und Fitnessparcours.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13 km
Dauer 5:32 h
Aufstieg 1.213 hm
Abstieg 1.334 hm

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Nordic Walking · Murau
NW-Tour 9 Schaflechnerroute
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 5,5 km
Dauer 1:25 h
Aufstieg 201 hm
Abstieg 201 hm

Wunderschöne Tour Richtung Dorferalm.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 9,7 km
Dauer 2:24 h
Aufstieg 310 hm
Abstieg 310 hm

Vom Gemeindeamt Krakaudorf durch den Ort, links abzweigen Richtung Schöder bis zum Günster Wasserfall. Retourweg wieder zuerst auf der Straße bis ...

1
von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Winterwandern · Murau
Winterwanderung - Badesee
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,2 km
Dauer 0:37 h
Aufstieg 37 hm
Abstieg 37 hm

Kleine Winterwanderung um den Badesee in Krakaudorf.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Nordic Walking · Murau
NW 3 Krakaudorf Scharnieglrunde
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3 km
Dauer 0:40 h
Aufstieg 64 hm
Abstieg 64 hm

Rundkurs ohne nennenswerte Steigerungen

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Nordic Walking · Murau
NW 1 Kalvarienberg-Krakaudorf
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 3,9 km
Dauer 1:32 h
Aufstieg 145 hm
Abstieg 147 hm

Leichte Tour, mit Start beim Gemeindeamt Krakau, auf den Kalvarienberg

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 9,4 km
Dauer 2:46 h
Aufstieg 321 hm
Abstieg 321 hm

Erlebnisreiche Wanderung zum höchsten Wasserfall der Steiermark. Dort befinden sich zwei Plätze mit besonderer Qualität.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Nordic Walking · Murau
NW 4 Krakaudorf Badesee
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,2 km
Dauer 0:31 h
Aufstieg 62 hm
Abstieg 62 hm

Leichte NW Runde zum Krakaudorfer Badesee

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 10,3 km
Dauer 3:38 h
Aufstieg 527 hm
Abstieg 527 hm

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,5 km
Dauer 0:52 h
Aufstieg 85 hm
Abstieg 136 hm

Schöne Kraftplatzwanderung mit 5 Kraftplätzen auf dem Weg zum Kalvarienberg Krakaudorf. Wunderschöner Ausblick auf die gesamte Krakau.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 9
Strecke 19,4 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 320 hm
Abstieg 800 hm

Diese Etappe der Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein" wird beherrscht von gemütlichen Familien- und Themen-Wanderwegen im Hochtal der Krakau und ...

von Günther Steininger,   Steiermark Tourismus
Wanderung · Murau
Krakauer Dorfrundweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 5,7 km
Dauer 1:40 h
Aufstieg 160 hm
Abstieg 160 hm

DIe aussichtsreiche Erkundungstour führt Sie zuerst auf den Kalvarienberg, um den Badesee und anschließend durch den wunderschönen Ort.

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,4 km
Dauer 2:17 h
Aufstieg 283 hm
Abstieg 283 hm

Schöne Kraftplatzwanderung von Krakaudorf zum Rantenbach und  von hier wieder zurück nach Krakaudorf. Entlang dieser Tour befinden sich sieben ...

von Andrea Siebenhofer,   Tourismusverband Region Murau
Bergtour · Murau
Brennerfeldeck
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 13,1 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 1.247 hm
Abstieg 1.422 hm

Vom P der Karlhütte auf Weg 796a zur Schattner-Hütte (1.799m). Von der Schattner Hütte nach rechts (O) führt der Steig zu einem kleinen See und ...

Tourismusverband Region Murau

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Pfarrkirche Krakaudorf - "Oswaldikirche"

Krakaudorf
8854 Krakau
Telefon 03535 8606

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung