Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Auf den Backenstein und zum Appelhaus

Bergtour · Grundlsee · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ausseerland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von der Almberghöhe zum Grundlsee
    Blick von der Almberghöhe zum Grundlsee
    Foto: Ausseerland
m 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Albert-Appel-Haus
Der Backenstein (1.772 Meter) ist der Hausberg von Grundlsee und trägt seinen Namen wegen seiner markanten Form aus der Sicht vom Ort Grundlsee. Das Gipfelkreuz liegt wegen der Sichtbarkeit vom Tal und des Ausblickes wegen etwas tiefer als der höchste Punkt. 
geöffnet
schwer
Strecke 18,7 km
10:00 h
1.450 hm
550 hm
1.772 hm
720 hm

Eine ausgedehnte Bergtour mit Gipfelerlebnis. Der Anstieg über den Almberg ist als eher beschwerlich einzustufen.

Der Zeitbedarf für den Abstecher vom Weg zum Appelhaus zum Gipfel beträgt etwa eine Stunde. Das Albert Appelhaus ist eine sehr komfortabel ausgestattete Schutzhütte und Ausgangspunkt für viele Hochtouren im Toten Gebirge.

Profilbild von TVB Ausseerland Salzkammergut
Autor
TVB Ausseerland Salzkammergut
Aktualisierung: 03.06.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.772 m
Tiefster Punkt
720 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Albert-Appel-Haus

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung - Antworten auf die sechs W-Fragen geben:

  • Was ist passiert?
  • Wieviele Verletzte?
  • Wo ist der Unfall passiert? (eventuell GPS-Koordinaten)
  • Wer meldet? (Rückrufnummer)
  • Wann ist der Unfall passiert?
  • Wetter am Unfallort?

 

Bitte den Haftungsausschluss beachten!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Ausseerland Salzkammergut
Informationsbüro Grundlsee
Mosern 25 
8993 Grundlsee
+43 3622 86 66
E-Mail senden
Website

 

Schutzgebiete
Totes Gebirge West (Naturschutzgebiet)
Totes Gebirge (Vogelschutzgebiet)

Start

Gasthof Schraml (726 m)
Koordinaten:
DD
47.627754, 13.839957
GMS
47°37'39.9"N 13°50'23.8"E
UTM
33T 412845 5275579
w3w 
///jetzt.hose.nüsse

Ziel

ist der Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Schraml geht man zuerst auf dem asphaltierten Zufahrtsweg zu den Häusern im Ortsteil Bräuhof, bis zur Wegweisung Weg Nr. 235 "Appelhaus".

 
Man zweigt auf den ansteigenden Waldpfad nach links ab und steigt durch den Wald hinauf bis zum Kesselbrunnen. Dort trifft man auf einen breiteren Holzbringungsweg, zweigt nach links und gleich wieder nach rechts ab und erreicht bald wieder eine Schotterstraße. Dieser folgt man immer nach Osten, zuerst flach, dann wieder stärker ansteigend bis zu einem kleinen Parkplatz, der den Almleuten für ihre Geländefahrzeuge dient. Der Steig führt nun abwärts zu einer Rastbank unterhalb eines Felswandl's mit einem Marterl, dem "Schakeles".

 
Nun ist man die erste Wegstunde unterwegs und befindet sich am Einstieg zum steil ansteigenden "Almberg". Der Weg führt teils in felsigem Gelände, teils im Geröll. Von der Anhöhe des Almberges genießt man nochmals einen schönen Blick hinunter zum Grundlsee. Ab hier führt der Weg zum Appelhaus etwa 1 1/2 Stunden auf dem Hochplateau durch abwechslungsreiches Gelände. Aber bald nach der Höhe, bei einem Gatterl, zweigt der Weg zum Gipfel des Backensteins nach rechts ab. Zuerst ziemlich steil durch erdiges Gelände, später durch Latschen bis zum Gipfel. Zum Gipfelkreuz steigt man ausnahmsweise hinunter.


Wieder zurück auf dem Weg Nr. 235 zum Appelhaus geht man nach rechts, kommt bald zur Abzweigung des unmarkierten Steiges zur Breitwiesenalm, und später zu einer Stütze der Materialseilbahn, die zum Appelhaus führt. Hier zweigt der markierte Weg zur Trisselwand und nach Altaussee nach links ab. Nach einiger Zeit erreicht man die Brunnwiesenalm mit ihren Almhütten und nach weiteren rund 20 Minuten die Henaralm. Rechts unterhalb des Weges liegt die Selbstversorgerhütte der Naturfreunde und oberhalb der Almhütten sieht man das Ziel, das Albert Appelhaus.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

 

Anfahrt

Die Anreise nach Grundlsee am Besten mit google.at/maps planen. 

 

 

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze im Gemeindepark entlang des Sees benutzen.

Koordinaten

DD
47.627754, 13.839957
GMS
47°37'39.9"N 13°50'23.8"E
UTM
33T 412845 5275579
w3w 
///jetzt.hose.nüsse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten sind in den Informationsbüros im Ausseerland erhältlich.

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,7 km
Dauer
10:00 h
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
550 hm
Höchster Punkt
1.772 hm
Tiefster Punkt
720 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.