Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Bauleiteck

· 1 Bewertung · Bergtour · Murtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
TVB Region/Krakau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: TVB Region/Krakau
  • / Bauleiteck
    Foto: Fa. Medisoft, TVB Region/Krakau
  • / Bauleiteck - Gipfelkreuz
    Foto: TVB Krakautal, TVB Region/Krakau
  • / Ulrichskircherl
    Foto: Ewald Siebenhofer, Ewald Siebenhofer
  • / Informationsbüro im Bergsteigerdorf Krakau
    Foto: Andrea Siebenhofer, Andrea Siebenhofer
  • / GH Karlhütte
    Foto: Fam. Gudrun Wallner, Fam. Wallner
  • / Forellenstation am Schattensee
    Foto: TVB Krakau, TVB Krakau
  • /
    Foto: Marlene Moser, Marlene Moser
  • / Rudolf-Schober-Hütte
    Foto: Sektion Stuhlecker, ÖAV-Hüttenfinder
m 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Gasthaus Forellenstation am Etrachsee Gasthaus "Karlhütte" Gasthaus Forellenstation am Etrachsee Ulrichskirche Rudolf-Schober-Hütte Rudolf-Schober-Hütte Etrachsee Etrachsee
Vom Etrachsee (Parkplatz), vorbei an der Rudolf Schober Hütte folgen wir dem Weg Nr. 794 zum Bauleiteck.
mittel
Strecke 11,8 km
6:00 h
1.045 hm
25 hm
Beschreibung: Vom Etrachsee (Parkplatz) Richtung Rudolf-Schober-Hütte. Vorbei an der Rudolf Schober Hütte folgen wir dem Weg Nr. 794 zum Bauleiteck durch den dichten Lärchenwald. Vorbei an der Abzweigung zum Wildenkarsee gehen wir stetig ansteigend in Richtung Gipfel vom Bauleiteck, wo wir die steile Flanke in Richtung O aufsteigen und den Grat entlang weiter bis zum Gipfel des Bauleiteck (2424m) folgen.

Beschaffenheit: Zuerst auf Forststrasse, dann auf markiertem Steig

Einkehrmöglichkeiten: GH Karlhütte; Forellenstation am Etrachsee; Rudolf-Schober-Hütte

Autorentipp

Auf der Strasse zum Etrachsee befindet sich die Ulrichskirche - sehenswerter gotischer Flügelaltar;

der Etrachsee - beliebtes Ausflugsziel: Fischen, Bootfahren

Krakauer Wanderkarte 1:28.000 im Tourismusbüro erhältlich.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bauleiteck, 2.424 m
Tiefster Punkt
Etrachsee, 1.379 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Rudolf-Schober-Hütte
Gasthaus Forellenstation am Etrachsee
Gasthaus "Karlhütte"

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise vom ÖAV

Weitere Infos und Links

Wanderregion Krakau

Start

Etrachsee - Bauleiteck (1.373 m)
Koordinaten:
DD
47.224335, 13.977555
GMS
47°13'27.6"N 13°58'39.2"E
UTM
33T 422594 5230601
w3w 
///bisher.stille.brechen

Ziel

Etrachsee

Wegbeschreibung

Startpunkt: Etrachsee

Zielpunkt: Bauleiteck - Etrachsee

Länge: 6 km

Gesamtgehzeit: 6 Std.

Wegnummer: 794

Schwierigkeitsgrad: mittel

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau. Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

Anfahrt

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau. Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Parken

Etrachsee Parkplatz

Koordinaten

DD
47.224335, 13.977555
GMS
47°13'27.6"N 13°58'39.2"E
UTM
33T 422594 5230601
w3w 
///bisher.stille.brechen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Krakauer Wanderkarte 1:28.000

Ausrüstung

Wanderausrüstung, festes Schuhwerk

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Silvia Fesl-Schrott 
23.07.2019 · Community
Sehr schöne Tour,wir sind dann noch zu den Wildenkarseen gewandert,damit sind 13,5 km zusammen gekommen,leider hatten wir beim Bauleiteck keine Aussicht weil das Wetter nicht mit gespielt hat,dafür war es traumhaft bei den Seen
mehr zeigen
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:35 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:36 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:36 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:36 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:37 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:37 Uhr
Foto: Silvia Fesl-Schrott, Community

Fotos von anderen

Dienstag, 23. Juli 2019, 12:35 Uhr
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:36 Uhr
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:36 Uhr
Dienstag, 23. Juli 2019, 12:36 Uhr
+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.045 hm
Abstieg
25 hm
Hin und zurück Einkehrmöglichkeit aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.