Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Donnersalpe

Bergtour · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband ErzbergLand Verifizierter Partner 
  • Donnersalpe
    / Donnersalpe
    Foto: TV Erlebnisregion Erzberg Tel.: 03848/3600 mail: office@erlebnisregion-erzberg.at, Brandner Heli
800 1000 1200 1400 1600 m km 2 4 6 8 10 10,1 km Länge

Vom Parkplatz Gemeindealm bei der Panoramatafel wandern wir zuerst taleinwärts über eine Brücke. Gleich danach gehen wir rechts über die Weide zum Hochwald; weiter der Markierung folgend (Wasserfallsteig), über Serpentinen hinauf bis zu einem Rastplatz. Wir wandern weiter durch einen Wald zu einem ebenen Almboden, diesen entlang leicht ansteigend bis zum nahenden Gipfel.
mittel
10 km
3:30 h
730 hm
730 hm
Aufstieg : Der sogenannte "Wasserfallweg" zweigt unmittelbar an der Brücke gegenüber der Gemeindealm (1018m) ab (Wegweiser). Über eine Wiese zum Beginn des steilen Waldgürtels, durch den der markierte Steig in vielen Kehren auf den baumfreien Rücken der Donnersalpe (1539m) führt.
Abstieg:
Abstieg vom Gipfel der Donnersalpe (1539m) auf dem markierten Steig (Almbodenm unangenehme "Kuhtritte") zu einer Forststraße. Diese wird gequert und durch Wald zu den Wiesen und Gehöften am Hohenegg (ca. 970m) abgestiegen. Stellenweie schlecht markiert, auf Wegweiser und Markierungen achten. Vom Hohenegg auf einem schattigen Waldweg in die Ramsau (Peres, 865m), Rückweg zum Ausgangspunkt zusätzlich 2,8km Fahrstraße (45Min.).

Autorentipp

Trotz der relativ geringen Höhe ist die Donnersalpe ein besonders lohnender Aussichtsgipfel. Der Blick zu Kaiserschild und Erzberg ist eindrucksvoll; ideale Familienwanderung!
outdooractive.com User
Autor
TV Erlebnisregion Erzberg
www.erlebnisregion-erzberg.at
mail: office@erlebnisregion-erzberg.at
Tel.: 03848/3600
Aktualisierung: 24.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1523 m
Tiefster Punkt
864 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Bergschuhe!
In jedem Fall kommen vorsorglich in den Rucksack: Regen-, Wind- und Kälteschutz, Tourenapotheke, Sonnenschutz, Tourenproviant und eine Trinkflasche (anstatt Dosen!).

Weitere Infos und Links

TV Erlebnisregion Erzberg
www.erlebnisregion-erzberg.at
mail: office@erlebnisregion-erzberg.at
Tel.: 03848/3600

Start

Eisenerz - Ramsau (Gemeindealm) (1033 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.513822, 14.832666
UTM
33T 487400 5262279

Ziel

Eisenerz - Ramsau (Gemeindealm)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Gemeindealm bei der Panoramatafel wandern wir zuerst taleinwärts über eine Brücke. Gleich danach gehen wir rechts über die Weide zum Hochwald; weiter der Markierung folgend (Wasserfallsteig), über Serpentinen hinauf bis zu einem Rastplatz. Wir wandern weiter durch einen Wald zu einem ebenen Almboden, diesen entlang leicht ansteigend bis zum nahenden Gipfel.

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplanauskunft unter:   www.busbahnbim.at oder www.oebb.at

Anfahrt

Von Süden: Über St. Michael in der Obersteiermark auf der B 115 über Trofaich nach Eisenerz.
Von Norden: Aus dem Ennstal von Liezen über Hieflau nach Eisenerz.

Parken

Parkplatz: Nähe Gasthof Gemeindealm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
730 hm
Abstieg
730 hm
Rundtour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.