Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Durch den Hartelsgraben über's Sulzkar zur Heßhütte und nach Johnsbach

Bergtour · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hütten im Gesäuse | Hesshütte
    / Hütten im Gesäuse | Hesshütte
    Video: Tourismusverband Gesäuse
  • Rast auf der Sulzkaralm
    / Rast auf der Sulzkaralm
    Foto: TV Gesäuse
  • / Malerischer Sulzkarsee
    Foto: TV Gesäuse
  • / Sulzkaralm im Sommer
    Foto: TV Gesäuse
  • / Teufelsarsch
    Foto: TV Gesäuse
  • / Hartelsgrabenstraße historisch
    Foto: TV Gesäuse
  • / Ausgangspunkt Hartelsgraben
    Foto: TV Gesäuse
  • / beginn Nationalpark
    Foto: TV Gesäuse
  • / immer wieder Infos zur Holzbringung
    Foto: TV Gesäuse
  • / der Kohlemeiler
    Foto: TV Gesäuse
  • / das alte Jagdhaus
    Foto: TV Gesäuse
  • / Sulzkaralm
    Foto: TV Gesäuse
  • / Sulzkaralm mit Sulzkarhund
    Foto: TV Gesäuse
  • / Hesshütte
    Foto: TV Gesäuse
  • / Ausgangspunkt Hartelsgraben
    Foto: TV Gesäuse
  • / beginn Nationalpark
    Foto: TV Gesäuse
  • / immer wieder Infos zur Holzbringung
    Foto: TV Gesäuse
  • / der Kohlemeiler
    Foto: TV Gesäuse
  • / das alte Jagdhaus
    Foto: TV Gesäuse
  • / Sulzkaralm
    Foto: TV Gesäuse
  • / Sulzkaralm mit Sulzkarhund
    Foto: TV Gesäuse
  • / Hesshütte
    Foto: TV Gesäuse
m 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Bergsteigerfriedhof Johnsbach Heßhütte, 1.699 m Sulzkaralm

Nationalpark-Durchquerung

Tagestour mit vielen besonderen Erlebnispunkten 

schwer
16,2 km
8:09 h
1444 hm
1078 hm

Diese Tour zeigt das Gesäuse in vielen verschiedenen Facetten - zuerst der Hartelsgraben, die 1. Forststraße der Steiermark, von friulianischen Bauarbeitern errichtet; dann die liebliche Sulzkaralm mit dem einzigen Bergsee des Gesäuses, dem Sulzkarsee. Am Horizont sitzt hier der Sulzkarhund, ein markanter Felsbrocken am Horizont, der der Form eines Hundes hat. Die Heßhütte am Fuße des Hochtors, eingerahmt von der Felskulisse des Tellersacks, bietet gemütliche Einkehr beim Hüttenwirt und ist auch Stützpunkt für Wanderer und Kletterer. Das Johnsbachtal schließlich ist ein idyllisches Hochtal mit dem berühmten Bergsteigerfriedhof.

Autorentipp

eine Nacht auf der Hütte verbringen und am nächsten Tag den Hochzinnödl besteigen!

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sulzkarhund, 1821 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Hartelsgraben, 504 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

einfache Tour, gute Steige, durch den Hartelsgraben teils Forststraße, aber gute Kondition erforderlich.

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wie viele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Heßhütte www.hesshuette.at

Gasthof Kölblwirt www.koelblwirt.at

Gasthof Ödsteinblick www.oedsteinblick.at

Gasthof Donnerwirt www.donnerwirt.at

www.gesaeuse.at

 

 

 

Start

Parkplatz Hartelsgraben (504 m)
Koordinaten:
DG
47.591926, 14.704906
GMS
47°35'30.9"N 14°42'17.7"E
UTM
33T 477814 5270988
w3w 
///packung.fachbegriff.aufhebung

Ziel

Gh Kölbl Johnsbach

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Parkplatz Hartelsgraben an der B146 Gesäusestraße. Man folgt dem wildromantischen Bach durch eine klammähnliche Schlucht, von kleinen und größeren Wasserfällen umsäumt, ca. 1 1/2 Stunde bis zur Hartelsgrabenhütte. Der Hartelsgraben wird derzeit von den Steirischen Landesforsten mit Thementafeln und einem Schau-Holzkohlenmeiler ausgestattet, um die Geschichte der Holzverarbeitung in diesem unwegsamen Gelände zu erzählen. Nun führt der Weg in flacherem Gelände bis zur lieblichen Sulzkaralm. Diese wird während der Sommermonate von einem Senner-Ehepaar bewirtschaftet. Der romantische Sulzkarsee ist der einzige Gebirgssee im Gesäuse. Von weitem sieht man nun auch schon den Sulzkarhund am Horizont thronen, einen markanten Felsen, der von vielen Gesäuse-Touren aus einen Orientierungspunkt darstellt. Wenn man den Almboden durchquert hat, folgt aber bis zum Sulzkarhund noch eine ordentliche Bergwertung. Hier wird man mit einem herrlichen Rundumblick belohnt. Dann geht es bergab bis zum "Gamsbrunn" und von dort rechterhand über einen gemütlichen Steig zur Heßhütte. Die Heßhütte ist von Mitte Mai - 26. Oktober bewirtschaftet, bietet auch Unterkunftsmöglichkeit in Zimmer und Lagern und ist eine der traditionellen Gesäuse-Schutzhütten auf 1.699 m Seehöhe. Danach geht es wieder ein kurzes Stück zurück bis zum Gamsbrunn, um dann über die Stadlalm und die Untere Koderalm nach Johnsbach abzusteigen. In Johnsbach bieten 3 Gasthöfe Unterkunft und Bewirtung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 912 Weißenbach/St.Gallen - Liezen (www.busbahnbim.at )

Anfahrt

von Hieflau oder Admont auf der B 146 Gesäusestraße bis Parkplatz Hartelsgraben

Parken

Parkplatz Hartelsgraben

Koordinaten

DG
47.591926, 14.704906
GMS
47°35'30.9"N 14°42'17.7"E
UTM
33T 477814 5270988
w3w 
///packung.fachbegriff.aufhebung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Gesäuse

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Nationalpark Gesäuse Nr. 206

Ausrüstung

Feste Bergschuhe oder gute Trekkingschuhe, sowie Wanderrucksack mit entsprechendem Inhalt (Wasserflasche, Erste Hilfe, Wanderkarte, Sonnenschutz, Jause, etc.). Auch für einen Wetterwechsel solltest du gut gerüstet sein. Mobiltelefon für Notruf. Für die Nächtigung auf den Hütten den Hüttenschlafsack nicht vergessen!  So wenig wie möglich, so viel wie nötig

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,2 km
Dauer
8:09h
Aufstieg
1444 hm
Abstieg
1078 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.