Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Grete-Klinger-Steig

Bergtour · Eisenerz Reichenstein-Krumpensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband ERZBERG LAND Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hirnalm in der Krumpen
    / Hirnalm in der Krumpen
    Foto: Markus Leitner, TV HerzBergLand
  • / Hirnalm in der Krumpen
    Foto: Markus Leitner, TV HerzBergLand
  • / Hirnalm in der Krumpen
    Foto: Markus Leitner, TV HerzBergLand
  • / Grete Klinger Steig
    Foto: @austrianeye, CC BY-ND, Tourismusverband ERZBERG LAND
  • / Grete Klinger Steig
    Foto: dagi_on_tour, CC BY-ND, Tourismusverband ERZBERG LAND
  • / Grete Klinger Steig
    Foto: @jr_stebl, CC BY-ND, Tourismusverband ERZBERG LAND
  • / Grete Klinger Steig
    Foto: mountain_story_s, CC BY-ND, Tourismusverband ERZBERG LAND
m 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Der Krumpenbach Der Krumpenbach Reichensteinblick Reichensteinblick Hirnalm 7 Brücken 7 Brücken

Der Grete-Klinger-Steig liegt in der Abenteuer- und Sportregion ERZBERG LEOBEN und bietet dem trittsicheren Bergsteiger beeindruckende Ausblicke.

schwer
Strecke 19,2 km
8:30 h
1.292 hm
1.292 hm

Der Klettersteig mit dem Namen Grete-Klinger-Steig führt vom Fahnenköpfl hoch über Vordernberg (toller Tiefblick) über die Vordernberger Mauer zum Vordernberger Zinken und bietet auf diesem Wegabschnitt schöne, längere Klettersteigpassagen und tolle Wanderabschnitte direkt am Kamm.Die Versicherungen wurden 2003 erneuert und sind nach wie vor in einem guten Zustand.

Zwischen den Versicherungen bzw. im letzten Wegabschnitt findet sich immer wieder Gehgelände, was aber nicht dazu verleiten sollte den Grete-Klinger-Steig nicht ernst zu nehmen. Erwarten einen doch steile versicherte Abschnitte und Passagen an scharfer Gratschneide.

Autorentipp

Schöne Aufnahmen des Grete Klinger Steigs gibt es im YouTube Video von @Zwerg am Berg.

Profilbild von Gerit Schatz-Mocharitsch
Autor
Gerit Schatz-Mocharitsch
Aktualisierung: 14.07.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Vordernberger Zinken, 2.003 m
Tiefster Punkt
Trofaiach-Hafning, 689 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Hirnalm

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Wer als Ausgangspunkt für diese Tour den Markt Vordernberg vorzieht, gelangt vom Bahnhof Vordernberg entlang eines markierten Steiges ebenfalls zum Barbarakreuz.

Einzelne versicherte Abschnitte am Grete-Klinger-Steig können auch links auf Steigen umgangen werden.

Ein Juwel mitten in der Steiermark

Start

Parkplatz Hirnalm (934 m, Jausenstation) (692 m)
Koordinaten:
DD
47.438743, 14.995982
GMS
47°26'19.5"N 14°59'45.5"E
UTM
33T 499697 5253921
w3w 
///betreiber.erbost.schonkost

Ziel

Parkplatz Hirnalm (934 m, Jausenstation)

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle Schwabergweg bzw. vom Parkplatz bei der Krumpenloipe (bei Aneise mit dem Auto) geht es zuerst ca. 1,5 h in die Hirn Alm. (Bei Anreise mit dem Auto kann man das Auto auch hier parken.)

Ab der Hirn Alm führt der Weg zunächst nordostwärts durch eine Wiesenmulde (unmarkiert) an einem Holzhäuschen vorbei bis ein Forstweg quert, hier trifft man auf unscheinbare Markierungen. Dem markierten Weg bzw. später dem markierten Steig folgt man in Richtung Südosten zum Barbarakreuz (etwa 45 Minuten ab Hirnalm). Vom Barbarakreuz geht es in Richtung Norden bis nach etwa 20-30 Minuten die ersten Versicherungen des Grete-Klinger Steigs im Wald erreicht sind und der markierte Steig weiterführt zum Fahnenköpfl (1658m), nach diesem geht es recht luftig weiter zum steilsten Teil des Anstieges, einer versicherten Passage auf einen rund 25m hohen Felsaufbau im Kammverlauf. Nach dieser Stelle geht es stetig auf und ab steigend, stellenweise versichert über die Vordernberger Mauern. Die Versicherungen hören schließlich auf und das teilweise latschenbewachsene Fels- u. Schroffengelände weicht dem sanfter geformten Rücken des Vordernberger Zinkens, dem höchsten Punkt der hier beschriebenen Rundtour.

Abstieg: Vom Gipfel in nordwestlicher Richtung absteigen und unter den Südabstürzen des Grüblzinkens leicht ansteigend ins Rottörl queren. Vom Rottörl nun in südöstlicher Richtung hinunter zur Krumpenalm, vorbei an einem reizvollen kleinen Wasserfall zurück zur Hirnalm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Anfahrt

Details zur Anreise finden Sie hier.

Parken

Parkplatz bei der Krumpenloipe.

Koordinaten

DD
47.438743, 14.995982
GMS
47°26'19.5"N 14°59'45.5"E
UTM
33T 499697 5253921
w3w 
///betreiber.erbost.schonkost
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

B/C, mittel/schwer - Trittsicherheit!

Klettersteigset (auch für Geübte ratsam) und eventuell Steinschlaghelm

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,2 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
1.292 hm
Abstieg
1.292 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.