Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Hochstubofen

Bergtour · Murau
LogoTourismusverband Region Murau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Murau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Alexander Brunner, Tourismusverband Region Murau
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 4 3 2 1 km
 

Der Hochstubofen beeindruckt von Weitem und ist zugleich Blickfang wie auch Talschluss des Eselsberges.

schwer
Strecke 4,6 km
3:06 h
837 hm
39 hm
2.342 hm
1.542 hm
Profilbild von Gudrun Moitzi
Autor
Gudrun Moitzi
Aktualisierung: 02.02.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.342 m
Tiefster Punkt
1.542 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Funkl-, Knolli- und Hölzlerhütte (1.544 m)
Koordinaten:
DD
47.274618, 14.146115
GMS
47°16'28.6"N 14°08'46.0"E
UTM
33T 435416 5236035
w3w 
///rüssel.trage.fühle

Ziel

Hochstubofen

Wegbeschreibung

Von der Hölzlerhütte geht man den Talboden entlang
und folgt dem Weg Nr. 926 folgend bis auf 1674 m. Ab
dort steiler ansteigend dem Weg Nr. 909 folgend bis
zur Abzweigung Haseneckscharte. Hier verlässt man
den Weg Nr. 909. Ab hier folgt man der rot-weiß-roten
Markierung, geht unterhalb des Hochstubofens vorbei
und steigt westseitig den Grad entlang bis zum Gipfel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Oberwölz die L 512 bis Winklern dann bis zur Abzweigung Eselsberg (vor der Brücke, gut markiert) rechts bis zu den Hütten. Insgesamt ca 15km von Oberwölz entfernt.

Mit PKW und Kleinbus (max 30-Sitzer) gut erreichbar.

 

Parken

Parkplatz: Parkplätze sind bei jeder Hütte ausreichend vorhanden.

Parkplatz: direkt bei einer der drei Hütten

Koordinaten

DD
47.274618, 14.146115
GMS
47°16'28.6"N 14°08'46.0"E
UTM
33T 435416 5236035
w3w 
///rüssel.trage.fühle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Berschuhe!

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE Von der Hölzlerhütte den Talboden entlang dem Weg Nr. 926 folgend bis auf 1674m. Ab da steiler ansteigend dem Weg Nr. 909 folgend bis zur Abzweigung Haseneckscharte. Hier verlässt   man den Weg Nr. 909.  


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
4,6 km
Dauer
3:06 h
Aufstieg
837 hm
Abstieg
39 hm
Höchster Punkt
2.342 hm
Tiefster Punkt
1.542 hm
geologische Highlights Gipfel-Tour Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.