Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Schwärzerweg

Bergtour · Gesäuse
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Gesäuse - Palfau
  • / blick auf Palfau
    Foto: TV Gesäuse
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km

schwer
7,6 km
4:30 h
678 hm
223 hm

Vom Ortszentrum Palfau aus nach O zum GH Stiegenwirt. Unmittelbar am Kreuzungsbereich "An der Wacht" zweigt der parallel zur Erlauftal-Bundesstraße verlaufende Waldweg in RIchtung Erzhalden ab.
Von der Zufahrt zum Landhaus Kaisergemse ca.200m auf der Erlauftal-Bundesstraße bis zur Abzweigung eines Zufahrtsweges vor einer auf einem Hügel errichteten Kapelle.
Dem markierten Fahrweg, an einer Kunstschmiede vorbei ca.300m in Richtung Raffelgraben folgen.
An der Gabelung der Forststraßen Moaralm-Gamsstein bzw. Raffelgraben dem rechten Weg in den Raffelgraben bis zu den Erläuterungstafeln über die Geschichte des Schwärzerweges nach der Brücke folgen.
Unmittelbar an den Schautafeln nach N dem Schwärzerweg R6 über ein ausgetrocknetes Bachbett in den schluchartigen Raffelgraben folgen.

outdooractive.com User
Autor
Harald Meschek
Aktualisierung: 28.03.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1043 m
Tiefster Punkt
Raffelgraben, 562 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

keine Schwierigkeiten

Ausrüstung

knöchelhohe Bergschuhe, Regenschutz, Getränk

Weitere Infos und Links

www.palfau.at

Start

Raffelgraben (562 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.724020, 14.834230
UTM
33T 487568 5285640

Ziel

Naturfreundehütte Palfau

Wegbeschreibung

An der Nachbildung einer einstigen Holzriese führt der romantische Weg mäßig ansteigend bis zu einem einer Arena gleichendem Talschluss.
Von dort führt an der linken Hangseite ein gut ausgebauter Steig in mehreren Serpentinen ca. 50 HM nach oben und weiter über einen mit Stahlseilen gut gesicherten Steig über diese natürliche Barriere.
An einer verfallenden Nachbildung einer Holzknechthütte und umgestürzten Baumriesen führt der Schwärzerweg R6 leicht ansteigend bis den Forstweg. Dieser verbindet den Niederscheibenberg und die Moar-(nieder)alm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Keine

Anfahrt

Von Wien:
West-Autobahn A1 nach Amstetten; Bundesstraße B121 über Waidhofen a.d. Ybbs nach Weyer Markt; Bundesstraße B115 über Altenmark nach Großreifling; Landesstraße L714 nach Palfau.
Von Salzburg/Linz:
West-Autobahn A1 nach Enns; Bundesstraße 115 über Steyr, Großraming, Altenmarkt nach Großreifling; Landesstraße L714 nach Palfau.
Von Graz/Klagenfurt:
Autobahn A9 nach Traboch; Bundesstraße 115 über Trofaiach, Vordernberg, Präbichl, Eisenerz, Hieflau nach Landl; Bundesstraße B25 über Mooslandl, Gams b. Hieflau nach Palfau.

Parken

Direkt beim Beginn des Schwärzerwegs im Raffelgraben.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,6 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
678 hm
Abstieg
223 hm
Streckentour Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.