Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
E-Bike

St. Ruprechter E-Bike Genuss & Höhenrundtour

E-Bike · Sankt Ruprecht an der Raab
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Alpakahof Siegerlturm
    Foto: Alpakahof Siegerlturm, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour Siegerlturm (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour Siegerlturm (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour Siegerlturm (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour Bretterhütte (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour Bretterhütte (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour Hohenkogl Alpakas (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Hohenkogl Alpakas
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour Rastplatz (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Höhenrundtour Greith (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Weizer Schafbauern (c) Weizer Schafbauern
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Innenraum Weizer Schafbauern (c) Weizer Schafbauern
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Weingarten Gansrieglhof
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Weine Gansrieglhof
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprechter E-Bike Genuss Breitegger Kreuzweg (c) Steininger
    Foto: Martina Steininger, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / St. Ruprecht Spitalkreuz
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Friedensgrotte St. Ruprecht an der Raab
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Barockkirche St. Ruprecht an der Raab und Hauptplatz
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
m 700 600 500 400 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Barockkirche St. Ruprecht an der Raab Barockkirche St. Ruprecht an der Raab Friedensgrotte in … Raab Siegerlturm Alpakas … Partner Hohenkogl Alpakas Weizer Schafbauern

E-Bike Tour ausgehend von St. Ruprecht an der Raab entlang von wunderschönen Höhenrücken, immer den Schöckl im Blick, vorbei an zahlreichen sehenswerten Plätzen und Ausflugszielen wie den Siegerlturm Alpakas & Ziegen, Hohenkogl Alpakas, Weizer Schafbauern, uvm. und durch wunderschönen Apfelgärten.

mittel
21,9 km
2:30 h
297 hm
297 hm

Entlang dieser E-Bike Tour rund um St. Ruprecht an der Raab wird einiges geboten: Abgesehen von der einzigartigen Aussicht warten auf dieser Rundtour entlang der Höhenrücken rund um St. Ruprecht an der Raab, durch Mitterdorf und Greith, zahlreiche Genussstationen auf Sie! Ausflugsziele rund um Alpakas (Siegerlturm Alpakas & Ziegen und Hohenkogl Alpakas) und Schaf (Weizer Schafbauern) laden ebenso zur Rast ein wie zahlreiche Sehenswürdigkeiten (Kirche Breitegg, Spitalkreuz, Barockkirche St. Ruprecht, Friedensgrotte) und gastronomische Einkehrmöglichkeiten. 

Die E-Bike Tour ausgehend von St. Ruprecht an der Raab ist nicht extra beschildert oder in einer Karte eingezeichnet, sondern nur mit einem App zu befahren. Es sind einige Steilstücke und einmal muss man die Bundesstraße überqueren. Sie ist an manchen Stellen bitte achtsam zu fahren und eher nicht für kleinere Kinder geeignet.

Autorentipp

Besuch der Friedensgrotte, direkt beim St. Ruprechter Hauptplatz unter der Kirchenstiege. Stärkung finden Sie in den zahlreichen Gastronomiebetrieben in St. Ruprecht an der Raab und während der Tour sollten Sie Zeit einplanen für die Siegerlturm Alpakas & Ziegen, Hohenkogl Alpakas, Weizer Schafbauern und die gastronomischen Betrieben in Breitegg (Buschenschank Gansrieglhof, Gasthaus Schabernak - Glatz).  

Mehr als 200 Ausflugsziele und Genussstationen gratis mit der GenussCard

ACHTUNG die Tour ist nicht beschildert oder in einer Radkarte eingezeichnet - kann nur mit App oder einen Straßenkarte befahren werden. Es sind einige Steilstücke und einmal muss man die Bundesstraße überqueren. Sie ist an manchen Stellen bitte achtsam zu fahren und eher nicht für kleinere Kinder geeignet.

Sollte man einen längere Tour fahren wollen kann man in Oberdorf auf den Raabtalradweg R11 übers Bärntal nach Weiz radeln. Dann ergibt sich eine wunderschöne längere Tour auch durch die Bezirkshauptstadt Weiz!

 

Profilbild von Martina Steininger
Autor
Martina Steininger
Aktualisierung: 20.09.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
539 m
Tiefster Punkt
370 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant - Café - Bar Locker & Légere
Kirchenwirt Ostermann
Marktheuriger Strobl
Herwig`s Cafe Central
Buschenschank Gansrieglhof

Sicherheitshinweise

ACHTUNG die Tour ist nicht beschildert oder in einer Radkarte eingezeichnet - kann nur mit App oder einen Straßenkarte befahren werden.

An einer Stelle überquert man die recht stark befahrene B72 und folgt dieser nur für wenige Meter um dann wieder links auf wenig befahrenen Straßen abzubiegen. Auf dieser kurzen Gefahrenstelle bitte achtgeben! Eine kurze Stelle geht es recht steil bergab - hier bitte achtsam fahren! Eher nicht für kleinere Kinder geeignet!

Weitere Infos und Links

Nähere Informationen zum Radfahren in St. Ruprecht an der Raab und Weiz finden Sie unter https://www.tourismus-weiz.at/natur-aktiv/radfahren/

Tourismusverband St. Ruprecht an der Raab
Untere Hauptstraße 181
8181 St. Ruprecht an der Raab
Tel. +43 664 2353414
info@tourismus-ruprecht.at

www.tourismus-ruprecht.at

 

Start

St. Ruprecht an der Raab - Hauptplatz (380 m)
Koordinaten:
DG
47.153452, 15.662520
GMS
47°09'12.4"N 15°39'45.1"E
UTM
33T 550224 5222429
w3w 
///ausbildung.gewebe.anmutig

Ziel

St. Ruprecht an der Raab - Hauptplatz

Wegbeschreibung

Wir starten die Tour beim Garten-Hotel Ochensberger oder im Zentrum von St. Ruprecht an der Raab am Hauptplatz und fahren Richtung Spar Markt und Locker & Légere in die Parkstraße.  Am Marktheurigen Strobl vorbei geht es beim Kreisverkehr unmittelbar bei der Parkanlage in St. Ruprecht auf den WZ9 Freiberg-Radweg Richtung Kindergarten und Winterdorf - Fünfing. Wir folgen diesem und verlassen den Ort St. Ruprecht an der Raab. Bald erwartet uns eine erste Steigung Richtung Golfclub Freiberg - wir fahren aber nicht Richtung Golfclub Gut Freiberg, sondern verlassen den WZ9 Freiberg-Radweg um geradeaus auf dem Sparbelgraben Weg Richtung Wolfgruben zu radeln. Wir bleiben nur kurz gerade aus, denn gleich wenn wir aus dem Wald herauskommen biegen wir rechts Richtung Siegerlturm (auch auf Wolfgruben bleibend) ab. Nach dieser ersten Steigung haben wir den Höhenrücken erreicht und wir radeln jetzt gemütlich weiter an wunderschönen Bauernhäusern und Apfelgärten. Bei der nächsten Weggabelung halten wir uns halb links Richtung Norden vorbei an der Obstbaumschule Bloder - die übrigens für ihren einzigartigen "roten Apfelsaft" bekannt ist geht es noch ganz kurz etwas bergauf zum Siegerlturm. Dort bietet sich ein einmaliger 360 Grad - Rundum - Blick Richtung Schöckl, Kulm und bei sehr guter Sicht sogar bis zur Riegersburg. Der Siegerlturm ist eine kleine Kapelle und lädt zur ersten Rast ein. Sollten Sie aber lieber eine etwas längere Pause machen - fahren Sie nur ein paar Meter weiter zu den Siegerlturm Alpakas & Ziegen. Dort verkosten wir Ziegenkäse und weitere Milchprodukte, besuchen den kleinen aber feinen Hofladen mit Produkten rund um Alpakas und Ziegen und bestaunen die kuscheligen Tiere auf der Weide. 

Weiter geht es Richtung Norden kurz durch einen schattenspendenden Wald. Bei der nächsten Kreuzung halten wir uns rechts (nicht Richtung Weiterstauden, sondern Richtung Mitterdorf). Immer dem Höhenrücken folgend und den Schöckl im Blick geht es nun mit einzigartigem Panorama gemütlich weiter immer gerade aus. Wir fahren auf dem Forst-Ehrenbergweg, verlassen diesen geradeaus um auf dem Buchegg-Weg und die Schöcklblickstraße zu radeln. Bald kommen wir zur nächsten Einkehrmöglichkeit - dem heurigen "Zur Bretterhütte". Gestärkt geht es weiter auf der Schöcklblickstraße durch Haselbach, vorbei an der FF Haselbach, über Dörfl Richtung Mitterdorf. Genießen Sie die wunderschöne Aussicht und die ruhige ländliche Gegend mit ihren so typisch, schön gepflegten Einfamilienhäusern und Bauernhöfen. Kurz vor der Bundestraße bitte achtgeben - wir biegen rechts auf den Mühlweg ein um nach einer kurzen Bergabfahrt auf die Bundesstraße B72 (Weizer Bundesstraße) zu kommen. Auf diese biegen wir ganz kurz rechts ab und folgen dieser wirklich nur rund 300 Meter um dann gleich wieder links in eine wenig befahrene Straße Richtung Hohenkogl zu fahren. Bitte seien Sie besonders achtsam an dieser Stelle! 

 Wir befinden uns jetzt im Ortsteil Radling und Tiefenwegen von Mitterdorf und folgen dem Radlingweg immer gerade aus Richtung Oberdorf. Wir kommen vorbei beim "Scherbauerhof" der Familie Bloder, welcher in der Region für seine leckeren Bäckereien bekannt ist. An dieser Stelle gleich nach dem Scherbauer sollten wir unbedingt einen kurzen Abstecher zu den Hohenkogl Alpakas machen. Dort finden wir zahlreiche Produkte rund um die Alpakas und besuchen die lustigen Tiere auf ihrer Weide. Wenn man mehr Zeit hat, kann man auch mit den Alpakas einen Spaziergang machen, aber bitte nur gegen vorherige Anmeldung!

Wir radeln weiter am Schmalzgrabenweg sehr steil hinunter Richtung Oberdorf. Bitte fahren Sie an dieser Stelle besonders achtsam! Wieder an Siedlungen vorbeikommend lädt zur linken Hand ein netter Selbstbedienungsplatz zur weiteren Rast ein. Weiter geht es immer geradeaus vorbei an schmucken Häusern bis wir einen Bach überqueren und an einem Sägewerk vorbeikommen.  Hier kommen wir zu einer Kreuzung. Hier biegen wir links auf den Oberdorf Weg ab und fahren kurz Richtung Bärentalweg.

Sollte man einen längere Tour fahren wollen kann man hier in Oberdorf auf den Raabtalradweg R11 übers Bärntal nach Weiz radeln. Dann ergibt sich eine wunderschöne längere Tour auch durch die Bezirkshauptstadt Weiz!

Nach etwa 300 Meter biegen wir rechts ab Richtung Oberdorf und Obergreith. Immer der Straße folgend Richtung Obergreith haben wir in Folge eine sehr ambitionierte und sehr steile Straße vor uns. Hier wird unser E-Bike kurz gefordert. Es geht immer der Obergreither Straße folgend geradeaus bis wir bei den Weizer Schafbauern, einem weiteren kulinarischem Highlight entlang der Tour ankommen. Dort sollten Sie unbedingt etwas Zeit einplanen: Besuchen Sie die Erlebnis- und Schaukäserei und nehmen Sie an einer Erlebnistour rund um die Themen Lamm- und Schafprodukte teil. Hier erfahren Sie in fünf Stationen alles Wichtige rund um das Wundertier Schaf – ein spannendes und informatives Programm rund ums Lamm und Schaf und natürlich können im großen Laden auch alle Produkte rund ums Schaf und weitere regionale Kostbarkeiten eingekauft werden. Wir haben nun schon rund 2/3 der Tour geschafft.

Nach den Weizer Schafbauern fahren wir Richtung Weizer Bundesstraße B72, überqueren diese und es geht weiter gerade aus Richtung Untergreith - Breitegg. Wir folgen gemütlich der Straße Untergreith immer geradeaus. Auch hier radeln wir entlang eines Höhenrückens mit toller Aussicht und durch ländliche Gegend. Achten Sie auf Weinhänge und Obstgärten! Bald kommen wir in den Ortsteil Poschitz wo der Buschenschank Gansrieglhof auf jeden Fall nicht ausgelassen werden sollte - eine gute Jause und ein ausgezeichneter Wein wartet auf uns! Sollte der Gansrieglhof zu haben (bitte entnehmen Sie die Öffnungszeiten der Website) oder Sie eher Gusto auf ein warmes Essen haben - kehren Sie wenige Meter danach beim gemütlichen Gasthaus Schabernack - Glatz ein. Besonders bei schönem Wetter aufgrund des gemütlichen Gastgartens in der Wiese mit einzigartiger Aussicht empfehlenswert! 

Gestärkt geht es nun die letzten Kilometer vorbei an der Breitegger Kirche - welche ebenfalls sehr sehenswert ist. Jetzt geht es die letzten Kilometer nur mehr gemütlich dem Breitegger Kreuzweg folgend geradeaus Richtung St. Ruprecht an der Raab. Wir fahren immer die Barockkirche von St. Ruprecht an der Raab schon im Blick habend geradeaus, vorbei am Spitalkreuz, bis wir wieder am Hauptplatz St. Ruprecht an der Raab ankommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

St. Ruprecht ist mit der Bahn bequem erreichbar und hat einen eigenen Bahnhof. Bis Graz-Hauptbahnhof - Richtung Gleisdorf - umsteigen – S-BAHN nach Weiz. Zu Fuß erreichen Sie das Zentrum in 10 min: Gehen Sie geradeaus durch die Allee (Bahnhofstraße) bis zur Kreuzung. Dort biegen Sie rechts ab und folgen der Hauptstraße Richtung Hauptplatz.  

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei: 

Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) 

Steiermärkischen Landesbahnen (STLB) 

www.busbahnbim.at

Mobil in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM (Sam bringt Sie zu Ihrem Wanderausgangspunkt und wieder retour. Achtung: Für Fahren am Sonntag bis Samstag Abend vorbestellen).

Anfahrt

Die Marktgemeinde St.Ruprecht liegt in der Oststeiermark und ist über die A2 von Wien (ca. 1,5 Std.) und Graz (ca. 30 Min.) aus sehr gut erreichbar.

Anreise von Wien und von Graz: Nehmen Sie auf der A2 von Wien und von Graz kommend die Autobahnabfahrt 161 / Gleisdorf West Richtung B54/B64. Folgen Sie der B65 / Gleisdorfer Bundesstraße bis zur B54 / Wechselbundesstraße. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt zur B64 / Rechberg-Bundesstraße nehmen. Nach zirka 6 km biegen Sie links ab nach St. Ruprecht an der Raab.

Karte hier öffnen 

Parken

Am Hauptplatz von St. Ruprecht stehen einige Parkplätze zur Verfügung. Alternativ befinden sich etwa 150 m entfernt, vorbei beim Hotel Locker & Legere und dem Marktheurigen Strobl, zahlreiche Parkplätze bei der großen Parkanlage inmitten von St. Ruprecht an der Raab.

Koordinaten

DG
47.153452, 15.662520
GMS
47°09'12.4"N 15°39'45.1"E
UTM
33T 550224 5222429
w3w 
///ausbildung.gewebe.anmutig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Bitte laden Sie sich für die Tour die gpx Daten herunter und fahren Sie mit einem App!

 

Tourismusverband St. Ruprecht an der Raab
Untere Hauptstraße 181
8181 St. Ruprecht an der Raab
Tel. +43 664 2353414
info@tourismus-ruprecht.at

www.tourismus-ruprecht.at

Kartenempfehlungen des Autors

ACHTUNG die Tour ist nicht beschildert oder in einer Radkarte eingezeichnet - kann nur mit App oder einen Straßenkarte befahren werden.

Ausrüstung

  • Die Tour ist vor allem für das E-Bike geeignet, mit einem Rad ohne Unterstützung ist die Tour sehr ambitioniert.
  • Sportliche Bekleidung ist ratsam. Fahrradhelm!
  • Ein Erste-Hilfe-Set gehört immer dazu.
  • Eine Grundausrüstung an Werkzeug und Zubehör – wie Ersatzschlauch, Flickzeug, Schraubenschlüssel/-zieher, Luftpumpe – kann nie schaden.
  • Auf Regenschutz, Sonnenbrille und Trinkflasche nicht vergessen sowie auch auf Radkarte, Taschenmesser, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, Stirnlampe und Reflektoren.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,9 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
297 hm
Abstieg
297 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.