Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike

Weinland Steiermark Radtour - Oststeiermark Runde

E-Bike · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfahren entlang der Steirischen Apfelstraße
    / Radfahren entlang der Steirischen Apfelstraße
    Foto: TRV Oststeiermark, Oststeiermark Tourismus
  • / Radtour in der Oststeiermark: Weinland Steiermark Radtour - Oststeiermark Runde
    Video: Outdooractive
  • / Hartberger Hauptplatz
    Foto: TRV Oststeiermark, Oststeiermark Tourismus
  • / GenussCard - zu Ihrem Urlaub als Geschenk ab der 1. Nächtigung
    Foto: TRV Oststeiermark, Oststeiermark Tourismus
m 500 400 300 200 140 120 100 80 60 40 20 km Wollsdorferhof H2O Hotel-Therme-Resort Stadtpfarrkirche Steirerkraft Kernothek Rogner Bad Blumau Laurenzibräu Gästehaus Luise Pfeilburg
In vier Etappen die schönsten Punkte der oststeirischen Weinland Radtour entdecken.
153,7 km
11:19 h
1.098 hm
1.094 hm

Ausgangspunkt ist die historische Stadt Hartberg, die von Weingärten der Oststeirischen Römerweinstraße umgeben ist. Auf der Route geht es Richtung Süden weiter, wo Sie sich bei einer Pause in einer der zahlreichen Thermen entspannen können. Die heißen Quellen und die wohlige Wärme werden zu Ihrem Wohlbefinden beitragen.

Natürlich kommt auch Ihr kulinarisches Wohlbefinden nicht zu kurz. Auf den Etappen können authentische Produzenten rund um regionale Produkte persönlich kennenlernen. Zahlreiche Wirtshäuser locken mit besonderen Spezialitäten und Leckereien.  

Eine der Etappen führt Sie von der Käferbohnengemeinde St. Ruprecht an der Raab durch das größte Apfelanbaugebiet Österreichs. Der Apfel, als auch die Käferbohne gilt schon seit jeher als Leitprodukt der Region. Hier lohnt sich ein Besuch beim größten Käferbohnen-Veredler oder ein Besuch bei einem Apfelbauern auf der Apfelstraße.

Auch für kulturell interessierte und wissensdurstige Besucher gibt es einiges zu erleben. Das Haus des Apfels in Puch bei Weiz, der Ökopark in Hartberg oder das Wasserkraftwerk Nähe des Stubenbergsees ist immer einen Besuch wert.

Und das Beste, bei Nächtigung in einem der GenussCard-Betriebe erhalten Sie von 1. März bis 31. Oktober die GenussCard als Geschenk und damit freien Eintritt zu über 200 Ausflugszielen.

 

1. Etappe:

Start: Hartberg

Ziel: Fürstenfeld

Länge: ca. 42,5 km

 

2. Etappe:

Start: Fürstenfeld

Ziel: St. Ruprecht/Raab

Länge: ca. 55,9 km

 

3. Etappe:

Start: St. Ruprecht/Raab

Ziel: Stubenberg

Länge: ca. 24,6 km

 

4. Etappe:

Start: Stubenberg

Ziel: Hartberg

Länge: ca. 28,8 km

 

 

 

Nächtigungsmöglichkeiten in Hartberg:

 

Nächtigungsmöglichkeiten mit der GenussCard in Fürstenfeld:

 

Nächtigungsmöglichkeiten mit der GenussCard in St. Ruprecht/Raab:

 

Nächtigungsmöglichkeiten mit der GenussCard in Stubenberg am See:

Profilbild von TRV Oststeiermark
Autor
TRV Oststeiermark
Aktualisierung: 20.08.2020
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
492 m
Tiefster Punkt
245 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zum Brauhaus, Gasthof-Restaurant
Seerestaurant -Pizzeria Gruber
Buschenschank Retter-Kneissl
Buschenschank Safner
PUSSWALD Restaurant & Vinothek
Boutique-Hotel "Erla" Seerestaurant
Kirchenwirt Hofer
Landgasthof Eitljörg- Scholz
Gasthof "Stiegenwirt" - Schirnhofer/Kogler
Buschenschank Familie Kober
Gasthaus Haberl & Fink's Delikatessen
Buschenschank Weinhof Tauchmann
Hansi Bierstube
Buschenschank Fam. Höfler
Magdalena Stüberl
Buschenschank Fam. Weiss

Weitere Infos und Links

E-Bike Verleih in Hartberg:

 

Mögliche Guides:

Start

Hartberg (334 m)
Koordinaten:
DG
47.279369, 15.973741
GMS
47°16'45.7"N 15°58'25.5"E
UTM
33T 573642 5236669
w3w 
///berufe.weiter.bevor

Ziel

Hartberg

Wegbeschreibung

Die Tour startet in Hartberg und führt Sie zunächst nach St. Johann in der Haide. Danach geht es weiter Richtung Süden, vorbei an St. Magdalena am Lemberg, Bad Waltersdorf bis Bad Blumau nach Fürstenfeld. Bei dieser ersten Etappe können Sie bereits in Hartberg Ausflugsziele, wie das Museum oder die Ringwarte besuchen. Auf der Strecke finden Sie vor allem Erholungs- und Badeerlebnisse, wie z.B. die H2O Therme oder Heiltherme Quellenhotel Bad Waltersdorf.

Am nächsten Tag geht es weiter von Fürstenfeld Richtung Söchau und danach auf den Radweg R21 über das Rittscheintal. Sie folgen als nächstes dem Radweg R11 in Richtung Gleisdorf, dort können Sie beispielsweise Rast im Laurenzi Bräu machen. Am Weg zum Etappenziel nach St. Ruprecht an der Raab zum nächsten Etappenziel lohnt sich noch ein Besuch in der Steirerkraft Kernothek.

Nach einer erholsamen Rast im Ort der Käferbohne fahren Sie weiter in die Region ApfelLand-Stubenbergsee, wo sich alles um den Apfel dreht. Hier erwarten Sie spannende Führungen und Verkostungen rund um die Steirische Apfelstraße und viele Erlebnisse am Stubenbergsee.

Am letzten Etappenort angekommen geht es am nächsten Tag zurück in das Hartbergerland zum Ausgangsziel. Während der Fahrt laden zahlreiche Buschenschänke zu einer kulinarischen Rast ein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Alle Informationen hierzu unter www.oebb.at, www.verbundlinie.at oder unter www.busbahnbim.at 

Anfahrt

Alle Informationen hierzu unter www.at.map24.com 

Koordinaten

DG
47.279369, 15.973741
GMS
47°16'45.7"N 15°58'25.5"E
UTM
33T 573642 5236669
w3w 
///berufe.weiter.bevor
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
153,7 km
Dauer
11:19h
Aufstieg
1.098 hm
Abstieg
1.094 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.