Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig empfohlene Tour

Falkenstein - Klettersteiganlage im Naturpark Mürzer Oberland

· 1 Bewertung · Klettersteig · Hochsteiermark · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochsteiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussteig
    Aussteig
    Foto: Andreas Steininger, TV Hochsteiermark
m 1000 900 800 700 5 4 3 2 1 km Falkensteinalm Schützhütte

Brandneue Klettersteiganlage im Naturpark Mürzer Oberland in der Hochsteiermark in Talnähe mit verschiedenen Steigvarianten, einer der Top - Klettersteige in der gesamten Region und in der Steiermark.

Die durch den Naturpark Mürzer Oberland errichtete und von den Alpenvereins-Zweigen Edelweiss und Gebirgsverein unterstützte Klettersteiganlage gliedert sich in zwei Hauptrouten und mehrere Übungsmöglichkeiten:

  • Ottos Sonnenplatten Stellen C / D, Rest B und C
  • Helis unglaublicher Pfeiler: Stellen D und E (!)
  • Übungsklettersteige A und B

Hier ein kurzes Video mit Impressionen von der Klettersteiganlage, sowie ein 3D-Panorma vom Einstieg.

Topo (copyright www.bergsteigen.com): https://www.bergsteigen.com/fileadmin/userdaten/tour/topo/23768/falkenstein-klettersteig-muerztal-topo.png 

 

 

Links der Steiganlagen befindet sich auch ein Klettergarten, bitte beim Ausstieg keine Steine lostreten!.

ACHTUNG: keinesfalls entlang des Radweges bzw. auf den gekennzeichneten Holzlagerplätzen sowie entlang der Landesstrasse parken!!!

2 gekennzeichnete, kleinere Parkplätz direkt beim Zustieg sowie ein großer, kostenfreier Parkplatz in Krampen, ca. 15 Minuten vom Zustieg entfernt sind vorhanden und über den Radweg gut erreichbar.

geschlossen
mittel
Strecke 5,4 km
3:00 h
250 hm
250 hm
974 hm
751 hm

Die Klettersteiganlage gliedert sich in zwei Hauptrouten und mehrere Übungsmöglichkeiten. 

Der Steig über Ottos´ Sonnenplatten, benannt nach dem erwähnten Ideengeber Otto Neubacher, ist die Hauptroute mit einer Gesamtlänge von etwa 400 Meter und überwindet eine Höhendifferenz von 140 Meter. Die Schwierigkeit liegt bei kurzen Stellen im Bereich C/ D, der Rest ist B und C. Im untersten Teil dieses Steiges befindet sich eine kleine Übungsrunde, die auch als Notausstieg verwendet werden kann (Schwierigkeit A, B). Höhepunkt dieser Anlage ist sicher die ausgesetzte Seilbrücke über den Krampengully.

Die Steigvariante über Helis´ unglaublichen Pfeiler, der im Gedenken an die Neuberger Bergretterlegende Heli Mück so benannt wurde, verfügt im unteren Bereich über ein paar extrem schwierige Einzelstellen (Schwierigkeit D und E!). Dieser Weg ist also Klettersteigkennern vorbehalten und mündet nach rund 150 Klettermeter in die oben erwähnte Hauptroute ein.

Im oberen Teil der Anlage kann dann noch eine kleine aussichtsreiche Gipfelrunde absolviert werden, die speziell für Familien eingerichtet wurde. Sämtliche Steige verfügen über mehrere Notausstiege, von der örtlichen Bergrettung wurde zusätzlich ein Rettungskonzept ausgearbeitet.

Schnellabstieg: https://regio.outdooractive.com/oar-steiermark/de/tour/wanderung/schnellabstieg-falkenstein-klettersteig-im-naturpark-muerzer-oberland/800176257/ 

Autorentipp

Falkensteinalm als kuliarische Rastmöglichkeit, Kulturinteressierte finden mit dem nahen Holzknechtmuseum (Mürzsteg / Lanau) oder dem Neuberger Münster perfekte Ausflugsziele.

Profilbild von Andreas Steininger
Autor
Andreas Steininger 
Aktualisierung: 29.11.2022
Schwierigkeit
C/D mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
974 m
Tiefster Punkt
751 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
0:15 h
Wandhöhe
140 m
Kletterlänge
400 m, 2:00 h
Abstieg
0:45 h

Wegearten

Asphalt 13,83%Schotterweg 6,86%Naturweg 16,96%Pfad 13,66%Straße 35,25%Unbekannt 13,41%
Asphalt
0,7 km
Schotterweg
0,4 km
Naturweg
0,9 km
Pfad
0,7 km
Straße
1,9 km
Unbekannt
0,7 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Falkensteinalm Schützhütte

Sicherheitshinweise

Mittelschwere und schwere Klettersteige in Talnähe.

ACHTUNG: Helis unglaublicher Pfeiler schwere Einzelstellen (D, E), nur für Klettersteigkenner!

Generell: die meisten Wander- und Bergtouren im Naturpark Mürzer Oberland befinden sich im alpinen Gelände. Speziell bei längeren Wander- sowie Bergtouren ist eine gute Kondition sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit empfehlenswert. Auf den Hochflächen von Rax, Schneealm und Veitsch kann bei Nebel oder schlechtem Wetter die Orientierung schwierig sein. Im Winter immer Lawinengefahr beachten!

Bergrettung Notruf: 140, Einsatzstellen in Neuberg an der Mürz (zuständig im Bereich Falkenstein) und Mürzzuschlag.

Weitere Infos und Links

Wenn Sie sich einem Reiseveranstalter anvertrauen wollen, buchen Sie einfach bei Steiermark Touristik, dem offiziellen Reisebüro von Steiermark Tourismus: Tel. +43 316 4003 450, www.steiermark-touristik.com

 

Naturparkbüro Mürzer Oberland, Tel. +43 3857 8321, www.muerzeroberland.at  , geöffnet von Mo. – Fr. von 8.00 – 12.00 Uhr 

Steiermark Tourismus, Tel. +43 316 4003, www.steiermark.com 

TV Hochsteiermark, Tel.: +43 3862 55020, www.steiermark.com/hochsteiermark

 

Tipp: die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

 

Berg- Wander- und NaturparkführerInnen: Auskünfte im Naturparkbüro Mürzer Oberland, Tel.: +43 3857 8321 

Holen Sie sich übrigens mit der Summit Lynx App Ihre persönlichen Gipfelnadeln: www.summitlynx.com  

Start

großer P in Krampen beim Eingang des Tirolgrabens, keinesfalls am Radweg parken! (750 m)
Koordinaten:
DD
47.675214, 15.551811
GMS
47°40'30.8"N 15°33'06.5"E
UTM
33T 541420 5280350
w3w 
///ziegenart.nahezu.schwämme
Auf Karte anzeigen

Ziel

großer P in Krampen

Wegbeschreibung

Vom großen P bei Krampen folgen wir zunächst der Hauptstraße am Mürztalradweg R5 rund 15 Minuten taleinwärts, ehe wir bei einem Bildstock rechts in den Wald abzweigen (Bach, Brücke). Nun entlang eines kleinen Bächleins aufwärts und unter den schon sichtbaren Wänden (hier geht es zum 3d - Panorama des Einstieges) entweder leicht linkshaltend zur schweren Klettersteigvariante (Helis unglaublicher Pfeiler) oder rechts aufwärts zum Einstieg des Hauptsteiges (Ottos Sonnenplatten).

Den Versicherungen folgend aufwärts (siehe Topo z.B. im neuen Klettersteigführer von A. Jentzsch) und vom Ausstieg über einen Forstweg zur Falkensteinalm.

Nun über den markierten Weg retour zum Ausgangspunkt.

Schnellabstieg: https://regio.outdooractive.com/oar-steiermark/de/tour/wanderung/schnellabstieg-falkenstein-klettersteig-im-naturpark-muerzer-oberland/800176257/ 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Naturpark Taxi im Naturpark Mürzer Oberland: Tel.: +43 3857 20170, www.naturparktaxi.at 

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at. 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und / oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Anfahrt

www.at.map24.com 

Parken

ACHTUNG: bitte keinesfalls entlang des Radweges bzw. auf den gekennzeichneten Holzlagerplätzen sowie entlang der Landesstrasse parken!!!

2 gekennzeichnete, kleinere Parkplätz direkt beim Zustieg sowie ein großer, kostenfreier Parkplatz in Krampen, ca. 15 Minuten vom Zustieg entfernt sind vorhanden und über den Radweg gut erreichbar.

Koordinaten

DD
47.675214, 15.551811
GMS
47°40'30.8"N 15°33'06.5"E
UTM
33T 541420 5280350
w3w 
///ziegenart.nahezu.schwämme
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Topo (copyright www.bergsteigen.com): https://www.bergsteigen.com/fileadmin/userdaten/tour/topo/23768/falkenstein-klettersteig-muerztal-topo.png 

 

Im Büro des Naturparks Mürzer Oberland erhalten Sie gerne eine regionale Übersichtskarte kostenlos.

Kompass Wanderkarten Wiener Hausberge, Schneeberg, Rax, 1:25.000, Freytag & Berndt Wanderkarten Semmering, Rax, Schneeberg, Schneealpe und Hochschwab, Veitschalpe, Eisenerz, Bruck an der Mur, 1:50.000

Tipp: die gratis Pocket Card Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein" finden Sie auf www.steiermark.com, die hochsteirische Wanderkarte „Hoch hinaus“ sowie die „BergZeitReise“ erhalten Sie kostenlos im Naturparkbüro.

3d - Panorama Klettersteigeinstieg

Ausrüstung

Komplette Klettersteigausrüstung (Gurt, Klettersteigset, Helm).

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter:

Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Trinkflasche (ideal: 1 Liter oder mehr) sollte immer gut griffbereit sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat, Handy oder Wanderkarte gehören obenauf.

Eine Notfallausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer! Bei alpinen Touren Regenschutz nie vergessen! 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Gerold Treitler
26.07.2022 · Community
Ein sehr schöner Klettersteig im Mürztal. Es gibt zwei Varianten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und eine kurze Übungsrunde. Ich bin die leichtere Variante (Ottos Sonnenplatten) mit der Seilbrücke geklettert. Doch Vorsicht, leichter heißt nicht einfach! Es gibt auch bei dieser Route C/D Passagen. Ich finde, dass dieser Klettersteig auf keinem Fall von Anfängern benutzt werden sollte! Auch mit Kindern, welche noch nie eine "Via Veraetta" gemacht haben, sollte man auf keinen Fall einsteigen! Wenn man jedoch schon Klettersteigerfahrung hat und über eine entsprechende Kondition verfügt wird man mit diesem Steig seine Freude haben. Der Höhepunkt auf dieser Route ist sicher die Seilbrücke über dem kleinen Wasserfall! Oben gibt es eine Hütte zum Einkehren, Aufpassen auf die Öffnungszeiten!
mehr zeigen
Gemacht am 24.07.2022
Foto: Gerold Treitler, Community
Foto: Gerold Treitler, Community
Foto: Gerold Treitler, Community
Foto: Gerold Treitler, Community

Fotos von anderen


Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
C/D mittel
Strecke
5,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
250 hm
Abstieg
250 hm
Höchster Punkt
974 hm
Tiefster Punkt
751 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich durchgehend seilgesichert Sportklettersteig Fun-Klettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.