Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

"Kaiser Franz Joseph" Klettersteig - Seemauer Hochblaser

· 2 Bewertungen · Klettersteig · Eisenerz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband ErzbergLand Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Christian Hodnik, Community
  • / Kaiser-Franz-Joseph- Klettersteig+Rosslochhöhlen Kletter...
    Video: viki326
  • /
    Foto: Christian Hodnik, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 4 3 2 1 km Jausenstation am Leopoldsteinersee Leopoldsteinerseestüberl

Seinen Namen hat der  Klettersteig "Kaiser Franz Joseph" vom Kaiser der vor über 100 Jahren  bis zur Wandmitte, der sogenanten Kaiserbuche, zur Gamsjagd vordrang. Es ist ein impostanter und langer Sportklettersteig durch die Seemauer mit  herrlichen Blick auf den Leopoldsteinersee. Modernst und vorbildlich errichtet, führt er durch die 860m hohe Seemauer und wartet am Ende noch mit einer fotogenen Seilbrücke auf.

 

 

schwer
4,5 km
6:00 h
860 hm
1.000 hm

Aufstieg: 1140 HM, 4 km, 4 Stunden

Ausganspunkt: Parkplatz Leopoldsteinersee

Zustieg: 15 Minuten  ca 120 HM

Vom Parkplatz links am Buffet "Seestüberl" vorbei und nach der Brücke links dem Weg Richtung Hochblaser folgen. Kurz nach dem dieser die Schotterstraße verlässt,  geht rechts ein Steig  zum Einstieg hinauf.

Einstiegshöhe: 750 m

Verlauf: 4 Stunden für 880 HM sollte man planen und da es eine Südwand ist, bitte die Sonneneinstrahlung beachten!

In der Einstiegswand warten mit zwei D Übergängen die schwersten Klettersteigstellen. Es folgt der Rastplatz "ERZBERGBlICK" und eine leichte Linksquerung in  das Waldgelände Kaisersteig. Hier ist auch eine Ausstiegsstelle mit leichen A/B Abstieg.

Nach ca 200 m erreicht man den Hauptpfeiler, der in stetig ansteigender Schwierigkeit C/D zum Schwalbennest Rastplatz führt.

Anschließend geht es über eine Rinne (C) und einem Plattenpfeiler (B C C) zum Adlerhorst - Rastplatz.

Achtung es folgt nun eine exstrem ausgesetzte Headwall C D und zwei kurze Pfeiler (C/D und C) über die man den Ochsenbrand mit dem Steigbuch erreicht. Nach etwar 200 Meter über steile Wiesen und nach der Doppelseilbrücke erreicht man den Ausstieg.

Abstieg: 1140 HM, 8,5 km, 3 Std.

Vom Ausstieg führt der markierte Steig kurz nach Norden bis dieser nach rund 200 m auf den Wanderweg zum Hochblaser trifft. Nun entweder links über den markierten Steig 822 zurück ins Tal oder rechts in 20 Minuten zum Rosslochhöhlen Klettersteig. Vorsicht der Abstieg ist steil, stellenweise versichert und bei Regen gefährlich!

 

Obwohl kein Zweitausender, ist der Hochblaser ein ernst zu nehmender Gipfel. Der stellenweise seilversicherte Aufstieg durch die Seemauer erfordert Trittsicherheit. Hervorragende Aussicht. Langer Rückweg durch die Seeau.

Autorentipp

Der steirische Erzberg ist weltweit einzigartig.
Lernen Sie im Rahmen einer geführten Tour durch die Erlebniswelt Schaubergwerk die untertägige Arbeitswelt der Knappen einst und jetzt kennen bzw. "erfahren" Sie mit dem größten Taxi der Welt - dem Hauly - einem umgebauten 860 PS starken Schwerlastkraftwagen, die Etagen des Steirischen Erzberges. Abenteuer Erzberg - das Allwetter-Ausflugsziel! www.abenteuer-erzberg.at

Profilbild von TV Erlebnisregion Erzberg / www.erlebnisregion-erzberg.at / mail: office@erlebnisregion-erzberg.at / Tel.: 03848/3700
Autor
TV Erlebnisregion Erzberg / www.erlebnisregion-erzberg.at / mail: office@erlebnisregion-erzberg.at / Tel.: 03848/3700
Aktualisierung: 24.10.2019
Schwierigkeit
D schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.600 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Leopoldsteinersee, 658 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
120 m, 0:20 h
Kletterlänge
4:00 h
Abstieg
1,000 m, 2:00 h

Einkehrmöglichkeit

Leopoldsteinerseestüberl

Sicherheitshinweise

Der Klettersteig wurde in 10 Sicherheitszonen, die mit Tafeln (1-10) numeriert sind, unterteil. Im Notfall 140 Bergrettung oder Notruf 122 - Europäischer Notruf -  anrufen und die Nummer des Sicherheitsabschnittes angeben.

Alpines Notzeichen: 6 x pro Minute (Rufen, Pfeifen, Lichtzeichen) 1 Minute Pause dann wiederholen

Weitere Infos und Links

TV Erzberg Land

Luchinettigasse 6

8793 Trofaiach

info@erzbergland.at  www.erzbergland.at 
www.eisenerz.at,  www.naturfreundeeisenerz.at   www.bergsteigen.com
Telefon: +43 664/4058077
Tel.: 03848/3700

Start

Parkplatz Leopoldsteinersee (628 m)
Koordinaten:
DG
47.574656, 14.851346
GMS
47°34'28.8"N 14°51'04.8"E
UTM
33T 488820 5269037
w3w 
///erdnuss.oberirdische.schicken

Ziel

Parkplatz Leopoldsteinersee

Wegbeschreibung

Parkmöglichkeit: Parkplatz Leopoldsteinersee 

Anreise: Über die S6 bis Leoben bzw. aus dem Süden kommend über die A9 bis Trofaiach. Ab hier folgst du der „Eisenstraße“ (B115) in nördliche Richtung, über den Präbichl und vorbei am Erzberg. Kurz nach dem Ortsende von Eisenerz weist ein Schild nach rechts den Zufahrtsweg zum Leopoldsteinersee. 

Parkmöglichkeiten gibt es beim bewirtschafteten Seestüberl am Westufer.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrplanauskunft unter:   www.busbahnbim.at oder www.oebb.at

Anfahrt

Auf der B 115 bis Eisenerz - Abzweigung Leopoldsteinersee

Parken

Ausreichend Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

DG
47.574656, 14.851346
GMS
47°34'28.8"N 14°51'04.8"E
UTM
33T 488820 5269037
w3w 
///erdnuss.oberirdische.schicken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandern um Eisenerz -  erhältlich im Tourismusbüro Eisenerz

Ausrüstung

Kaufen Sie Ihre Ausrüstung in einem "Bergsportfachgeschäft" (fachliche Beratung).Kombigurt (Brust- und Sitzgurt) oder Hüftgurt, Klettersteigset mit Zusatzschlinge (Faulenzer) und bedienungsfreundlichen Karabinern (Probe der unterschiedlichen Modelle im Geschäft oder beim Kurs), Steinschlaghelm, Handschuhe, geeignete Bergschuhe (auch für Zu- und Abstieg auf Schnee und Eis), 2 Reepschnüre, Reservebekleidung, Verpflegung und reichlich Getränke.

 

Bitte beachten: Kontrolle der Ausrüstung - Abstand zum Vordermann mindestens 1 Seilfeld!

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Martin Schrittwieser
20.06.2017 · Community
Heute erstmals den abstieg über die hasenwilzinghütte gegangen, angenehmer zu gehen als der abstieg durch die seemauer, der rückweg durch die seeau tatsächlich sehr lange aber immer wieder im schatten.
mehr zeigen
Nicole Krutzler
15.06.2015 · Community
Ein sehr schöner und wirklich anspruchsvoller Klettersteig. Achtung im Sommer! Südseitig und daher sehr viel in der prallen Sonne! Wer sich auf dem Gehstück im oberen Drittel Erholung erwartet irrt - dieses ist ganz schön steil. Daher wirklich auf eine gute Grundkondition achten. Ein kürzerer Abstieg (ca. 1 1/2h) links vom Ausstieg folgend möglich - dieser jedoch sehr steil, ausgesetzt und geröllig, bei feuchtem Wetter auf jeden Fall meiden!!!
mehr zeigen
Christian Hodnik
11.07.2013 · Community
Gestern zum zweiten mal erfolgreich "bezwungen". Auf jeden Fall sind Erfahrung und Kondition unbedingt erforderlich. Ansonsten ein wunderschön angelegter Klettersteig - sehr zu empfehlen :-)
mehr zeigen
Gemacht am 10.07.2013
Foto: Christian Hodnik, Community
Foto: Christian Hodnik, Community
Foto: Christian Hodnik, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 11

Bewertung
Schwierigkeit
D schwer
Strecke
4,5 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
860 hm
Abstieg
1.000 hm
aussichtsreich klassischer Klettersteig Sportklettersteig

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.