Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Langlauf

Bärenschütz-Loipe, Teichalm

Langlauf · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark - TV Naturpark Almenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Langlaufen
    / Langlaufen
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • GH Teichwirt
    / GH Teichwirt
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • Markierung Bärenschützklamm
    / Markierung Bärenschützklamm
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • Loipenplan bei den Teichalmliften
    / Loipenplan bei den Teichalmliften
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • Latschenhütte auf der Teichalm
    / Latschenhütte auf der Teichalm
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • Langlaufen
    / Langlaufen
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • Almenland
    / Almenland
    Video: StaedteTV
  • / Schneesportschule Reisinger bei den Teichalmliften
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Schneesportschule Reisinger
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
  • / Liftstüberl
    Foto: Christine Pollhammer, Oststeiermark - TV Naturpark Almenland
900 1050 1200 1350 1500 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 Almgasthof Hotel Teichwirt Teichalmlifte AlmErlebnispark Teichalm

Anspruchsvolle Loipe auf der Teichalm

einfache Strecke: 3 km (nur Skating)

skating
mittel
3,2 km
0:45 h
77 hm
112 hm

Die eher anspruchsvolle Loipe führt in Richtung Bärenschützklamm und ist ausschließlich eine Skating-Strecke, die Loipe hat das Steirische Loipengütesiegel. Auf der Teichalm gibt es gleich mehrere Möglichkeiten zur Einkehr, von der Konditorei bis zum Hauben-Lokal ist die Auswahl groß!

 

Autorentipp

GRATIS-Skifahren und Langlaufen ab der 1. Nächtigung in Fladnitz/Teichalm (Montag bis Freitag, ausgenommen Ferien und Feiertage).

Alle Infos dazu finden Sie auf www.almenland.at

 

outdooractive.com User
Autor
Christine Pollhammer
Aktualisierung: 17.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1188 m
Tiefster Punkt
1138 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Almgasthof Hotel Teichwirt
Latschenhütte

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Die 10 FIS Regeln für Langläufer:

1. Rücksichtnahme auf die Anderen. Jeder Langläufer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

2. Signalisation, Laufrichtung und LauftechnikMarkierung und Signale (Hinweisschilder) sind zu beachten. Auf Loipen und Pisten ist in der angegebenen Richtung und Lauftechnik zu laufen.

3. Wahl von Spur und PisteAuf Doppel- und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen. In freier Lauftechnik ist auf der Piste rechts zu laufen.

4. Überholen Überholt werden darf rechts oder links. Der vordere Läufer braucht nicht auszuweichen. Er sollte aber ausweichen, wenn er es gefahrlos kann.

5. Gegenverkehr: Bei Begegnungen hat jeder von rechts auszuweichen. Der abfahrende Langläufer hat Vorrang.

6. Stockführung: Beim Überholen, Überholt werden und bei Begegnungen sind die Stöcke eng am Körper zu führen.

7. Anpassung der Geschwindigkeit an die VerhältnisseJeder Langläufer muss, vor allem auf Gefällstrecken, Geschwindigkeit und Verhalten seinem Können, den Geländeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anpassen. Er muss einen genügenden Sicherheitsabstand zum vorderen Läufer einhalten. Notfalls muss er sich fallenlassen, um einen Zusammenstoss zu verhindern.

8. Freihalten der Loipen und Pisten: Wer stehen bleibt, tritt aus der Loipe bzw. Piste. Ein gestürzter Langläufer hat die Loipe bzw. Piste möglichst rasch frei zu machen.

9. Hilfeleistung: Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.

10. Ausweispflicht: Jeder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Ausrüstung

Ausrüstungsverleih: Sportshop Reisinger (direkt auf der Teichalm bei den Teichalmliften)

Weitere Infos und Links

Alle Informationen zum Langlaufen zwischen Teichalm und Sommeralm finden Sie hier

 

Start

Teichalmsee (1173 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.351880, 15.461020
UTM
33T 534818 5244371

Ziel

Teichalmsee

Wegbeschreibung

Die Bärenschützloipe startet direkt am Teichalmsee (GH Teichwirt bzw. Teichalmlifte) und führt entlang des Mixnitzbaches in Richtung Bärenschützklamm. Nach ca. 3 Kilometer ist das Zechner Moar erreicht, dort gibt es eine Umkehr-Schleife. Der Weg zurück zum Teichalmsee führt über die gleiche Loipe.

Öffentliche Verkehrsmittel

In den Ferien wird ein Skibus von Fladnitz angeboten.

Die nächsten Bahnhöfe sind Mixnitz und Weiz.

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Anfahrt

Anfahrt

  • über die Teichalmstraße von Fladnitz/Teichalm oder aus Breitenau/Hochlantsch
  • über die Brandlucken und die Sommeralmstraße

Parken

Rund um den Teichalmsee gibt es ausreichend Parkplätze.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Eine Beschreibung aller Touren finden Sie im Winter-Folder des Naturparks Almenland, den Sie gratis bei allen Betrieben und im Almenlandbüro in Fladnitz/Teichalm erhalten.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Langlauftechnik
skating
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,2 km
Dauer
0:45 h
Aufstieg
77 hm
Abstieg
112 hm
skating Streckentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.