Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Ennsbodenweg

Mountainbike · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nationalpark Pavillon Gstatterboden
    / Nationalpark Pavillon Gstatterboden
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Forstwege mit Traumhaften Ausblicken
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
m 650 600 550 6 5 4 3 2 1 km Gstatterbodenbauer Gstatterbodenbauer Nationalpark Pavillon Nationalpark Pavillon Ennskraftwerk Ennskraftwerk
Mountainbikestrecke mit geringer Steigung am Fuße der Planspitze
leicht
Strecke 6,9 km
2:07 h
192 hm
184 hm

Beeindruckend ist die Kulisse dieser kurzen Mountainbikestrecke vor den senkrechten Mauern der Gesäuseberge.

Der Weg kann auch als Rückweg von der Hochscheibenrunde genutzt werden.

Der Weg wird auch von Wanderern gern als Zugang zur Kummerbrücke genutzt, von wo der legendäre Wasserfallweg hoch hinauf zur Heßhütte führt. Über Stiegen und Leitern überwindet der Wanderer die scheinbar unbezwingbaren Felsen.

Autorentipp

in Gstatterboden den Nationalpark-Pavillon mit der Ausstellung"Planspitze" besuchen.
Profilbild von Tourismusverband Gesäuse
Autor
Tourismusverband Gesäuse
Aktualisierung: 18.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Campingplatz Forstgarten, 651 m
Tiefster Punkt
Kummerbrücke, 562 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Nationalpark Pavillon

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wie viele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35,

8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

www.gesaeuse.at

 

 

Start

Campingplatz Forstgarten in Gstatterboden (579 m)
Koordinaten:
DD
47.590120, 14.628410
GMS
47°35'24.4"N 14°37'42.3"E
UTM
33T 472062 5270812
w3w 
///ernährt.gebiet.kaffee

Ziel

Kummerbrücke

Wegbeschreibung

Wir starten beim Campingplatz Forstgarten mitten im Nationalpark Gesäuse. Der Weg führt auf einer Schotterstraße, die nach längerem Regen durchaus auch aufgeweicht sein kann, zwischen Felswänden auf der einen Seite und der Enns auf der anderen Seite bis zur Kummerbrücke, wo wir wieder auf die B 146 - Gesäuse-Bundesstraße trefffen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Hieflau oder Admont mit der Buslinie 912 bis zur Haltestelle Gesäuse Kummerbrücke

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

Anfahrt

A9 Phyrnautobahn bis Abfahrt Ardning/Admont und von dort an Frauenberg vorbei, ca. 10 km nach Admont. Über die B146 (Gesäuse Bundesstraße) von Westen kommend weiter ins Gesäuse.

Oder über Leoben, Vordernberg und Eisenerz bis nach Hieflau und von dort über B146 in westliche Richtung ins Gesäuse.

A1 Westautobahn bis Abfahrt Ybbs und von dort Richtung Süden durch Scheibbs, Lunz am See, Göstling an der Ybbs und Palfau nach Hieflau. Von dort über B146 in westliche Richtung ins Gesäuse.

Von Hieflau oder Admont mit der Buslinie 912 bis zur Haltestelle Gesäuse Kummerbrücke

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

 

Parken

Parkplatz südwestlich neben der  Ennsbrücke

Koordinaten

DD
47.590120, 14.628410
GMS
47°35'24.4"N 14°37'42.3"E
UTM
33T 472062 5270812
w3w 
///ernährt.gebiet.kaffee
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Rother Wanderführer Gesäuse, G. und L. Auferbauer (2018)

 

Kartenempfehlungen des Autors

 

carto.at / Wander-, Rad- & Schitourenkarte „Nationalpark Gesäuse“Gesäuseberge – Haller Mauern – Eisenerzer Alpen West, Nr. 801

M 1: 35.000 http://www.carto.at/gesaeuse/

 

Kompass/ Wander-, Fahrrad- & Schitourenkarte „Nationalpark Gesäuse“, Nr. 206

M 1 : 25.000  http://www.kompass.de/touren-und-regionen/wanderkarte/dest/100148-alpenregion-nationalpark-gesaeuse/

 

Alpenvereinskarte „Gesäuse und Ennstaler Alpen“, Blatt 16, M 1 : 25.000 http://www.freytagberndt.com/shop/9783928777346-alpenvereinskarte-16-ennstaler-alpen-gesaeuse/

Ausrüstung

Ein Erste-Hilfe-Paket gehört ebenso in den Rucksack wie das Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ein Reparaturset, wärmende Kleidung, Regenschutz, Licht und ausreichend Essen und Trinken.

Handschuhe und Brille schützen Hände und Augen.

Karten oder GPS sind wertvolle Orientierungshilfen.

Bergauf und bergab immer mit Helm!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,9 km
Dauer
2:07 h
Aufstieg
192 hm
Abstieg
184 hm
Hin und zurück Etappentour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.