Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

MTB - Möschbauertour

Mountainbike · Murtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisregion Murtal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mountainbike-tour im Murtal: Möschbauertour
    / Mountainbike-tour im Murtal: Möschbauertour
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
  • / Mountainbike auf die Möschbauertour
    Foto: Anita Fössl, Erlebnisregion Murtal
  • / Ausblicke ins Murtal
    Foto: Anita Fössl, Erlebnisregion Murtal
  • / Abwechslungsreiche Mountainbike Tour
    Foto: Anita Fössl, Erlebnisregion Murtal
  • / Ausblicke ins Murtal
    Foto: Anita Fössl, Erlebnisregion Murtal
  • / Abwechslungsreiche Mountainbike Tour
    Foto: Anita Fössl, Erlebnisregion Murtal
  • / Ausblicke ins Murtal
    Foto: Anita Fössl, Erlebnisregion Murtal
  • / Links Möschbauerngraben
    Foto: Anita Foessl, Erlebnisregion Murtal
  • / Gobernitzbrücke Start
    Foto: Anita Fössl, Erlebnisregion Murtal
  • / Forstweg
    Foto: Manuela Machner, Erlebnisregion Murtal
  • / Links Möschbauerngraben
    Foto: Manuela Machner, Erlebnisregion Murtal
  • / Gobernitzbrücke Start
    Foto: Manuela Machner, Erlebnisregion Murtal
  • / Forstweg
    Foto: Manuela Machner, Erlebnisregion Murtal
  • / Aussicht
    Foto: Manuela Machner, Erlebnisregion Murtal
m 1100 1000 900 800 700 600 500 14 12 10 8 6 4 2 km Wipfelwanderweg
Aussichtsreiche Tour mit kurzen, schwierigen Steigungen. Beim Wetterkreuz Richtung Möschbauer,  nach 6km links durch den Wald über das Sonnleitner Kreuz, Rösslergraben. 
mittel
Strecke 16 km
2:30 h
630 hm
630 hm
Diese Rundstrecke geht vom Wipfelwanderweg aus. Gobernitz in Richtung Steinplan. Beim Wetterkreuz Richtung Möschbauer, anschließend nach 6km links durch den Wald über das Sonnleitner Kreuz, durch den Rösslergraben zurück nach Gobernitz. Wenn man einmal aufgewärmt ist, zweigt der Weg links weg undführt steiler werdend auf einer Forststraße hinauf zur Roatmoaralm. Hier gibt es eine tolle Aussicht vorwiegend auf die Eisenerzer und Seckauer Alpen und in das Murtal. Rückfahrtsmöglichkeit über die Ortschaft Rachau entlang der Landesstraße nach Gobernitz.

Autorentipp

Die Tour geht von leicht bis mittel. Es sind ein paar kurze schwierige Steigungen dabei.
Profilbild von Manuela Machner
Autor
Manuela Machner
Aktualisierung: 25.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
984 m
Tiefster Punkt
626 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

KM Hotel Murtal Rooms & Appartements

Sicherheitshinweise

Spaziergänger und Wanderer haben immer Vorrang. Ein freundlicher und rücksichtsvoller Umgang mit Fußgängern ist Voraussetzung. Bei Begegnungen ist es wichtig, sich mit der Klingel bemerkbar zu machen und langsam vorbei zu fahren. Spazierwege und Wanderwege dürfen mit dem Mountainbike nicht befahren werden.

Unsere Natur und Landschaft ist so gut wie unberührt und wunderschön. Damit das so bleibt, bitten wir die Urlauber Abfälle und unnötigen Lärm zu vermeiden. Um die Tiere nicht zu stören, sollten die Mountainbike Strecken nur am Tag befahren werden:

  • von 1. Juni bis 15. September von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • von 16. September bis 31. Oktober von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

 

Fahrt nur auf freigegebenen, markierten Wegen und niemals abseits. Auf den Forstwegen ist die Straßenverkehrsordnung einzuhalten!

Gleich wie beim Autofahren, solltet Ihr auch beim Mountainbiken immer auf Sicht fahren. Auf den Froststraßen ist mit Holz auf der Fahrbahn und mit Kraftfahrzeugen zu rechnen. 

Wenn Ihr auf dem Weg auf Weidevieh stoßt, verringert die Geschwindigkeit auf Schritttempo, um falsche Reaktionen der Tiere zu vermeiden. Bitte Weidegatter immer schließen!

Die richtige Selbsteinschätzung ist bei jedem Sport erforderlich! Überfordert Euch bei der Technik und Kondition auf keinen Fall. Somit vermeidet auch Unfälle.

Weitere Infos und Links

Weitere Tourentipps der Region Murtal findet Ihr auch auf der facebook-Seite der MTB-Region Murtal - www.facebook.com/MTBMurtal

Start

Gobernitz in der Gemeinde St. Margarethen bei Knittelfeld (732 m)
Koordinaten:
DD
47.215861, 14.882295
GMS
47°12'57.1"N 14°52'56.3"E
UTM
33T 491087 5229159
w3w 
///bunten.dünnem.milchprodukt

Ziel

Gobernitz in der Gemeinde St. Margarethen bei Knittelfeld

Wegbeschreibung

 

  • Start: Wipfelwanderweg (Fahrtrichtung Gobernitz) Knotenpunkt 67
  • 3km bergab Richtung Gobernitz
  • in Gobernitz
  • links Richtung Steinplan (Thalberghof)
  • geradeaus bis Ende Asphalt (Abzweigung Thalberghof)
  • wir bleiben aber weiter geradeaus Richtung Steinplan (Schotter Fahrweg)
  • bei Abzweigung Brandnerhube biegen wir links ab bis wir zur Brandnerhube kommen
  • nach Brandnerhube halten wir uns links und nehmen dann gleich den rechten Schotterweg
  • bei der nächsten Kreuzung geht es scharf links Richtung Möschbauer
  • nach dem Möschbauer folgen wir den Rösslergraben geradeaus (Asphalt) bis Kreuzung Kirschbaumer (oder weiter Richtung Roatmoaralm)
  • bei der Kreuzung rechts zurück Richtung Wipfelwanderweg und nutzen hier die Einkehrmöglichkeit Fuchs & Henne

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Tour kann man auch vom Bahnhof Knittelfeld aus starten. In diesem Fall fährt man vom Bahnhof Knittelfeld aus nach Gobernitz und beim Kreisverkehr Gobernitz in Richtung Steinplan. Beim Wetterkreuz Richtung Möschbauer, anschließend nach 6km links durch den Wald über das Sonnleitner Kreuz, durch den Rösslergraben zurück nach Gobernitz. Wenn man einmal aufgewärmt ist, zweigt der Weg links weg undführt steiler werdend auf einer Forststraße hinauf zur Roatmoaralm. Hier gibt es eine tolle Aussicht vorwiegend auf die Eisenerzer und Seckauer Alpen und in das Murtal. Rückfahrtsmöglichkeit über die Ortschaft Rachau entlang der Landesstraße nach Gobernitz.

Anfahrt

Autobahnabfahrt Knittelfeld Ost, Richtung St. Margarethen

Koordinaten

DD
47.215861, 14.882295
GMS
47°12'57.1"N 14°52'56.3"E
UTM
33T 491087 5229159
w3w 
///bunten.dünnem.milchprodukt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Diese Tour ist mit Mountainbike oder auch auch Trekkingbike befahrbar. 

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
630 hm
Abstieg
630 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.