Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Windpark Pretul: Mountainbike EXTREM Variante

Mountainbike • Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Semmering-Waldheimat-Veitsch
  • Windpark Pretul: EXTREM Variante
    / Windpark Pretul: EXTREM Variante
    Foto: Oliver Königshofer, Tourismusverband Semmering-Waldheimat-Veitsch
  • Übersichtskarte Mountainbike Pretul
    / Übersichtskarte Mountainbike Pretul
    Foto: REV Mürzzuschlag
Karte / Windpark Pretul: Mountainbike EXTREM Variante
900 1200 1500 1800 m km 10 20 30 40 50 Ganzalm Haus Roseggerhaus auf der Pretul

Bei dieser EXTREM-Variante werden alle Auffahrts- und Abfahrsmöglichkeiten der Windpark Pretul-Strecken in einer Rundtour gefahren. 

schwer
57 km
6:00 h
2086 hm
2087 hm

2017 wurde auf der Pretul der Windpark eröffnet. In diesem Zusammenhang wurden in Zusammenarbeit mit den Österreichischen Bundesforsten die Mountainbike-Strecken des Wind+Bike Park Pretul frei gegeben. Die Strecken können in einer Rundtour aber auch in Einzeltouren gefahren werden. 

Die hier beschriebene EXTREM-Variante beinhaltet alle Einzelstrecken und führt als Rundtour über die Gemeinden Mürzzuschlag, Langenwang und Spital am Semmering. 

 

Autorentipp

Nutzen Sie die Möglichkeiten zur Einkehr bei dieser Tour und füllen Sie Ihre Trinkflaschen immer gut auf!

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1655 m
685 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ganzalm Haus
Roseggerhaus auf der Pretul

Sicherheitshinweise

Noch ein paar Bitten - die Natur und Tierwelt wird es Dir danken und das Bikeerlebnis wird ein noch schöneres sein: 

  • Bleib´ bitte auf den vorgesehenen Wegen!
  • Halte Dich bitte an die "Natur-Öffnungszeiten": März und Oktober 9-17 Uhr, April und September 8-18 Uhr, Mai bis August - 19 Uhr
  • Hinterlasse bitte keine Abfälle!
  • Wanderer und Fußgänger haben Vorrang!
  • Fahr´ bitte verantwortungsvoll und auf halbe Sicht!
  • Fahre bitte nur ein technisch einwandfreies Bike!

 

Ausrüstung

Ein paar Tipps für sicheres Mountainbiken: 

  • Kontrolliere dein Bike nach jeder Tour Luftdruck, Speichenspannung und Bremsbeläge.
  • Der Helm gehört bei jeder Mountainbiketour dazu.
  • Überlege im Vorfeld, welche Ausrüstungsgegenstände dabei sein müssen: wärmende Kleidung, Regen- und Windschutz, Reparaturset und Erste-Hilfe-Paket gehören in den Rucksack, ebenso wie ein aufgeladenes Mobiltelefon.

 

 

Weitere Infos und Links

Tipp: die   Steiermark Touren App , die kostenlos auf   Google Play  und im  App Store    zur Verfügung steht (Android, iOS) bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, Social Media - Kanäle bespielen und mehr. 

Tourismusverband Semmering-Waldheimat-Veitsch

Start

Mürzzuschlag-Ganz (689 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.587129, 15.667139
UTM
33T 550161 5270628

Ziel

Mürzzuschlag-Ganz

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour bei der Autobahnabfahrt Mürzzuschlag West und nehmen die Auffahrt über die asphaltierte Bergstraße auf den Bärenkogel. Dieser Weg führt uns beim Bärenkogel-Sattel vorbei über einen Forstweg direkt auf die Ganzalm. Ca. 50 Meter nach dem Naturfreundehaus auf der Ganzalm biegen wir nun links ab und nehmen den Ganzweg in Richtung Moschkogel. Spätestenst hier - auf der Moschkogel-Alm - sollten wir uns kurz stärken.

Von der Moschkogel-Alm geht es wieder bergauf, dieses Mal auf das Geiereck. Hier fahren wir links zum Schwarzriegel-Moor. Von hier geht es steil bergab auf die Schwarzriegelalm und weiter bergab über den Auersbach bis zurück nach Mürzzuschlag.

Hier biegen wir nun bei der Bundesstraße rechts ab und fahren über den Radweg R46 nach Spital am Semmering. In Folge führt uns der Weg rechts weg über den Kaltenbachgraben. Wir fahren vorbei an der Mittelstation der Stuhleck Berglifte und der Promibahn bis zum Berggasthof Friedrichhütte. Von der Friedrichhütte geht es für uns weiter in Richtung Steinbachalm und Schwarzriegelalm, bei der wir zu Beginn unserer Tour schon einmal waren.  Nun geht es den steilen Anstieg bergauf zum Schwarzriegelmoor und über das Geiereck und Pretul zum Roseggerhaus.

Vom Roseggerhaus geht es jetzt nur mehr bergab für uns - über die Ganzalm und den Bärenkogel zum Ausgangspunkt unserer Tour, Mürzzuschlag. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Mürzzuschlag. Von hier weiter mit dem Fahrrad Richtung Hönigsberg. Beim Kreisverkehr (Nähe Gasthof Lendl) in Richtung Mürzzuschlag-Ganz fahren. Hier befindet sich rechts die Straße, die auf den Bärenkogel führt. 

 

ÖBB  www.oebb.at  oder Verbundlinie Steiermark  www.busbahnbim.at  

Mit der  BusBahnBim App  der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und / oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf  Google Play  und im  App Store

 

Anfahrt

Sie fahren über die S6 Semmering Schnellstraße bei der Abfahrt Mürzzuschlag West ab und parken Ihr Auto im Bereich der Zufahrt nach Mürzzuschlag-Ganz. Hier haben Sie sofort Zuang zur Bergstraße auf den Bärenkogel. 

Parken

Kostenfreies Parken im Bereich 'Zufahrt Mürzzuschlag-Ganz'.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Infokarte zu den Mountainbike-Strecken rund um den Windpark Pretul

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
57 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
2086 hm
Abstieg
2087 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.