Tour hierher planen Tour kopieren
Nordic Walking

Kleine Peggauer Rundwanderung

Nordic Walking · Obergraz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region OberGraz Verifizierter Partner 
  • Nordic Walking Tour in Graz und Umgebung: Kleine Peggauer Rundwanderung
    / Nordic Walking Tour in Graz und Umgebung: Kleine Peggauer Rundwanderung
    Video: Outdooractive
  • / Peggauer Wasserfall (c) TV Region Obergraz
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Erfrischung für Kind und Kegel (c) TV Region OberGraz
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Spielmöglichkeiten beim Wasserfall (c) TV Region OberGraz
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Marienbründl
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Rastplatz beim KZ Denkmal
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Teich beim Marienbründl
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Wasserfall im Winter
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Weg zum Wasserfall
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Burgruine Peggau (c)Ferdinand Dobida
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Im Wald durch Peggau (c)Ferdinand Dobida
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • /
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Austoben entlang des Weges (c)TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Ein Weg für die ganze Familie (c)TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
m 700 600 500 400 5 4 3 2 1 km Hotel & Restaurant La Cucina Wasserfall bei der Burgruine Peggau Gasthof Salomon "Zur Post" Burgruine Peggau Marienbründl Park & Ride Peggau
Grotte, Brunnen, Wasserfall … In Sachen Naturschauspiel ist Peggau einzigartig.
leicht
5,9 km
1:30 h
110 hm
110 hm
Etliche Besonderheiten sind das ganze Jahr über bei einer kurzen Rundwanderung zu entdecken.

Autorentipp

Eine Besichtigung der Lurgrotte Peggau ist sehr zu empfehlen ebenso wie der Peggauer Märchenweg.
Profilbild von Meike Brucher
Autor
Meike Brucher
Aktualisierung: 24.09.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Wasserfall Peggau, 473 m
Tiefster Punkt
Peggau Ortszentrum, 401 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wanderwege in OberGraz sind großteils gut begehbar. Dennoch sollten Sie darauf achten, die Wahl der Wanderstrecke Ihrer Kondition und Trittsicherheit anzupassen. Hunde sind an der Leine zu führen!

Weitere Infos und Links

Am Märchenwanderweg in Peggau kann man mehr über das Geheimnis des Lebens erfahren. Es war einmal eine große, schöne Bärin, namens Peggi. Nach einem jahrhundertelangen Schlaf erwacht sie und begibt sich auf den Märchenweg in Peggau. Mit einem Büchlein, das die Geschichte erzählt, macht man sich nun auf, erkundet den idyllisch gelegenen Wanderweg und taucht tief in die Natur ein. Das Büchlein ist bei allen Gastronomiebetrieben und Tankstellen in Peggau, gegen einen Unkostenbeitrag erhältlich. Infos und Start bei der Lurgrotte Peggau.

Start

Bahnhof von Peggau (403 m)
Koordinaten:
DG
47.206984, 15.344070
GMS
47°12'25.1"N 15°20'38.7"E
UTM
33T 526056 5228223
w3w 
///bühne.fahrten.wertungen

Ziel

Bahnhof von Peggau

Wegbeschreibung

Wir starten am Bahnhof Peggau-Deutschfeistritz in Richtung Peggauer Wand und folgen der alten Landesstraße in südlicher Richtung bis zum Fuße der Ruine Peggau. Der Weg ist gut markiert. Unterhalb des Burgberges gibt es das imposante Naturschauspiel des Wasserfalls am Mitterbach zu entdecken – ein Naturdenkmal, das besondere Ruhe ausstrahlt. Unterwegs kommen wir auch am Marienbründl vorbei, dessen Wasser von alters her Heilkräfte zugeschrieben werden und das mit einem glanzvollen Tabernakel-Bildstock aufwartet. Die Burgruine Peggau, heute in Privatbesitz, ist eine der ältesten Wehrburgen der Steiermark.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wanderer ohne PKW können gemütlich öffentlich per Bus oder per Zug anreisen. Durch die gut frequentierte S1-Linie zwischen Graz und Bruck/Mur, ist OberGraz gut öffentlich erreichbar.

(Bahnhof Peggau-Deutschfeistritz)

Nähere Informationen zu den Bahn- und Busverbindungen Sie unter www.verbundlinie.at und www.oebb.at

Anfahrt

Über die A9 oder S35 bis Abfahrt Peggau-Deutschfeistritz

Parken

Direkt beim Bahnhof befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.

Koordinaten

DG
47.206984, 15.344070
GMS
47°12'25.1"N 15°20'38.7"E
UTM
33T 526056 5228223
w3w 
///bühne.fahrten.wertungen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Ausreichend Getränke und Proviant werden empfohlen, da es unterwegs lange keine Einkehrmöglichkeit gibt.

Festes Schuhwerk anziehen, Erste-Hilfe-Set, Trinkflasche, Proviant, Sonnen-, Regen- und Kälteschutz in den Rucksack stecken – und schon kann’s losgehen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,9 km
Dauer
1:30h
Aufstieg
110 hm
Abstieg
110 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.