Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Panoramatouren/Themenstraßen

Mariazell - Kalte Kuchl - Reichenau - Preinergscheid

Panoramatouren/Themenstraßen · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
TRV Hochsteiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mariazell
    / Mariazell
    Foto: Roland Kurz, TRV Hochsteiermark
  • / Teichanlage Urani
    Foto: Teichanlage Urani, Naturpark Mürzer Oberland
  • / Erlaufstausee
    Foto: zVg Alpstein
  • / Röststation Johann
    Foto: Daniela Paul, TRV Hochsteiermark
  • / Kaiserhof Glasmanufaktur
    Foto: Ute Gurdet, (c) Kaiserhof Glasmanufaktur
m 1200 1000 800 600 400 160 140 120 100 80 60 40 20 km Erlaufstausee Schwimmen im Göllerbad Ötscherbasis Gasthof Kalte Kuchl

Die Kalte Kuchl ist eine der beliebtesten Motorrad-Strecken Österreichs mit dem Streckenhöhepunkt Mariazell, einem der berühmtesten Wallfahrtsorte in Mitteleuropa. Es handelt sich um einen äußerst kurvenreichen und erlebnisreiche Strecke. Biker müssen hier keinen Hunger leiden, zahlreiche HOCHsteirische Einkehrmöglichkeiten, mit regionalen Köstlichkeiten sorgen für das leibliche Wohl.
leicht
163 km
5:10 h
3781 hm
3802 hm
Mariazellerstraße (B21) - Halltal – Lahnsattel - Lahnsattelbundesstraße

Autorentipp

In Neuberg einen Zwischenstopp einlegen, der sich lohnt.

Besuch des Münster in Neuberg und dann weiter in die Kaiserhof Glasmanufaktur. Hier findet man die schönsten Mitbringsl.

www.muerzeroberland.at

Ein Tipp für Genussspechte: Gasthof Huber Holzer, www.hubertholzer.com! oder die Röststation. Es ist eine Kaffee-Spezialitäten-Rösterei und Jausenstation in Kapellen. Im ehemaligen, denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude von Kapellen kann man sich erfrischen, stärken,  entspannen oder einfach einen guten Kaffee genießen!

outdooractive.com User
Autor
Roland Kurz
Aktualisierung: 12.08.2016

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1075 m
Tiefster Punkt
496 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung auf der Strecke nach Ramsau, bei Annental liegt im Frühjahr in manchen Kurven ein bisschen Schotter. Am Preiner Gscheid besteht eine sagen wir mal so... nicht gerade berauschende 70iger Beschränkung für Motorräder.

Start

Steinhaus am Semmering (872 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.773490, 15.318050
UTM
33T 523828 5291174

Ziel

Steinhaus am Semmering

Wegbeschreibung

Von Steinhaus am Semmering (Motorradhotel Gesslbauer „Zum Steinhaus“) geht es auf der alten Reichsstraße  auf den Semmering. Dort folgen wir der Semmeringstraße (L136) bis zum Panoramahotel Wagner, vorbei am Golfplatz Semmering auf der Semmeringstraße bis nach Breitenstein. Dort fahren wir linkerhand auf der „Kalten Rinnen Straße“ bis kurz vor Reichenau an der Rax. Weiter auf der (B27) über Schwarzau im Gebirge bis nach Rohr im Gebirge (Motorradhotel Kaiser Franz Josef).

Über die Gutensteiner Straße (B21)  vorbei an der „Kalten Kuchl“ (Motorrradtreff) - an einem Wochenende kann in der Gegend um die "Kalte Kuchl" sehr viel los sein. Als freundlicher Motorradfahrer kann man seinen linken Arm gleich in "Gruss-Position" belassen.


Weiter geht es erlebnisreich bis Gscheid, wo wir rechterhand auf die (L101) auf den Ulreichsberg bis nach Sägemühl auf der Mariazellerstraße weiterfahren. Weiter auf der Mariazellerstraße geht es über den Erlaufstausee und St. Sebastian bis zum Wallfahrtsort Mariazell. Mariazell lädt ein, ein paar Tage dort zu verbringen. (Motorradhotel Weißer Hirsch) .

In der ersten Kehre nach Mariazell verlassen wir die Mariazellerstraße (B21) und fahren weiter durch das Halltal – Lahnsattel - Lahnsattelbundesstraße (B23) bis nach Neuberg an der Mürz. Über die Lahnsattelbundestraße (B23) geht es in Kapellen links abbiegend auf das Preiner Gscheid (1070m). 6,3% Steigung mit 7 Kehren (Das Preiner Gscheid  verläuft parallel zum Semmering-Pass, überquert südlich der Rax den bewaldeten Kamm, der südwärts über den Tratenkogel zum südöstlich gelegenen Semmering-Pass zieht) über Mürzzuschlag wieder retour bis nach Steinhaus am Semmering.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
163 km
Dauer
5:10h
Aufstieg
3781 hm
Abstieg
3802 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.