Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Panoramatouren/Themenstraßen

Vespa-Tour durch den Garten Österreichs

Panoramatouren/Themenstraßen · Sankt Ruprecht an der Raab
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fahrt durch den Garten Österreichs
    / Fahrt durch den Garten Österreichs
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Mariensäule St. Ruprecht an der Raab
    / Mariensäule St. Ruprecht an der Raab
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Kulmkeltendorf
    / Kulmkeltendorf
    Foto: Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Stubenbergsee
    / Stubenbergsee
    Foto: Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • /
    Foto: Oststeiermark Tourismus
  • Herberstein Garten
    / Herberstein Garten
    Foto: Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Steirerkraft Kernothek
    / Steirerkraft Kernothek
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Zapfen Sie Ihr Kernöl in der Steirerkraft Kernothek
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
0 300 600 900 1200 m km 20 40 60 80 100 Spezialitätenbrennerei Wilhelm GenussCard Partner Badesee- Freizeitpark- Stubenbergsee - GenussCard Partner Gartenschloss Herberstein Tierwelt Herberstein Altstadt Hartberg Steirerkraft Kernothek

Es geht  durch den Garten Österreichs mit der Vespa, ein einmaliges Erlebnis. Der Garten Österreichs hat so vieles zu Bieten: Kulinarische Leckerbissen, Naturerlebnisse und die Begegnung mit lieben Menschen machen Ihren Urlaub unvergesslich! Die Genusscard ist Ihre Eintrittskarte zu 120 Ausflugszielen! Rauf auf die Vespa und rein ins Vergnügen!

mittel
106 km
3:00 h
1651 hm
1651 hm

Ausflugs-Tipps gibt es entlang dieser Route, ausgehend von St. Ruprecht an der Raab und dem Hotel Locker & Légere, genügend. Seien es die Steirische Apfelstraße, der Stubenbergsee, die Tierwelt und das Schloss Herberstein, ein Stadtbummel in Hartberg, die Fischerauer Essig Manufaktur oder eine der Kernölmühle, die besucht werden.

Autorentipp

Übernachtung im Hotel Locker & Légere**** direkt im Zentrum von in St. Ruprecht an der Raab! 2 Vespas (300 GTS und 125 sprint) können Hotelägste im Locker & Légere zum Hoteltarif ausleihen! Hotel Locker & Légere Parkstrasse 29, 8181 St.Ruprecht an der Raab, Tel. +43 (0)3178 / 2310, www.locker-legere.at 

Über 120 Ausflugsziele, Genussstationen und Erlebnisse mit der GenussCard GRATIS.

outdooractive.com User
Autor

Maria Heuberger

Aktualisierung: 22.01.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
959 m
Tiefster Punkt
287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Leiner Buschenschank
Spezialitätenbrennerei Wilhelm GenussCard Partner
Naturbadeteich Großsteinbach
Naturteich Großhart

Sicherheitshinweise

Notruf-Nummer: 112 Euro-Notruf 

Ausrüstung

Helm ist beim Verleih dabei!

Weitere Infos und Links

Locker & Légere
Essen. Trinken. Schlafen

Parkstraße 29
8181 St. Ruprecht an der Raab
Telefon: +43 3178 2310
Fax: +43 3178 2310 4
E-Mail: office@locker-legere.at 
www.locker-legere.at   

Weitere Informationen zu den Vespas finden Sie hier.

Start

Hotel Locker & Légere in St. Ruprecht an der Raab (377 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.152717, 15.662171
UTM
33T 550198 5222347

Ziel

Hotel Locker & Légere in St. Ruprecht an der Raab

Wegbeschreibung

St. Ruprecht an der Raab ist der Ausgangsort Ihrer heutigen Vespa-Tour. Von hier aus entdecken Sie die Schönheiten des Garten Österreichs! Sie starten Ihre Fahrt in Richtung Unterfladnitz und fahren nach Etzersdorf. Hier besuchen Sie im Frühling den Schneeglöckerlplatz. Eine Besonderheit der Natur, wenn auf einer Waldlichtung unzählige Schneeglöckerl-Blumen blühen.

Ihre Fahrt führt Sie weiter nach Puch bei Weiz, mitten in die Steirische Apfelstraße. Hier lädt das Gasthaus Eitljörg mit seinem idyllischen Gastgarten auf ein Stück hausgemachte Mehlspeise ein. Mit der Genusscard kostenlos besuchen Sie einen der vielen Obstbauern in der Region und erfahren Wissenswertes über den Apfel: z.B. Spezialitätenbrennerei Wilhelm (Tipp: mit wunderschönem Bauernladen), Obstbau Pangerl oder Haus des Apfels. Auch die Gärtnerei Höfler ist einen Besuch wert! Nun fahren Sie weiter nach Höfling, hinauf auf den Kulm.

Über eine Bergstraße erreichen Sie schon bald die Aussichtsplattform und den Startplatz der Paragleiter. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick über den Garten Österreichs, insbesondere auf den Stubenbergsee. Das Freilichtmuseum Kulmkeltendorf können Sie mit der Genusscard gratis besuchen. Nun führt Sie ihr Weg nach St. Johann bei Herberstein. Ein Muss auf Ihrer Reise in die Oststeiermark ist der Besuch der Tierwelt und des Schlosses Herberstein. Die Tiere leben hier in naturnahen Gehegen und Sie spazieren durch eine wunderschön angelegte Tierwelt und ein Stück unberührte Natur. Das Schloss mit seinem herrlichen Rosengarten ist ebenso sehr sehenswert. Der Eintritt ist mit der Genusscard ab 3 Nächtigungen frei. Fahren Sie nun weiter zum Schloss Schielleiten und spazieren durch den schönen Schlossgarten.

Weiter geht die Fahrt nach Vockenberg, Obertiefenbach, Untertiefenbach nach Kaindorf und Hartberg. Ein Stadtbummel durch die historische Altstadt und der Besuch im Stadtmuseum Hartberg sind ein weiteres Highlight auf Ihrer Vespa-Tour. Beim Weingut Retter-Kneissl genießen Sie mit der Genusscard eine kostenlose Führung. Starten Sie Ihre Vespa wieder und fahren weiter nach Maria Lebing, Oberpuch, Unterbuch, Geiseldorf, Sebersdorf, Bad Waltersdorf nach Großsteinbach. In Großsteinbach finden Sie einen wunderschön angelegter Badesee mit Restaurant. Weiters befindet sich hier berühmte Schachblumenwiese! Nun geht Ihre Fahrt weiter nach Pischelsdorf, wo Sie mit der Genusscard die Essigmanufaktur Fischerauer besuchen. Kosten Sie sich durch saure Köstlichkeiten mit verschiedenen Geschmacksrichtungen!

Fahren Sie nun nach Großpesendorf und verlassen bei Prebuch die Bundesstraße. Ihre Heimfahrt führt Sie über die Oststeirische Römerweinstraße, entlang an Apfel- und Weingärten. Sie fahren weiter nach Kühweisen und Wollsdorf, wo Sie zum Abschluss die Kernölmühle der Steirerkraft Kernothek besuchen. Zeigen Sie Ihre Genusscard vor und freuen sich über eine kostenlose Führung und Verkostung. Ihr Ziel, St. Ruprecht an der Raab ist schon ganz nah – und so geht ein wunderschöner Vespa-Ausflug zu Ende.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Das Locker & Légere in St. Ruprecht an der Raab ist mit der Bahn bequem erreichbar. St. Ruprecht an der Raab hat einen eigenen Bahnhof. Bis Graz-Hauptbahnhof - Richtung Gleisdorf - umsteigen – S-Bahn nach Weiz. Zu Fuß erreichen Sie das Locker & Légere in ein paar Gehmintuten: Gehen Sie vom Bahnhof vorbei am Café Pizzeria Ristorante Azzurro geradeaus durch die Allee (Bahnhofstraße) bis zur Kreuzung bzw. Hauptstraße. Dort biegen Sie rechts ab und gehen die Hauptstraße rund 500 m geradeaus Richtung Hauptplatz von St. Ruprecht an der Raab. Dort sehen Sie das Locker & Légere schon zu ihrer linken.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei: Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) 

Steiermärkischen Landesbahnen (STLB) 

www.busbahnbim.at 

Anfahrt

Das Locker & Légere liegt in der Marktgemeinde St.Ruprecht an der Raab. Diese liegt in der Oststeiermark und ist über die A2 von Wien (ca. 1,5 Std.) und Graz (ca. 30 Min.) aus sehr gut erreichbar.

Anreise von Wien und von Graz: Nehmen Sie auf der A2 von Wien und von Graz kommend die Autobahnabfahrt 161 / Gleisdorf West Richtung B54/B64. Folgen Sie der B65 / Gleisdorfer Bundesstraße bis zur B54 / Wechselbundesstraße. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt zur B64 / Rechberg-Bundesstraße nehmen. Nach zirka 6 km biegen Sie links ab nach St. Ruprecht an der Raab. Das Locker & Légere liegt direkt im Zentrum von St. Ruprecht an der Raab.

Karte hier öffnen.

Parken

Ausreichend kostenfreie Parkplätze direkt vor dem Hotel Locker & Légere, Parkstraße 29, 8181 St. Ruprecht an der Raab an der Raab (direkt am Hauptplatz).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Reiseführer der Region Weiz und St. Ruprecht an der Raab "Do schau her"

www.tourismus-ruprecht.at 

www.locker-legere.at 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
106 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
1651 hm
Abstieg
1651 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.