Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Radfahren

Ausseer Radweg

1 Radfahren • Pichl-Kainisch
  • Grundlsee
    / Grundlsee
    Foto: Hermann Rastl, STMG-Parzer
  • Altausseer See
    / Altausseer See
    Foto: Hermann Rastl, Hermann Rastl
Karte / Ausseer Radweg
450 600 750 900 1050 m km 5 10 15 20 25 30 Zur Fischerin Café "Berta" Wirtshaus auf der Blaa Alm

Eine Radtour durch eine der schönsten Regionen im Alpenraum, das Ausseerland. Vorbei an Grundlsee und Altausseer See lässt dieser sportliche Radweg keine Wünsche offen. Landschaftliche Highlights sind der Grundlsee, der Altausseer See und der wunderbare Blick in Richtung Dachstein in Obertressen.

mittel
32,4 km
3:30 Std
930 hm
1240 hm

Um auch der Kurstadt Bad Aussee einen Besuch abzustatten, fahren wir auf der Radlingstraße (Alte Salzstraße) gerade aus, an der Leonhardkirche vorbei hinunter.
Die zweite Möglichkeit öffnet sich bei der Ortseinfahrt Grundlsee, wo wir nach links abzweigen und traunabwärts nach Bad Aussee rollen.

outdooractive.com User
Autor

Bergfex, bearbeitet von Hermann Rastl

Aktualisierung: 03.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
906 m
464 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss!

Start

Pichl Kainisch (779 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.572871 N 13.842494 E
UTM
33T 412945 5269477

Ziel

Blaa Alm, resp. Bad Ischl

Wegbeschreibung

Die Tour startet bei der Bahnkreuzung in Kainisch und zweigt vom bekannten Salzkammergutradweg R19 ab. Über den Radlingpass gelangen wir Richtung Grundlsee, den größten Badesee der Steiermark. Die Abfahrt vom Radling zum Grundlsee ist sicherlich eines der Herzstücke dieser Radroute.

In Grundlsee zweigen wir beim Seehotel scharf links ab und fahren über Obertressen nach Altaussee. Vorher gibt es prachtvolle Ausblicke zum Dachstein von einem Bildstock am Straßenrand, bezeichnenderweise "Dachsteinblick" genannt. Altaussee, der bezaubernde Ort mit seinen zahlreichen Villen, lädt zu einer Rast ein. Immer im Angesicht des Loser geht es nochmals etwas bergauf zur Blaa-Alm, die vor allem während der Narzissenblüte jeden Besucher begeistert. In der gemütlichen Almhütte holt man sich dann seine verdiente Stärkung.

Unser endgültiges Ziel ist aber Bad Ischl. Dorthin gelangen wir in der Fortsetzung der Schotterstraße. Nach einer Rechts-Links-Kombination fahren wir hinab ins Rettenbachtal.
Achtung Steilstufe mit groben Schotter! Das enge Rettenbachtal bitte mit Vorsicht genießen, unübersichtliche Kurven und möglicherweise Gegenverkehr, auch Begegnungen mit Autos und wenig Platz zum Ausweichen!

Nach dem engen Tal und einem finsteren Tunnel öffnet sich das Land und die Rettenbachalm liegt vor uns. Dann geht es nur mehr flott hinaus aus dem Tal, bis endlich die Kaiserstadt Bad Ischl erreicht ist.

Anfahrt

Nähere Information zur Anreise in das Ausseerland – Salzkammergut finden Sie auch auf unserer

Homepage!

 

Google Routenplaner

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Roman Büttner
10.04.2017
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
32,4 km
Dauer
3:30 Std
Aufstieg
930 hm
Abstieg
1240 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.