Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren Top

Aussichtstour - Rund um den Schöckl

Radfahren · Graz und Umgebung · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
TRV Graz und Graz Umgebung Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von den Hängen des Schöckls auf Sankt Radegund
    / Blick von den Hängen des Schöckls auf Sankt Radegund
    Foto: Harry Schiffer, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Kalvarienberg Sankt Radegund
    Foto: Harry Schiffer, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Freizeitzentrum Sankt Radegund
    Foto: Harry Schiffer, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Kulinarium in Sankt Radegund
    Foto: Harry Schiffer, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Kurhaus Sankt Radegund
    Foto: Harry Schiffer, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Quellenweg Sankt Radegund
    Foto: Tom Lamm, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Abkühlung in der Walddusche in Sankt Radegund
    Foto: Tom Lamm, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Am "Nordbalkon" des Schöckls
    Foto: Bernd Gruber, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Stattegg Kalkleiten
    Foto: Bernd Gruber, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Einkehr beim Gasthaus Martinelli Auf der Leber
    Foto: Bernd Gruber, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Kapelle in Stattegg Buch
    Foto: Bernd Gruber, TRV Graz und Graz Umgebung
m 1100 1000 900 800 700 600 35 30 25 20 15 10 5 km
360 Grad rundum auf die Steiermark schauen! Unter diesem Motto steht die Aussichtstour rund um den Grazer Hausberg. Die fast ganze Steiermark wird dabei zum Augenschmaus.
geöffnet
schwer
35 km
3:30 h
821 hm
821 hm
Klar, dass der Grazer Hausberg Schöckl mit seinen 1.445 m Höhe die klassische Aussichtsplattform der Region Graz ist. Sie können natürlich hinaufradeln, Sie müssen aber nicht, wenn Sie die bequemere Variante per Seilbahn wählen – vielleicht im Anschluss an die Schöckl-Umrundung „Aussichts-Tour“, die am Parkplatz des Kurhauses St. Radegund ihren Ausgangspunkt hat. Diese Tour heißt nicht umsonst so, bietet Sie doch einen 360 Grad-Rundumblick auf die Steiermark, bis nach Ungarn und Slowenien und natürlich auf die Stadt Graz. Auf verkehrsarmen Straßen sammelt man ganz locker so manchen Höhenmeter. Für Stärkung ist gesorgt, gleich mehrere gute Wirtshäuser liegen direkt an der Strecke. Am Ziel und Ausgangsort St. Radegund laden das WirZhaus (1 Haube) und das Curcafe zum Ausklang ein. Und wer sich zusätzlich noch etwas Gutes für Leib und Seele gönnen möchte, besucht den nahen Quellenweg zum Kneippen und Waldduschen und kommt am einzigartigen Kalvarienberg zur Ruhe.

Autorentipp

Ausflug auf das Schöckl-Plateau in zwei Varianten: Mit der Schöckelseilbahn gemütlich schwebend oder vom Schöcklkreuz über die Straße pedalierend.
Profilbild von Jürgen Pail
Autor
Jürgen Pail
Aktualisierung: 28.10.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hochpunkt Schöckl-Nord, 1.057 m
Tiefster Punkt
Am Hohenberg, 655 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Diese gemütliche Tour auf verkehrsarmen Nebenstraßen weist keine besonderen Gefahren auf. Auf den schnellen Abfahrten über schmale Straßen ist allerdings die notwendige Vorsicht geboten.

Weitere Infos und Links

Die Tourismusregion Graz: www.regiongraz.at

Die Tourismusstadt: www.graztourismus.at

Sankt Radegund: www.st-radegund.regiongraz.at

Das Radkonzept der Region Graz: www.bikeCULTure.at

 

Start

Sankt Radegund Ortszentrum (727 m)
Koordinaten:
DG
47.182129, 15.489543
GMS
47°10'55.7"N 15°29'22.4"E
UTM
33T 537091 5225520
w3w 
///werk.vieler.behauptete

Ziel

Sankt Radegund Ortszentrum

Wegbeschreibung

Das Ortszentrum von Sankt Radegund bietet den perfekten Einstieg und gleichzeitig das lohnende Ziel. Die gesamte Runde ist als Panoramaradweg GU3 mit grünen Wegweisern durchgehend beschildert. Im Ortszentrum unterhalb des Kurhauses halten wir uns an der Weggabelung rechts und durchfahren den östlichen Ortsteil von Sankt Radegund in Richtung Willersdorf. Vor dem Kreuzwirt zweigen wir links ab und folgen der stetig steigenden Straße bis zum ersten Hochpunkt beim Angerkreuz (1.029m). Wer den Schöckl per Bike erklimmen will, muss hier links Richtung Schöcklkreuz abzweigen. Wir überqueren die Angerkreuz-Kreuzung geradeaus und folgen der Straße  am Nordbalkon der Schöckls vorbei am Gasthof Schöcklnickl bis zum Jägerwirt (958m). Von dort führt uns der Weg links hinauf zu den Nordhängen des Schöckls bis zur Talstation des ehemaligen Schöckl-Nordliftes (1.043m). An diesem Punkt besteht für ältere einheimische Schifahrer ob ihrer jugendlichen Schierlebnisse auf der legendären Schöckl-Nordabfahrt regelmäßig "Nostalgiegefahr". Über die Nordabfahrt ist mittlerweile aber sozusagen der "Wald des Vergessens" gewachsen. Die Route führt in einem "Schlingel-Schlangel" von Straße auf und ab weiter zum Präbichl (1.009m), sowie gleich danach zum Theisslwirt. Dort ist es voerst einmal vorbei mit dem "Auf". Die "Wirte-Connection" Theisslwirt - Martinelli lässt alle Radler jubeln, die hurtiges Hinabgleiten lieben. Der Straßenübergang beim Gasthaus Martinelli (733m) auf der Leber (Leber ist eine geografische Bezeichnung!) begrenzt das Grazer Becken und das Stattegger Tal nach Norden. Die Leber bildet geografisch das Gelenk zwischen den Mountainbikerevieren Rannach und Schöckl. Aber das ist eine andere Geschichte. Obwohl an diesem Punkt die Mehrzahl der Höhenmeter bereits überwunden ist, sollte der Rückweg über Kalkleiten (698m) (Wasserstelle beim Spielplatz!), entlang des Hohenbergs bis zum Scheiklhof an der Wetterturmkreuzung nicht unterschätzt werden. Das Schwelgen in der Landschaft findet hier aber mit den Blicken auf Graz und weit darüber hinaus eine würdige Fortsetzung. An der Kreuzung nach dem Scheiklhof links gehalten heißt es den letzten Anstieg zur überwinden. In der Ortschaft Klamm (811m) hat das Auf ein Ende und eine wunderschöne Abfahrt führt zurück ins Zentrum von Sankt Radegund. Der kleine Anstieg in Sankt Radegund lässt in Aussicht der kulinarischen Genüsse ebendort leicht verkraften. An heißen Tagen lädt zum Abschluss die "kleine ungarische Runde" der Sankt Radegunder Quellenwege zur Regeneration und Abkühlung ein, Walddusche inklusive!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Stadt Graz ist über leistungsfähige Bahnstrecken aus ganz Europa erreichbar.

Von Graz aus führt die Regionalbuslinie 250 der steirischen Verbundlinie in 47min. vom Grazer Jakominiplatz nach Sankt Radegund.

https://verkehrsauskunft.verbundlinie.at/

 

Anfahrt

Die Region Graz ist aus allen Himmelsrichtungen über leistungsfähige Autobahnen erreichbar! Vom Grazer Zentrum aus ist der Ausgangspunkt Sankt Radegund 20km und ca. 30min Autofahrzeit entfernt.

Der Anschluss per Fahrrad an die Tour von Graz aus ist ausgehend vom Hauptplatz des Grazer Bezirkes Andritz zu empfehlen. Der Einstieg in die Runde ist in diesem Fall in Kalkleiten geplant.

Andritz Hauptplatz - Kalkleiten: 5,5km und 333hm

Von Grazer Zentrum ist der Andritzer Haupplatz über städtische Radwege in 4,3km zu erreichen.

Parken

Öffentliche Parkplätze direkt in Sankt Radegund

Koordinaten

DG
47.182129, 15.489543
GMS
47°10'55.7"N 15°29'22.4"E
UTM
33T 537091 5225520
w3w 
///werk.vieler.behauptete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Gratiskarte der bikeCULTure Region Graz: www.bikeCULTure.at

 

Ausrüstung

Allgemeine Ausrüstung für Radtouren erforderlich! Das Fahrrad der Wahl ist ein Trekkingbike mit bergstraßenfähiger Übersetzung und guten Bremsen. Für gemütliche Radler empfiehlt sich aufgrund der doch großen Anzahl von zu überwindenden Höhenmetern der Rückgriff auf Motorenunterstützung, sprich die Verwendung eines E-Bikes. Ausschließlich mit Muskelkraft ist diese Tour nur für sportliche Radfahrer genussvoll zu bewältigen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
35 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
821 hm
Abstieg
821 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.