Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radfahren Etappe

Etappe 08 Weinland Steiermark Radtour Bad Radkersburg - Leibnitz

Radfahren • Thermenland Steiermark
  • Parktherme Bad Radkersburg
    / Parktherme Bad Radkersburg
    Foto: Parktherme Bad Radkersburg/Harald Eisenberger
  • Extraportion Sommerglück in Bad Radkersburg
    / Extraportion Sommerglück in Bad Radkersburg
    Video: Toursimusverband Region Bad Radkersburg
  • Durch das Natura 2000 Europaschutzgebiet Murauen
    / Durch das Natura 2000 Europaschutzgebiet Murauen
    Foto: Steiermark Tourismus/Gerhard Eisenschink
  • Kernöl in seiner schönsten Vollendung
    / Kernöl in seiner schönsten Vollendung
    Foto: Steiermark Tourismus/Pixelmaker
  • Rast an der Mur bei der Murecker Schiffsmühle
    / Rast an der Mur bei der Murecker Schiffsmühle
    Foto: Steiermark Tourismus/Leo Himsl
  • Kürbisse soweit das Auge reicht
    / Kürbisse soweit das Auge reicht
    Foto: Steiermark Tourismus/Harry Schiffer
  • Das Genussregal Südsteiermark bei Ehrenhausen
    / Das Genussregal Südsteiermark bei Ehrenhausen
    Foto: BWM Architekten
  • Weinkeller des Weingutes Tement in der Südsteiermark
    / Weinkeller des Weingutes Tement in der Südsteiermark
    Foto: Weingut Tement
  • Lebenskultur in der Südsteiermark
    / Lebenskultur in der Südsteiermark
    Foto: Steiermark Tourismus/Harry Schiffer
  • Schloss Segau bei Leibnitz
    / Schloss Segau bei Leibnitz
    Foto: Schloss Seggau
  • Kernöl, das Grüne Gold der Steiermark, als Wegbegleiter
    / Kernöl, das Grüne Gold der Steiermark, als Wegbegleiter
    Foto: Steirische Tourismus GmbH
Karte / Etappe 08 Weinland Steiermark Radtour Bad Radkersburg - Leibnitz
0 200 400 600 m km 10 20 30 40 50 Parktherme Bad Radkersburg Die Spezerei - Wein & Köstlichkeiten E-Bikeverleih am Campingplatz der Parktherme Bäcksteffl - Käferbohnenkabinett Röcksee Murecker Schiffsmühle

Auf dieser Etappe der Weinland Steiermark Radtour wird die Mur, der zweitgrößte Fluss Österreichs und Namensgeber für den bekannten Murradweg, unser Wegbegleiter sein und uns von der Südoststeirischen Hügelland Weinstraße zur bekannten Südsteirischen Weinstraße und zur Sausaler Weinstraße bringen. Die Strecke bringt uns aber nicht nur in die Weinhauptsatdt der Steiermark wie Leibnitz auch oftmals genannt wird, sondern auch durch die wunderschönen Murauen und kleinen, romantischen Dörfer im Grenzgebiet zu Slowenien.

leicht
51,3 km
4:00 Std
60 m
7 m

Natur und Lebenskultur stehen heute am Programm der Weinland Steiermark Radtour, denn die erste Hälfte der Etappe führt uns entlang der Mur, die hier auch die Grenze zu Slowenien darstellt. Durch das Natura 2000 Europa Schutzgebiet Gosdorfer Murauen, das mit fast 50 km Länge das größte Augebiet der Steiermark darstellt, schlängelt sich unser Radweg. Die zweite Hälfte gehört der Einfahrt und dem Hineinschnuppern in den Naturpark Südsteiermark mit dem Etappenendpunkt Leibnitz, der Weinhauptstadt der Steiermark und Tor zur Südsteiermark.

Autorentipp

Von März bis Oktober wird Ihr Urlaub im Thermen- & Vulkanland Steiermark und der Oststeiermark noch attraktiver, denn mit der GenussCard haben Sie freien Eintritt bei über 120 Ausflugszielen und Erlebnisstationen - schon ab der 1 Nächtigung!

outdooractive.com User
Autor
Günther Steininger
Aktualisierung: 04.05.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
268 m
208 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

(25) Vinofaktur - Genussregal Südsteiermark
Regioneum Grottenhof - Museum Landschaftspark
Murecker Schiffsmühle
Sulmsee
Röcksee
Bäcksteffl - Käferbohnenkabinett
Parktherme Bad Radkersburg
Urbani Vinothek Kolleritsch

Sicherheitshinweise

Notruf Rettung: 144

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Ausrüstung

Tourenrad oder Citybikes sind empfehlenswert, Rennräder eher nicht, da es kurze Abschnitte auch auf Schotter gibt, die jedoch über Landesstraßen umfahren werden können. Tipp: Eine Grundausrüstung an Werkzeug und Zubehör wie Ersatzschlauch und/oder Flickzeug, Schraubenschlüssel, Luftpumpe, Brems- und Schaltseil sowie ein Schraubenzieher können nie schaden.

Weitere Infos und Links

Wenn Sie sich einem Reiseveranstalter anvertrauen wollen, buchen Sie einfach bei Steiermark Touristik, dem offiziellen Reisebüro von Steiermark Tourismus:
Tel. +43 316 4003450
www.steiermark-touristik.com

Weitere Informationen: Steiermark Tourismus, Tel. +43 316 4003, www.steiermark.com

Thermenland Steiermark, Tel. +43 3385 66040, www.thermenland.at

Region Bad Radkersburg, Tel. +43 3476 2545, www.badradkersburg.at

Süd & West Steiermark, Tel. +43 3462 43152, www.sued-west-steiermark.at

Südsteiermark, Tel. +43 664 7907200, www.suedsteiermark.com

Schilcherland, Tel. +43 3462 7520, www.schilcherland.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Start

Bad Radkersburg (208 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.686900 N 15.978980 E
UTM
33T 574861 5170836

Ziel

Leibnitz

Wegbeschreibung

Von Bad Radkersburg geht es für uns entlang des Murradweges R2 zwar flussaufwärts, aber trotzdem sehr gemütlich durch idyllische Dörfer und Aulandschaften und vorbei an Kürbis- und Maisfelder. Dass neben dem Wein nun immer mehr das Kernöl zum bestimmenden kulinarischen Produkt wird, zeigen auch die Ausflugsziele entlang der Route. Die Ölmühle Sixt mit ihrem einzigartigen Wasserrad zur Ölpresse unweit unseres Radweges gibt uns Einblicke in die Produktion des Grünen Goldes der Steiermark.

In der historischen Kleinstadt Mureck befindet sich aber noch ein Kleinod: Die Murecker Schiffsmühle inmitten der Murauen mit dem angeschlossenen Restaurant und der typisch steirischen Küche bringt so manchen Radfahrer aus seinem Zeitplan, da der Aufenthalt oftmals länger als geplant dauert. Wenige Kilometer nach Mureck gelangen wir auf Höhe von Vogau - Ehrenhausen, dem Start der Südsteirischen Weinstraße, zum Genussregal Südsteiermark, wo sich uns die Steiermark in seiner gesamten kulinarischen Vielfalt zeigt. Hier erfahren wir in unterhaltsamer Atmosphäre wie Honig, Wein oder Essig und viele Produkte mehr hergestellt werden, welche Verfahren angewendet werden und welche Menschen hinter der Qualität und Regionalität stehen.

Entlang der Mur führt uns die weitere Route Richtung Leibnitz, unserem Einstiegspunkt in die Sausaler Weinstraße. Vor Leibnitz müssen wir jedoch auf Höhe der Ortschaft Wagna, die für das Römermuseum Flvia Solva bekannt ist, links auf den Römerradweg R6 abzweigen. Wir umfahren den Ort Wagna und gelangen nach wenigen Minuten auf einen der schönsten Hauptplätze der Steiermark mit seinen zahlreichen Cafes und Einkaufsmöglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Die Schnellbahnlinie S51 begleitet uns auf dieser Etappe bis Spielfeld, wo wir auf die Südbahnstrecke der Österreichischen Bundesbahnen treffen, die uns nach Graz bringt. Damit besteht auch die Möglichkeit die Etappenorte im Osten und Südosten problemlos zu erreichen. So können sich Kurzurlauber die Weinland Steiermark Radtour auch auf mehrere Urlaube aufteilen.

Anfahrt

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Parken

Außerhalb der historischen Befestigungsmauern von Bad Radkersburg steht ein Parkplatz für Dauerparker zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Josef Kirchengast: Südoststeiermark erleben: Vulkanland - Thermenland - Genussland, Styria Verlag, ISBN 3701201862

Kartenempfehlungen des Autors

Gratis Pocket Card "Weinland Steiermark Radtour" finden Sie auf www.steiermark.com/prospektbestellung

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
51,3 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
60 m
Abstieg
7 m
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.