Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Gartentour Oststeiermark

· 5 Bewertungen · Radfahren · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rad fahren entlang blühender Gärten
    Rad fahren entlang blühender Gärten
    Foto: Oststeiermark Tourismus, Bernhard Bergmann, Oststeiermark Tourismus
m 500 450 400 350 300 250 60 50 40 30 20 10 km Buschenschank Retter-Kneissl Willis; gut essen.gut trinken. Villa Rustica. … Löffelbach Steirerrast

Die Tour führt durch liebliche Landschaften, entlang von Obst- und Bauerngärten, Feldern und Gewässern. Die Gartentour ist damit die "Leittour" in der Oststeiermark, dem "Garten Österreichs". 

mittel
Strecke 68,1 km
7:00 h
680 hm
680 hm
455 hm
288 hm

Diese Tour wurde als „Leittour“ für die Oststeiermark, dem Garten Österreichs, geplant. Sie führt durch liebliche Landschaften, vorbei an Obst- und Bauerngärten, Feldern und Gewässern. Gestartet wird in Hartberg, entlang des Thermenradweges geht es nach Bad Waltersdorf. Über den Harter Teich und Kaindorf erreicht man das Pöllauer Tal und über das Weinbaugebiet rund um Löffelbach wieder Hartberg. Entlang der Tour wurden acht Rad-Raststationen neu errichtet und mit bequemen Sitz- und Liegemöglichkeiten ausgestatten - damit die Radler noch besser Landschaft und Jause genießen können.

Die Tour führt vorbei an Gasthöfen und den Buschenschänken an der Römer Weinstraße. Unterwegs gibt es auch immer wieder Hofläden und 24-StundenAutomaten zum Einkauf der vielen köstlichen regionalen Lebensmittel, die unsere Bauern produzieren.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Gemeinden und Partnern für die gemeinsame Umsetzung der Gartentour. Der Radweg "Gartentour" ist im Zuge des Projekts "Radmasterplan Oststeiermark - Umsetzung Entdeckertour 2" mit Mitteln des Regionalressorts des Landes Steiermark unterstützt worden und wurde in Kooperation zwischen Oststeiermark Tourismus und der Regionalentwicklung Oststeiermark umgesetzt.

Die Tour führt entlang gut befestigter oder asphaltierter Wege, ein E-Bike wird aufgrund der Streckenlänge empfohlen.

 

Autorentipp

Im Sommer wartet zur Hälfte der Strecke der Harter Teich auf Radler, die hier eine Pause mit einem Sprung ins kühle Wasser verbinden können.

Profilbild von Tourismusverband Oststeiermark
Autor
Tourismusverband Oststeiermark
Aktualisierung: 20.01.2023
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
455 m
Tiefster Punkt
288 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 60,09%Schotterweg 1,95%Naturweg 1,09%Straße 36,85%
Asphalt
40,9 km
Schotterweg
1,3 km
Naturweg
0,7 km
Straße
25,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

BB1 "Am Bahnhof"
Kirchenwirt, Gasthof Sommer
Buschenschank Fam. Höfler
Buschenschank Fam. Weiss
Haubenrestaurant Safenhof****
Hotel Restaurant Fischer
ZUKALATOM #dieKonditorei/Cafe
Willis; gut essen.gut trinken.
Rastplatz Gartentour 1 Hohenbrugg
Harter Teichschenke Familie Wurzer
Gasthof Schneider - Backhendlstation
Straußenwirt Lindenhof Familie Weber
Wirtshaus Lindenhof
Wirtshaus Lindenhof
Rastplatz Gartentour 1 Ebersdorf
Teichstub'n
Steirerrast
Buschenschank Safner
Buschenschank Spindler
Buschenschank Schirnhofer
Buschenschank Retter-Kneissl
Buschenschank Seidl
Gasthof Pack "Zur Lebing Au"
Zum Brauhaus, Gasthof-Restaurant

Sicherheitshinweise

Bitte tragen Sie für Ihre Sicherheit immer einen Helm.

Für ein gutes Miteinander auf Wegen und Straßen bitten wir um die Einhaltung der Verkehrsregeln für Radfahrer.  

Notfall-Rufnummern:

Feuerwehr: 122

Polizei: 133

Rettung: 144

Euronotruf: 112

Gesundheitstelefon: 1450

Weitere Infos und Links

Alle Verleihstationen für Fahrräder & E-Bikes in der Oststeiermark.

Weitere Infos zur Region und den Ausflugszielen, wo Sie einkehren können und wo es Zimmer gibt:

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Hartbergerland

 Alleegasse 6, 8230 Hartberg

+43 3332 603 300

Email: hartbergerland@oststeiermark.com |

Website: www.oststeiermark.com

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09:00 bis 12:30 Uhr sowie 13:30 bis 17:00 Uhr

 

Start

Hartberg, Stadtpark (346 m)
Koordinaten:
DD
47.282250, 15.972210
GMS
47°16'56.1"N 15°58'20.0"E
UTM
33T 573522 5236988
w3w 
///bezahlt.durchgängig.informationen

Ziel

Hartberg, Stadtpark

Wegbeschreibung

Start: Hartberg, Stadtpark,      Start: Harter Teich, Parkplätze direkt beim See     Start: Kaindorf, Mehrzweckhalle

Die Tour ist durchgehend mit "Gartentour" markiert.

  • Vom Stadtpark in Hartberg führt die Markierung durch die Altstadt, hinaus bis nach St. Johann in der Haide (R57 bzw. R12).
  • Bei St. Johann wechseln wir jetzt entgültig auf den "Thermenradweg" R12 und fahren über Altenberg bis zum Rastplatz Steinbüchl.
  • Dem R12 folgend, erreichen wir den Rastplatz Weinberg und bald auch den Rastplatz Haller.
  • Über Wagerberg und dem Sonntagsberg (Wechsel auf den R34) erreichen wir Bad Waltersdorf, wo im Ortszentrum zahlreiche Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten auf uns warten. 
  • Ab Bad Waltersdorf fahren wir am R33 weiter nach Hohenbrugg mit dem nächsten Rastplatz.
  • Jetzt ist des nicht mehr weit nach Großhart und dem Harter Teich, einem Höhepunkt der Tour mit einem Rastplatz an der Zufahrtsstraße zum Teich (R33) = Einstieg Harter Teich
  • Über Schmiedbach und Ebersdorf (Rastplatz an der Pöllauer Safen) erreichen wir Kaindorf (R33/Hopfentour) = Einstieg Kaindorf/Mehrzweckhalle
  • Bei der Mehrzweckhalle in Kaindorf wartet schon der nächste Rastplatz, schöner sitzt es sich aber am Steirerteich, ein paar Meter weiter auf der anderen Straßenseite. Wir fahren jetzt bereits am Radweg HB 18.
  • In St. Stefan, unübersehbar ist hier die gotische Kirche mit einem schönen Rastplatz, fahren wir geradeaus weiter in Richtung Pöllau und wechseln jetzt auf den  R57/Pöllauer Radweg.
  • Wir fahren über Schönaudorf, Winzendorf und Flattendorf fahren wir bis nach Löffelbach, die letzte Möglichkeit für eine Einkehr bei einem der Buschenschänken hier, einen Rastplatz gibt es hier auch (R57).
  • Dem R57 folgend erreichen wir wieder den Stadtpark in Hartberg.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie auf der Website der Österreichischen Bundesbahnen oder auf www.busbahnbim.at.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi, das bei Voranmeldung auch Fahrräder mitnimmt.

 

Anfahrt

  • von Wien kommend: A2 Abfahrt Hartberg, Fahrt in Richtung Hartberg
  • von Graz kommend: A2 Abfahrt Gleisdorf West, über die B54 bis nach Kaindorf

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Parken

Weitere Radweg-Einstiegsstellen für Radler, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen:

Koordinaten

DD
47.282250, 15.972210
GMS
47°16'56.1"N 15°58'20.0"E
UTM
33T 573522 5236988
w3w 
///bezahlt.durchgängig.informationen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Weiteres Info-Material zur Region erhalten Sie in den Tourismusbüros der Erlebnisregion Oststeiermark:

Geschäftsstelle Hartbergerland

Alleegasse 6

8230 Hartberg

Tel. +43 3332 603 300

Email: hartbergerland@oststeiermark.com

Website: www.oststeiermark.com

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09:00 bis 12:30 Uhr sowie 13:30 bis 17:00 Uhr

 

Kartenempfehlungen des Autors

Die Radkarte „Genussradeln im Garten Österreichs“ ist in den Büros der Erlebnisregion Oststeiermark und bei den Betrieben erhältlich.

   

Ausrüstung

Wir empfehlen

  • Sportbekleidung mit Helm, festem Schuhwerk und Regenschutz,
  • eine Sonnenbrille und die Trinkflasche,
  • ein gut gewartetes Fahrrad mit Notfallset (Luftpumpe, Flickzeug, Reserveschlauch)
  • und die Mitnahme eines Multifunktionswerkzeugs samt Erste Hilfe-Set

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(5)
Christa Schlick
02.10.2021 · Community
Eine wunderschöne Radstrecke durch das Hartbergerland. Bis auf zwei Kreuzungen eine tadellose Beschilderung des Radweges.
mehr zeigen
Josef Salchinger
14.09.2021 · Community
Wunderschöne Komposition aus großteils bereits bestehenden Radwegen die zu einer wunderbaren Melodie zusammengefügt sind. Es kommt wirklich das Gefühl auf in einem großen Garten unterwegs zu sein. 2 Anregungen: Die Führung des Weges an der hochfrequentierten Ostausfahrt Hartbergs sowie das parallel zur A2 geführte Wegstück nahe Walterdorf - beide Male lärmend und abgashaltig - lassen den "Gartentraum" kurz platzen. Läßt sich das bis zur Printausgabe noch verbesseren? ...trotzdem 5 Sterne und ein herzlicher Dank an die Schöpfer, weil 98% wirklich ein Gartengenuß sind!
mehr zeigen
Profilbild von Nicole Friesenbichler
Nicole Friesenbichler
Abwechslungsreiche Route durch die Landschaft der Oststeiermark mit ausgezeichneten Speisen & Getränken. Die kulinarischen Betriebe mit ihren Schmankerln sind einzigartig und immer einen Besuch wert!
mehr zeigen
Gemacht am 10.09.2021
Foto: Nicole Friesenbichler, TV Oststeiermark | Hartbergerland
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
68,1 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
680 hm
Abstieg
680 hm
Höchster Punkt
455 hm
Tiefster Punkt
288 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 60 Wegpunkte
  • 60 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.