Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Murau-Ranten-Freiberg-Draunigl

Radfahren · Murau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Murau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick nach Ranten
    / Blick nach Ranten
    Foto: Tourismusverband Region Murau, Gemeinde Ranten
  • / Blick auf die Ortschaft Ranten mit Pfarrkirche
    Foto: Tourismusverband Region Murau, Tourismusverband Region Murau
  • / Beschilderung Freiberg-Draunigl
    Foto: Tourismusverband Region Murau, Tourismusverband Region Murau
m 1600 1400 1200 1000 800 600 30 25 20 15 10 5 km Holzweltobjekt "Waschlrad, Ranten" Landgasthof "Zum Hammerschmied" WM-Halle WM-Halle

Mittelschwere Biketour von Murau ins Rantental, über Freiberg und Hinterberg. Hier kann man auch einen kurzen Abstecher zum Draunigl Gipfel zu Fuß machen.

mittel
Strecke 30,8 km
3:00 h
705 hm
705 hm
1.379 hm
806 hm

Vom Ausgangspunkt in Murau geht's in das schöne Rantental, vorbei am Nahwärmewerk Murau, das für die CO2-neutrale Produktion des Murauer Bieres verantwortlich ist und mehr als genug Wärme liefert, um das gesamte Gemeindegebiet zu versorgen. Ein wichtiger Teil der "Energievision Murau" (von hier wird auch das Landeskrankenhaus Standort Stolzalpe auf ca. 1.250 m Seehöhe versorgt) ist dieses Biomasseheizwerk auch Vorbild für viele solcher Projekte in ganz Österreich.

Weiter entlang der Straße kommt man auch an einer ehemaligen Richtstätte (Galgen) aus dem 13. Jahrhundert vorbei, bevor man vor Ranten noch ein weiteres Holzwelt Objekt, das Waschlrad, sieht. Von Ranten geht es dann bergauf über den Freiberg, vorbei am Draunigl und wieder bergab bei Ratschfeld und zurück nach Murau.

Autorentipp

  • Machen Sie Halt bei der Richtstätte (Galgen) aus dem 13. Jahrhundert (Hochgericht)
Profilbild von Tourismusverband Region Murau
Autor
Tourismusverband Region Murau
Aktualisierung: 01.08.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Krakaublick, 1.379 m
Tiefster Punkt
Murau, WM-Halle, 806 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthof "Zum Hammerschmied"

Sicherheitshinweise

Hier geht es zu den Sicherheitshinweisen des ÖAMTC.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Murau-Kreischberg: www.murau-kreischberg.at

Start

WM-Halle Murau (818 m)
Koordinaten:
DD
47.112853, 14.177887
GMS
47°06'46.3"N 14°10'40.4"E
UTM
33T 437630 5218033
w3w 
///heilt.eingeführt.erbse

Ziel

WM-Halle Murau

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt der WM-Halle/Hallenbad Murau fahren wir Richtung Westen zum ersten Doppelkreisverkehr. Dort fahren wir bei der ersten Ausfahrt rechts ab Richtung Ranten. Wir folgen dem Rantenradweg R 63 bis zur Kraftwerkanlage. Hier links ab, vorbei an der Richtstätte (Galgen) über den Kulmhammer. Dort fahren wir erneut links ab, Richtung Tratten, wo wir den Rantenradweg R63 nach rechts verlassen. Wir fahren über die Rantenbrücke zur Landesstraße und biegen dort rechts ab. Nach 100m fahren wir links ab Richtung Freiberg. Hier beginnt die moderate Bergstrecke bis zum höchsten Bikepunkt (1.382m). An der Kreuzung Krakaublick fahren wir links bergab. Nach ca. 300m in der Linkskurve geht rechts der kurze Fußweg zum Draunigl hoch (Fußmarsch ca. 10 Min). Der Abstieg des Fußweges erfolgt auf der schon vom Aufstieg bekannten Strecke. Anschließend erfolgt die Abfahrt nach Ratschfeld. Hier biegen wir an der Landesstraße links ab . Nach ca. 300 m fahren wir rechts ab, über die Brücke zum R63 und folgen diesem bis nach Murau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ausgangspunkt gut erreichbar mit Bus und Bahn, nähere Informationen unter www.oebb.at

Anfahrt

www.map24.com

http://maps.google.at/

Parken

Bei der WM-Halle/Hallenbad Murau.

Koordinaten

DD
47.112853, 14.177887
GMS
47°06'46.3"N 14°10'40.4"E
UTM
33T 437630 5218033
w3w 
///heilt.eingeführt.erbse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Freytag & berndt, Wander-Rad-Freizeitkarte, WK 211, Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen, Murau, Sölkpass, 1:50 000, ISBN 978-3-85084-680-6

Kartenempfehlungen des Autors

"Radkarte der Region Murau." erhältlich beim Tourismusverband Murau-Kreischberg.

Informationsbüro Murau: Liechtensteinstraße 3-5, 8850 Murau, Tel.: +43 3532 2720, info@tvb-murau.at
Informationsbüro Kreischberg: Am Bahnhof, 8861 St. Georgen/Kreischberg, Tel.: +43 3537 360, info@tvb-kreischberg.at

 www.murau-kreischberg.at

Ausrüstung

Auch bei  einer Kurztour sollten Sie folgende Grundausstattung mit dabei haben: Flickzeug, Luftpumpe, Ersatzschlauch, einen Lappen,  passendes Werkzeug für  für Schaltung, Achsen, Sattel, Vorbau und Lenkerbolzen.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
30,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
705 hm
Abstieg
705 hm
Höchster Punkt
1.379 hm
Tiefster Punkt
806 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.