Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahrenempfohlene Tour

Schöcklblick-Radtour ab Passail

Radfahren · Oststeiermark
LogoNaturpark Almenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturpark Almenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Arzberg Dorfplatz
    / Arzberg Dorfplatz
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Arzberg Raabbrücke
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Ruine Stubegg in Arzberg
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Ausblick in den Passailer Kessel
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Bankerl in Burgstall
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Ausblick von Burgstall mit Bänderzaun im Vordergrund
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Rastplatz in Burgstall mit Schöcklblick
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Wegweiser in Burgstall
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Ausblick von Burgstall
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Ausblick in Richtung Semriach
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Wegkreuz an der Schöcklstraße
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Ausblick von Plenzengreith
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Schmucke Häuser in Breitenau
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Am Weg hinunter nach Plenzengreith
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Bildstock an der Abzweigung nach Wöllinggraben
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / GH Bachwirt, Wöllinggraben
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Xundgarten in Hart bei Passail
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Xundgarten, Schaugarten in Hart
    Foto: Christine Pollhammer, Naturpark Almenland
  • / Almenland Golfplatz
    Foto: M. Steinbauer, Naturpark Almenland
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 400 25 20 15 10 5 km Freizeitzentrum Passail Große Raabklamm Gasthaus Bachwirt GH Postwirt Almenland-Stollenkäse Postwirt GH Sperl "Grillwirt"
Der Weg im Naturpark Almenland in der Steiermark führt von Arzberg hinauf nach Burgstall - immer mit Blick auf den Schöckl. Zurück geht es über den Wöllinggraben - mit Einkehrmöglichkeit!
mittel
Strecke 25,2 km
2:30 h
550 hm
550 hm
1.050 hm
500 hm

Von Passail geht es entlang der Raab bis in den alte Bergbauort Arzberg, in dem heute noch das alte Silberbergwerk besucht werden kann. Außerdem ist Arzberg die Heimat des Almenland-Stollenkäse. Hier "verschwindet" auch die Raab in der Klamm und bildet zwischen Arzberg und Mortantsch/Weiz die Große Raabklamm. Arzberg ist deshalb auch der Ausgangs- und Zielpunkt für Wanderungen durch die Raabklamm.

Gleich nach der Ortsausfahrt kommt man an der Ruine Stubegg vorbei, die heute leider nicht mehr besichtigt werden kann. Der Ortsteil Burgstall bzw. die Burgstaller Höhe liegt idyllisch zwischen der Raabklamm und dem Schöckl und bietet wunderbare Ausblicke in den Passailer Kessel. Der weitere Weg führt in Richtung Süden - immer mit Blick auf den Schöckl.

Am Rückweg kommt man an ein paar Gasthäusern vorbei, vor allem der "Bachwirt" in Wölling bietet sich für eine Einkehr an, bevor es über den Golfplatz zurück nach Passail geht.

Autorentipp

Der Genussladen im Grubenhaus beim Almenland Stollenkäse in Arzberg bietet prämierten Käse und regionale Produkte an und ist immer einen Besuch wert.

Profilbild von Christine Pollhammer
Autor
Christine Pollhammer
Aktualisierung: 23.03.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.050 m
Tiefster Punkt
500 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

GH Schrenk "Knödelzeit"
GH Sperl "Grillwirt"
Gasthaus Zum Kirchenwirt, Arzberg
Große Raabklamm
Gasthaus Bachwirt
GH Postwirt
Postwirt

Sicherheitshinweise

Der Weg ist, aufgrund der Steigungen, vor allem für Ebike-Radler gedacht. Ansonsten ist die Strecke durchgehend asphaltiert und ohne größere Schwierigkeiten befahrbar.

Zur Wettervorschau

 

Weitere Infos und Links

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können, wo es Zimmer gibt und wo Sie die Beschreibung der Ausflugsziele und Betriebe finden:

Naturpark Almenland
Telefon: +43 3179 23000
Email: info@almenland.at

Start

Passail, Parkdeck im Ortszentrum (653 m)
Koordinaten:
DD
47.282218, 15.514219
GMS
47°16'56.0"N 15°30'51.2"E
UTM
33T 538887 5236655
w3w 
///siegte.ewige.keine

Ziel

Passail, Parkdeck im Ortszentrum

Wegbeschreibung

  • Bei der Raiffeisenbank biegen wir rechts hinunter ab und fahren entlang des Marktplatzes bis zur Apotheke.
  • Bei der Apotheke fahren wir links in Richtung "Weiz/Gleisdorf" und biegen gleich nach der Fa. Pauser/Installationen rechts in die Untergasse ein.
  • Der Weg führt jetzt - immer der Raab entlang -vorbei am GH Hullfeld, über die Raab-Brücke und vorbei am Almenland-Stollenkäse  hinaus bis in den idyllischen Ortsteil Arzberg.
  • Im Ort halten wir uns rechts und fahren vorbei am GH Zur Raabklamm (leider geschlossen) bis zur Kreuzung mit der Goller-Landesstraße.
  • Bei der Brücke biegen wir rechts ab ("Passail/Weiz") und müssen jetzt aufpassen, dass wir nicht den Wegweiser hinauf zur "Burgruine Stubegg" versäumen.
  • Wir biegen links hinauf zur Ruine Stubegg (kann leider nicht besichtigt werden) ab und passieren diese nach einigen hundert Metern.
  • Jetzt fahren wir immer bergauf entlang der Landstraße, haben erste schöne Ausblicke in den Passailer Kessel.
  • Wir radeln durch den kleinen Ortsteil Burgstall und sehen bald den schönen Rastplatz mit Ausblick zum Schöckl.
  • Weiter geht es geradeaus den Berg hinauf, teilweise auch durch den Wald, bis zur Kreuzung/Parkplatz "Burgstaller Höhe".
  • Hier halten wir uns rechts und fahren hinaus bis zur Kreuzung mit der "Schöckelstraße"/Wegkreuz.
  • Wir biegen rechts ab und fahren jetzt bergab in Richtung "Plenzengreith", vorbei am GH Schöcklnickl.
  • Jetzt geht es hauptsächlich bergab, durch Plenzengreith und Breitenau, immer mit einem Ausblick weit ins Land hinaus.
  • Bei einem roten Blickstock (keine Wegmarkierung vorhanden!), biegen wir links ab und fahren hinunter in den "Wöllinggraben".
  • Bei der Brücke über den Wöllingbach biegen wir rechts ab und fahren entlang des Baches und vorbei am GH Bachwirt hinaus bis zur Kreuzung mit der Bundesstraße B64.
  • Wir biegen links ab (Vorsicht beim Queren der Straße!) und fahren in Richtung "Fladnitz/Teichalm, Frohnleiten".
  • Nach ein paar hundert Metern führt rechts eine schmale Straße hinauf nach "Hart".
  • Wir fahren entlang dieser Straße bis hinauf in den Ort.
  • An der Kreuzung dort halten wir uns links und kommen gleich am "Xundgarten" vorbei. Wenn das Gartentor geöffnet ist, darf gerne für eine Besichtigung eingetreten werden.
  • Weiter geht es quer durch den Golfplatz hinauf bis zur Kreuzung mit der Fladnitzer Straße (links sehen wir hinüber zum GH Postwirt am Golfplatz).
  • Wir biegen rechts ab und fahren am Radweg zurück zum Ausgangspunkt in Passail.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder auf www.busbahnbim.at.

Passail wird vom Bahnhof Frohnleiten mit der Buslinie 216 angefahren, ab Weiz fährt die Buslinie 206 nach Passail.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

 

Anfahrt

Passail ist über die B64/Rechberg-Bundesstraße - Frohnleiten/S36 bzw. Gleisdorf/A2 - erreichbar.

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Alle Infos für die Anreise        

Parken

In Passail beim Parkdeck oder beim Rüsthaus.

Koordinaten

DD
47.282218, 15.514219
GMS
47°16'56.0"N 15°30'51.2"E
UTM
33T 538887 5236655
w3w 
///siegte.ewige.keine
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Weitere Infobroschüren zu den Ausflugszielen und der Raabklamm erhalten Sie Almenlandbüro oder bei den Betrieben.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Almenland", freytag & berndt, 1:50 000 - erhältlich  im Almenlandbüro oder bei den Betrieben,

Wanderkarte "Grazer Bergland - Schöckl - Teichalm - Stubenbergsee", freytag & berndt, 1:50 000, erhältlich im Buchhandel.

 

Ausrüstung

Passende Radfahr-Bekleidung, Regenschutz und eine Trinkflasche reichen aus.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
550 hm
Abstieg
550 hm
Höchster Punkt
1.050 hm
Tiefster Punkt
500 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.