Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

St. Georgen - St. Ruprecht - Allgau

Radfahren · Bezirk Murau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Murau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf die Ortschaft St. Ruprecht
    Blick auf die Ortschaft St. Ruprecht
    Foto: Tourismusverband Region Murau, Gemeinde St. Ruprecht/St. Georgen am Kreischberg
m 1300 1200 1100 1000 900 800 20 15 10 5 km Holzweltobjekt "St. … Murau" Holzweltobjekt … Ruprecht-Falkendorf" Holzweltobjekt … Ruprecht" Verleih- und … Resort Kreischberg Sommerbetrieb Holzweltobjekt "St. … Murau"

Vom WM-Ort St. Georgen am Kreischberg führt diese mittelschwere Radtour den Murradweg entlang nach St. Ruprecht, wo das Holzmuseum beheimatet ist, und auf Forstwegen in die Allgau.

mittel
Strecke 22,6 km
2:00 h
400 hm
400 hm
1.159 hm
841 hm

Die Gemeinde St. Georgen am Kreischberg, zu der auch der Ort St. Lorenzen wo sich die Gondelbahn Kreischberg befindet, gehört, ist nicht nur bekannt für Wintersport und als WM-Austragungsort, sondern wurde auch mehrmals hintereinander beim steirischen Landesblumenschmuckbewerb zum schönsten Blumendorf gewählt. Wenn man hier entlang des Murradweges durch die beschauliche Ortschaft radelt, fällt die Bemühung um die Blumenpracht überall auf - ob entlang des Radweges, and öffentlichen Gebäuden, oder in den privaten Gärten und an den Häusern der Bewohner. St. Georgen und St. Lorenzen am Kreischberg sind ideale Ausgangspunkte für Radtouren: die Tour in die Allgau ist eine beliebte Tour, bei der man zuerst entlang des sehr gut beschilderten Murradweges bis kurz vor St. Ruprecht fährt. Von hier geht die Tour durch den Wandritschgraben in die Allgau. Zurück in St. Ruprecht kommt man zum Holzmuseum, das, von einer überdimensonalen Säge am Straßenrand gekennzeichnet, leicht zu finden ist.

Autorentipp

  • Machen Sie halt in St. Ruprecht ob Murau und besuchen Sie das Holzmuseum
Profilbild von Tourismusverband Region Murau
Autor
Tourismusverband Region Murau
Aktualisierung: 01.08.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Allgau, Kreuzung vlg. Sittersberger, 1.159 m
Tiefster Punkt
St. Lorenzen, 841 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 81,65%Schotterweg 18,34%
Asphalt
18,5 km
Schotterweg
4,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Hier geht es zu den Sicherheitshinweisen.

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Murau-Kreischberg: www.murau-kreischberg.at

Start

Informationsbüro Kreischberg (849 m)
Koordinaten:
DD
47.101510, 14.090599
GMS
47°06'05.4"N 14°05'26.2"E
UTM
33T 430993 5216845
w3w 
///anzeigen.deutliches.warnt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Informationsbüro Kreischberg

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist das Informationsbüro Kreischberg. Von hier radeln wir den Murradweg R2 bis zur Zug-Haltestelle Wandritsch. Bei der Haltestelle biegen wir rechts ab und gelangen so über die Murbrücke und die Bundesstraße in den Wandritschgraben. Diesem folgen wir bis nach Allgau. Dort überqueren wir den Allgaubach, radeln auf der westlichen Talseite wieder talauswärts und erreichen bei der Kreuzung Sittersberger den höchsten Punkt der Tour mit 1.159 m. Auf der asphaltierten Straße fahren wir weiter talauswärts, bis wir die Ortschaft St. Ruprecht erreichen. Bei der Kreuzung Holzmuseum nehmen wir die westliche Ortsausfahrt durch die Untertunnelung der Bundesstraße, vorbei an den Tennisplätzen zur überdachten Murbrücke (Zug-Haltestelle St.Ruprecht). Nach weiteren 200 Metern gelangen wir wieder auf den Murradweg R2, auf dem es Richtung Osten wieder zurück zum Ausgangspunkt St. Lorenzen am Kreischberg geht.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Ortschaft St. Lorenzen am Kreischberg ist mit Zug und Bus gut erreichbar; nähere Informationen unter www.oebb.at.
Die Fahrradmitnahme ist in allen Zügen möglich.

Anfahrt

Alternative: Anfahrt bis St. Ruprecht/Wandritschbrücke

www.map24.com
http://maps.google.at/

Parken

Parkplätze beim Informationsbüro Kreischberg vorhanden.

Koordinaten

DD
47.101510, 14.090599
GMS
47°06'05.4"N 14°05'26.2"E
UTM
33T 430993 5216845
w3w 
///anzeigen.deutliches.warnt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Freytag & berndt, Wander-Rad-Freizeitkarte, WK 211, Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen, Murau, Sölkpass, 1:50 000, ISBN 978-3-85084-680-6

Kartenempfehlungen des Autors

"Radkarte der Region Murau." erhältlich beim Tourismusverband Murau-Kreischberg.

Informationsbüro Murau: Liechtensteinstraße 3-5, 8850 Murau, Tel.: +43 3532 2720, info@tvb-murau.at
Informationsbüro Kreischberg: Am Bahnhof, 8861 St. Georgen/Kreischberg, Tel.: +43 3537 360, info@tvb-kreischberg.at  

www.murau-kreischberg.at

Ausrüstung

Auch bei einer Kurztour sollten Sie folgende Grundausstattung mit dabei haben: Flickzeug, Luftpumpe, Ersatzschlauch, einen Lappen,  passendes Werkzeug für Schaltung, Achsen, Sattel, Vorbau und Lenkerbolzen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
400 hm
Abstieg
400 hm
Höchster Punkt
1.159 hm
Tiefster Punkt
841 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.