Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh Top

Siebensee

Schneeschuh · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Parkplatz und Startpunkt
    / Parkplatz und Startpunkt
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / entlang des Säusenbaches
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Seesteig
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Brückerl über Säusenbach
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Seesteig bis Hartlsee
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Am Hartlsee
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / vor dem Hatlsee links gehn
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Antoinikreutz
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Wegkreutzung Ahrerwiese
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Siebensee
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
m 900 800 700 600 5 4 3 2 1 km
Winterhöh-Waldsauna & Kleinhallenbad Wildalpen - Hartlsee - Antonikreutz-Siebenseegebiet - Schipiste - Winterhöh
leicht
5,7 km
2:29 h
298 hm
327 hm
Winterzauber in Wildalpen. Ein Rundwanderweg welcher sich gut abkürzen aber auch verlängern  lässt. Die Aussicht auf die  Schrofigen steil aufragende Felswände von Griesstein und Schauffelwand versehen mit Waldwildnis und artenreichem Wildbestand sorgen für das große Naturwunder Wildalpen.

Autorentipp

Die schneebedeckten Gipfel rund um Wildalpen erwecken die Sehnsucht, die Berge auf eine besondere Art zu erkunden. Schritt für Schritt wandern Sie durch den knirschenden, glitzernden Schnee und begeben sich auf eine abenteuerliche Reise in eine unvergessliche Landschaft !
Profilbild von Tourismusverband Gesäuse
Autor
Tourismusverband Gesäuse
Aktualisierung: 19.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
897 m
Tiefster Punkt
675 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für die Wildtiere ist der Winter eine harte, entbehrungsreiche Zeit. Bitte nehmen Sie Rücksicht, indem Sie die Route nicht verlassen und auf unnötigen Lärm verzichten. 

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont,

Tel. +43 (0) 3613 21160 10 Email: info@gesaeuse.at

 

Infobüro/Salza Wildalpen

Wildalpen 91 – 8924 Wildalpen Tel. 03636/241 infosalza@gesaeuse.at

Mo und Fr. 9:00-17:00

Start

Winterhöh (703 m)
Koordinaten:
DG
47.652493, 14.984882
GMS
47°39'09.0"N 14°59'05.6"E
UTM
33T 498864 5277677
w3w 
///sperrt.volles.zogen

Ziel

Winterhöh

Wegbeschreibung

Die Siebenseerunde heißt nicht auf Grund 7 Seen Siebenseerunde sondern das Gebiet heißt Siebensee. Die Rundtour  startet direkt am Parkplatz Winterhöh .Kurz vor dem Waldbad Wildalpen geht ein kleines Wegerl bergauf. Von dort geht es ein Stück bergauf und an der Kurve zweigt der Seesteig zum Hartlsee ab. Vom Hartlsee geht man links haltend an einer kleinen Hütte vorbei und links wieder in den Wald. Folge nun dem Track bis hinauf zum Antoinikreutz. Von hier geht's rechts der Forststrasse und Waldwegen entlang bis zur Ahrerwiese. Nach dieser  links haltend  und  auf einer Forststrasse weiter fasst bis zur Schiliftanlage. Über die Piste geht es wieder hinunter ins Tal zum Parkplatz (Nähe Waldsauna). 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Am besten gestaltet sich die öffentliche Anreise bei vorheriger Verbindungssuche unter:

www.oebb.at  oder www.verbundlinie.at

Taxi und Mietwagenfahrten: Reinhold Missethon: Mobil 0043 (0) 650 3101020 oder Mobil 0043 (0) 664 4520690

TAXI Johanna Werner, Tel. 0043 (0)3636 / 321 oder 0043 (0)664 / 648 55 37

Anfahrt

Aus Wien: A1 Westautobahn Abfahrt Ybbs über Wieselburg, Scheibbs und Lunz/See nach Göstling an der Ybbs weiter in Richtung Palfau, an der Kreuzung Erzhalden abbiegen nach Wildalpen.

 

Aus Wien, Eisenstadt: Semmeringschnellstraße S6, Nähe Mürzzuschlag auf die B23 Mariazeller Bundesstrasse und Mürzsteg und Wegscheid nach Gusswerk und an der Hochschwab Bundesstrasse B24 bis Wildalpen

Parken

Großer Parkplatz vom Skigebiet Winterhöh

Koordinaten

DG
47.652493, 14.984882
GMS
47°39'09.0"N 14°59'05.6"E
UTM
33T 498864 5277677
w3w 
///sperrt.volles.zogen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karten und Tipps erhalten Sie im

Infobüro/Salza Wildalpen

Wildalpen 91 – 8924 Wildalpen Tel. 03636/241 infosalza@gesaeuse.at

Mo und Fr. 9:00-17:00

Ausrüstung

Feste Bergschuhe oder gute Trekkingschuhe, sowie Wanderrucksack mit entsprechendem Inhalt (Wasserflasche, Blasenpflaster, Wanderkarte, Jause, etc.). Auch für einen Wetterwechsel solltest du gut gerüstet sein und natürlich Schneeschuhe und Stöcke.

Eine Notfallausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,7 km
Dauer
2:29 h
Aufstieg
298 hm
Abstieg
327 hm
Rundtour familienfreundlich Geheimtipp Forstwege freies Gelände Wald

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.