Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Bienenlehrpfad - "Bienen-aktiv-Lehrpfad" St. Ruprecht an der Raab

· 2 Bewertungen · Themenweg · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bienenlehrpfad St. Ruprecht an der Raab
    Bienenlehrpfad St. Ruprecht an der Raab
    Foto: Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
m 500 450 400 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Natur-DDD-Fernseher "Segensplatz" für Kinder Stefaniequelle St. Ruprecht an der Raab Park St. Ruprecht an der Raab

Bei diesem Themenwanderweg erfahren Sie bei acht interaktiven Stationen auf rund 1,2 km alles rund um die Biene.

leicht
Strecke 1,1 km
0:20 h
58 hm
3 hm
432 hm
374 hm

Wie sehen der Lebenslauf und das Zuhause einer Biene aus? Welche Aufgabe hat die Königin? Wieviel Honig produziert ein Bienenvolk pro Jahr? Wie weit müssen Bienen für 1 kg Honig fliegen?

All diese Fragen und noch viel mehr erzählt der Bienenlehrpfad in St. Ruprecht an der Raab. Groß und Klein können hier auf dem Weg vom Park zur Stefaniequelle am Burgthannerweg alles Wissenswerte über die Biene erfahren. Bereits im historischen Park mit seinem alten Baumbestand wird der Besucher auf das Thema Biene eingestimmt. Im Rahmen eines Volksschulprojektes wurden hier Pflanzen gesetzt, die Bienen besonders anziehen und mit von den Kinder bemalten Steinen beschriftet.

Der Bienenlehrpfad führt über die Raaballee, den Tennisplatz und einen idyllischen Waldweg zur Stefaniequelle. Er informiert auf acht Schautafeln über den Aufbau und die Funktionsweise eines Bienenstaates und das Verhältnis von Mensch, Honigbienen und Wildbienen. Er kann jederzeit eigenständig erwandert werden und soll die Möglichkeit bieten, sich mit Honigbienen und deren Bedeutung für die Menschen zu beschäftigen. Ein ungefährlicher Bienenschaustock ermöglicht tiefe Einblicke in das Zuhause der Bienen. Zahlreiche Klappen laden zum Mitmachen und Miträtseln ein. Interaktiv und anschaulich, lehrreich und spannend – so präsentiert sich der Bienenlehrpfad in St. Ruprecht an der Raab! 

Autorentipp

Sie sollten unbedingt noch cirka 200 Meter nach der letzten Station des Bienenlehrpfades weiterwandern zur Stefaniequelle - ihrem Wasser wird augenheilende Wirkung zugeschrieben und es ist ein besonderer Kraftplatz. Der Wald rundherum lädt - vor allem Kinder - zum abenteuerlichen Spielen ein.

Profilbild von Martina Steininger
Autor
Martina Steininger
Aktualisierung: 12.07.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
432 m
Tiefster Punkt
Park, 374 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Marktheuriger Strobl

Sicherheitshinweise

Wichtige Telefonnummern:

  • Feuerwehr: 122
  • Plizie: 133
  • Rettung: 144
  • Euronotruf: 112 

Weitere Infos und Links

Tourismusverbund Oststeiermark | Geschäftsstelle St. Ruprecht 
Untere Hauptstraße 181
8181 St. Ruprecht an der Raab 
Tel. +43 664 2353414
E-Mail: ruprecht@oststeiermark.com 
Website

Mehr als 120 Ausflugsziele und Genussstationen kostenlos mit der GenussCard

Start

St. Ruprecht - historischer Park (376 m)
Koordinaten:
DD
47.151056, 15.663135
GMS
47°09'03.8"N 15°39'47.3"E
UTM
33T 550272 5222164
w3w 
///farbiges.brunnen.anfing
Auf Karte anzeigen

Ziel

St. Ruprecht - Stefaniequelle

Wegbeschreibung

  • Der rund 1,2 km lange Bienenlehrpfad liegt an einem der sechs am besten beschilderten und markierten Rundwanderwege in St. Ruprecht an der Raab – dem Burgthannerweg.
  • Diesem Rundweg, benannt nach der Partnergemeinde Burgthann, folgen wir über die Raaballee zur Stefaniequelle, deren Wasser angeblich augenheilende Wirkung haben soll. Sie ist ein besonderer Ort der Kraft und lädt zum Entspannen in einer romantischen Umgebung ein.
  • Gleich daneben liegt der "Segensplatz" für Kinder welchem wir auch unbedingt einen Besuch abstatten und eine Rast machen sollten.
  • Der Rundweg geht retour über einen Apfelgarten mit wunderbarer Aussicht auf die Marktgemeinde St. Ruprecht an der Raab.
  • Wir können aber auch die Abkürzung über den weltgrößten Natur-3D-Fernseher in unmittelbarer Nähe zur Stefaniequelle nehmen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

St. Ruprecht ist mit der Bahn bequem erreichbar und hat einen eigenen Bahnhof. Bis Graz-Hauptbahnhof - Richtung Gleisdorf - umsteigen – S-BAHN nach Weiz. Zu Fuß erreichen Sie das Zentrum in 10 min: Gehen Sie geradeaus durch die Allee (Bahnhofstraße) bis zur Kreuzung. Dort biegen Sie rechts ab und folgen der Hauptstraße Richtung Hauptplatz.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)

Steiermärkischen Landesbahnen (STLB)

www.busbahnbim.at

Anfahrt

Die Marktgemeinde St.Ruprecht liegt in der Oststeiermark und ist über die A2 von Wien (ca. 2 Std.) und Graz (ca. 30 Min.) aus sehr gut erreichbar.                                    

Anreise von Wien und von Graz: Nehmen Sie auf der A2 von Wien und von Graz kommend die Autobahnabfahrt 161 / Gleisdorf West Richtung B54/B64. Folgen Sie der B65 / Gleisdorfer Bundesstraße bis zur B54 / Wechselbundesstraße. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt zur B64 / Rechberg-Bundesstraße nehmen. Nach zirka 6 km biegen Sie links ab nach St. Ruprecht an der Raab.

Karte hier öffnen

Parken

Direkt beim Ausgangspunkt beim Park.

Koordinaten

DD
47.151056, 15.663135
GMS
47°09'03.8"N 15°39'47.3"E
UTM
33T 550272 5222164
w3w 
///farbiges.brunnen.anfing
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Reiseführer der Region Weiz und St. Ruprecht an der Raab "Do schau her"
  • Website
  • Gemeindechronik St. Ruprecht an der Raab, erhältlich am Gemeindeamt St. Ruprecht an der Raab
  • www.ruprecht.at

Kartenempfehlungen des Autors

  • Wanderkarte St. Ruprecht an der Raab

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Maria Heuberger
29.03.2018 · Community
Schöne kleine Wanderung in St. Ruprecht! Perfekt für alle, die mit Kindern unterwegs sind oder nur eine kurze, aber landschaftlich schöne Wanderung machen möchten! Interessante Schautafeln über Bienen direkt am Weg!
mehr zeigen
Gemacht am 12.10.2017
Martina Steininger
06.03.2018 · Community
Ganz toller aktiv Lehrpfad zum Thema Biene, mit vielen interaktiven Schautafeln und auch von der Länge her vor allem mit Kindern perfekt. Der Endpunkt - der Wald rund um die Stefaniequelle und dem Kindersegensplatz - laden die Kinder zum spielen im Wald ein. Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis!
mehr zeigen
Gemacht am 10.10.2017
Bienenlehrpfad
Foto: Martina Steininger, Community
Bienenlehrpfad im Winter
Foto: Martina Steininger, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,1 km
Dauer
0:20 h
Aufstieg
58 hm
Abstieg
3 hm
Höchster Punkt
432 hm
Tiefster Punkt
374 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.