Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Graggerschlucht

Themenweg · Murtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bionik-Erlebnisinsel: Riesenschachtelhalme
    / Bionik-Erlebnisinsel: Riesenschachtelhalme
    Foto: TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • /
    Foto: TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • /
    Foto: TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • / Spielplatz
    Foto: CC BY, Zeckis Hütte
  • /
    Foto: TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, (c) Zecki´s Hütte
  • / Buchteln mit Vanillesauce
    Foto: CC BY, Zeckis Hütte
  • / Logo Region Murau
    Foto: Murau Tourismus GesBr, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • / Wassertreten in der Graggerschlucht
    Foto: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
m 1050 1000 950 900 850 800 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Grasluppteiche Zeutschacher Ursprunsgquelle Kaskadenwasserfall Bionik-Erlebnisinsel

Erfahre, welch unglaubliche Inspirationsquelle die Natur für Erfindungen und Innovationen in allen Bereichen des Lebens sein kann und wie wir in Zukunft noch stärker lernen können, die Natur zum Vorbild zu nehmen. Experimentiere mit den vielfältigen Angeboten auf der europaweit ersten Bionikinsel am Fuße der Graggerschlucht und vertiefe dich in den beeindruckenden Kaskadenwasserfall am Ende der Schlucht.

 

Die Tour gilt darüber hinaus als Top-Tipp der Region rund um die Bergpersönlichkeit "Grebenzen" und symbolisiert eines der 19 Leitangebote zum Thema Wandern im Erlebnisraum Murau.

mittel
Strecke 3,9 km
2:30 h
161 hm
8 hm
994 hm
833 hm
Die Tour ist für Klein und Groß geeignet - eine erfrischende Wanderung mit Abkühlungsmöglichkeiten im Bachbett. Da der Großteil der Wanderung durch den Wald verläuft, ist diese Tour ein Tipp bei heißen Temperaturen.
Profilbild von TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Autor
TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Aktualisierung: 20.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
994 m
Tiefster Punkt
833 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zecki´s Hütte mit Motorikspielplatz

Weitere Infos und Links

Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
A-8820 Neumarkt in der Steiermark, Hauptplatz

Tel. +43 (0)3584 / 2005
Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
www.natura.at
info@natura.at | lambrecht@natura.at 

Start

Parkplatz Mühldorf, St. Marein bei Neumarkt (833 m)
Koordinaten:
DD
47.062310, 14.422260
GMS
47°03'44.3"N 14°25'20.1"E
UTM
33T 456128 5212250
w3w 
///zusammen.klingt.bescheinigt

Ziel

GH Fischerwirt in Zeutschach

Wegbeschreibung

In Mühldorf  bei St. Marein bei Neumarkt tauchen wir in die Welt der Bionik ein. Entlang eines romantischen Wildbaches gehen wir mit leichter Steigung vermehrt durch den Wald durch die Graggerschlucht und vorbei am Kaskadenwasserfall. Nach dem Wasserfall öffnet sich die Schlucht und der Weg führt an Wiesen, Feldern und Höfen vorbei, bis wir nach dem letzten Waldstück die Grasluppteiche in der Zeutschach sehen können. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Auto aus Deutschland

Von München über die A8 Richtung Salzburg. Von Salzburg auf der A10 Tauernautobahn bis St. Michael im Lungau. Auf der B 96 nach Tamsweg, dann weiter über die B 95 nach Predlitz. Die B 97 führt über Stadl/Mur nach Murau. Dort im Kreisverkehr Richtung St. Lambrecht bis zum Murauer Bahnhof und weiter Richtung St. Lambrecht. Über Laßnitz bei Murau gelangt man nach St. Lambrecht, das sich bereits im Naturpark befindet. Dort weiter Richtung Mariahof und Neumarkt. In Mariahof rechts Richtung Neumarkt abbiegen. Weiter nach St. Marein, dort sofort nach der Fußgängerampel rechts abbiegen. Dann geradeaus bis nach Mühldorf.

Anreise aus Ostösterreich/Ungarn

Beim Autobahnknoten in St. Michael bei Leoben auf die S 36 Richtung Klagenfurt auffahren. Vorbei an Knittelfeld und Judenburg bis Scheifling. In Scheifling weiter Richtung Klagenfurt nach Neumarkt, über Unzmarkt und Perchau am Sattel gelangt man nach Neumarkt. Durch Neumarkt durchfahren, dann in St. Marein bei der Fußgängerampel rechts abbiegen. Dann geradeaus bis nach Mühldorf.

Anreise aus Südösterreich/Italien

Über Klagenfurt auf der B 83 vorbei an St. Veit/Glan, Treibach und Friesach. In Friesach weiter Richtung Wien, über Dürnstein und Wildbad nach St. Marein. Kurz vor der Fußgängerampel links abbiegen. Dann geradeaus bis nach Mühldorf.

www.at.map24.com

Parken

Parkplatz direkt in Mühldorf vorhanden.

Koordinaten

DD
47.062310, 14.422260
GMS
47°03'44.3"N 14°25'20.1"E
UTM
33T 456128 5212250
w3w 
///zusammen.klingt.bescheinigt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
161 hm
Abstieg
8 hm
Höchster Punkt
994 hm
Tiefster Punkt
833 hm
Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.