Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Kraftplatzwanderung 2: Rantensee

Themenweg · Murtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
TVB Region/Krakau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rantensee
    / Rantensee
    Foto: Univ. Ass. Prof. Anna Vivien Eplenyi, Univ. Ass. Prof. Anna Vivien Eplenyi
  • / Rantensee
    Foto: Univ. Ass. Prof. Anna Vivien Eplenyi, Univ. Ass. Prof. Anna Vivien Eplenyi
  • / Rantensee
    Foto: Univ. Ass. Prof. Anna Vivien Eplenyi, Univ. Ass. Prof. Anna Vivien Eplenyi
m 2000 1800 1600 1400 1200 16 14 12 10 8 6 4 2 km Holzweltobjekt "Klausner … intermühlen" Rantensee Ebenhandlhütte Ebenhandlhütte
Thema: Himmel und Erde verbinden sich•
mittel
Strecke 16,5 km
5:06 h
643 hm
643 hm
1.888 hm
1.299 hm
Rantensee (Raumbeschreibung mit  freier  Platzwahl  rund um den  See, Empfehlung die beiden Hütersteine  des Sees) „In der Stille liegt die Weite die sich gegenüber dem Himmel öffnet. Erde und Himmel verbindend findet sich das Sternenzelt im Spiegel  des  Rantensees wieder. Eingetaucht in das Seelentief der Erde breitet sich der Mond aus und wird still in der Fülle  der Nacht.  Im  Kuss  der  Morgensonne  zieht  sich der Mond  zurück in  das Himmelsgewölbe und  das Licht des  Tages breitet sich  im  Rhythmus  der Erde aus.  Schmeichelnd, lichtbringend und allumfassend. Bis das Mondlicht  den Tag wieder in Stille der Nacht führt. Im Lichterzyklus von  Himmel und Erde – im Rhythmus des Lebens.“

Autorentipp

In den Sommerferien fährt der Tälerbus fast bis zum Rantensee
Profilbild von Andrea Siebenhofer
Autor
Andrea Siebenhofer 
Aktualisierung: 08.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.888 m
Tiefster Punkt
1.299 m

Einkehrmöglichkeit

Ebenhandlhütte

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise vom ÖAV

Weitere Infos und Links

Bergsteigerdorf Krakau

Start

Klausnerberg-Säge (1.298 m)
Koordinaten:
DD
47.189452, 13.933301
GMS
47°11'22.0"N 13°55'59.9"E
UTM
33T 419190 5226769
w3w 
///vorhin.malschule.lagerhaus

Ziel

Klausnerberg-Säge

Wegbeschreibung

Von der Klausnerberg-Säge auf Weg 2 bis zum "Bahnhof", hier weiter rechts auf Weg 2 bis zum Rantensee.

2.1: Stein am Ostufer des Sees

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau. Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

Anfahrt

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau. Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Parken

Klausnerberg-Säge

Koordinaten

DD
47.189452, 13.933301
GMS
47°11'22.0"N 13°55'59.9"E
UTM
33T 419190 5226769
w3w 
///vorhin.malschule.lagerhaus
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

gutes Schuhwerk, Sitzunterlage

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,5 km
Dauer
5:06 h
Aufstieg
643 hm
Abstieg
643 hm
Höchster Punkt
1.888 hm
Tiefster Punkt
1.299 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.