Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Themenweg

Ruprechter Orts- und Kulturrundgang

· 2 Bewertungen · Themenweg · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • St. Ruprecht Spitalkreuz
    / St. Ruprecht Spitalkreuz
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Locker Teich St. Ruprecht an der Raab
    / Locker Teich St. Ruprecht an der Raab
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Fluss- und Erlebnisbad St. Ruprecht an der Raab
    / Fluss- und Erlebnisbad St. Ruprecht an der Raab
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Foucaultsche Pendel St. Ruprecht an der Raab
    / Foucaultsche Pendel St. Ruprecht an der Raab
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Park in St. Ruprecht an der Raab
    / Park in St. Ruprecht an der Raab
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Friedensgrotte St. Ruprecht an der Raab
    / Friedensgrotte St. Ruprecht an der Raab
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Friedensgrotte St. Ruprecht an der Raab - Liebesbrunnen
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Barockkirche St. Ruprecht an der Raab und Hauptplatz
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Barockkirche St. Ruprecht an der Raab Innenansicht
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Friedensgrotte und Kirche St. Ruprecht an der Raab (c) die mosbachers
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
0 150 300 450 600 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Barockkirche St. Ruprecht an der Raab Locker & Légere, Hotel Park St. Ruprecht an der Raab Bildstock Spitalkreuz Garten-Hotel Ochensberger Locker Teich

Der Rundweg durch einen der ältesten Orte der Steiermark gewährt uns Einblick in die viele Jahrhunderte zurückgehende und bewegende Geschichte von St. Ruprecht an der Raab im Herzen der Oststeiermark.

leicht
4,1 km
1:30 h
32 hm
32 hm

Bestens als Einstieg in den Urlaub in St. Ruprecht an der Raab oder als Abendspaziergang nach einem harten Arbeitstag geeignet, entführt uns der Spaziergang durch Sankt Ruprecht an der Raab, der bei seiner erstmaligen Nennung im Jahre 860 noch ad Rapam genannt wurde. Kaiser Friedrich III erhob den Ort am 1. September 1462 zum Markt. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten fällt aber auch gleich auf, dass St. Ruprecht an der Raab eine - betreffend des Durchschnittsalters der Einwohner - sehr junge Gemeinde ist, was sich auch in der Lebenskultur der Menschen wiederspiegelt.

Autorentipp

Stärkung finden Sie in den zahlreichen Gastronomiebetrieben in St. Ruprecht an der Raab.

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

outdooractive.com User
Autor
Martina Steininger
Aktualisierung: 18.07.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
391 m
Tiefster Punkt
371 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant - Café - Bar Locker & Légere
Garten-Hotel Ochensberger
Kirchenwirt Ostermann
Marktheuriger Strobl
Café - Pizzeria Azzurro
Herwig`s Cafe Central
Badbuffet - Schirmbar im Flußbad St. Ruprecht an der Raab

Sicherheitshinweise

Notruf: 140

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Weitere Infos und Links

TV St. Ruprecht an der Raab
Untere Hauptstraße 181
Tel. +43 664 2353414

info@tourismus-ruprech.at

www.tourismus-ruprecht.at

Start

St. Ruprecht - Hauptplatz (382 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.153647, 15.662483
UTM
33T 550221 5222451

Ziel

St. Ruprecht - Hauptplatz

Wegbeschreibung

Wir beginnen unseren Rundgang bei der Barockkirche St. Ruprecht an der Raab. Die Innenausstattung der Kirche mit ihren 7 Altären stammt zur Großteil aus dem Spätbarock. Am Hochaltar hängt das aus dem 18. Jahrhundert stammende Bild des Kirchenpatrons, dem Hl. Rupert. Bemerkenswert sind die vier in den Seitenkapellen stehenden Wandaltäre wie auch die üppig und figural ausgestattete Kanzel. Im Gewölbe unter den Stiegen der Kirche liegt unser zweiter Punkt des Kulturrundgangs – die Friedensgrotte. In ihrem Mittelpunkt steht eine Marienstatue des bekannten Ruprechter Schnitzkünstlers Hans Pendl, die mit einem originalen Holzkreuz aus dem Pilgerort Medjugorje eine stimmige Einheit bildet. Gedämpftes Licht und leise Musik laden zu innerer Einkehr ein.

Danach überqueren wir die Straße und spazieren über das Locker & Légere, dem Spar Markt und dem Marktheurigen Strobl weiter um knapp vor einer Brücke in die Raaballee einzubiegen. Die Raab mit ihrem Ursprung im Naturpark Almenland ist eine der wichtigsten Lebensadern der Oststeiermark und Westungarns. Nach wenigen hundert Metern folgen wir rechts haltend der Siedlungsstraße weiter um zur Sportanlage und dem Schulzentrum von St. Ruprecht an der Raab zu gelangen. Dieses umgehen wir und gelangen wieder zur Dorfstraße, wo wir linker Hand das Spitalkreuz sehen. Das Spitalkreuz ist auch Ausgangspunkt des Kreuzweges zur ebenfalls sehr sehenswerten Wallfahrtskirche von Breitegg. Das Kreuz selbst ist eigentlich eine Straßenkapelle aus der Zeit um 1714. Sie zeigt einen stattlichen Bildstock, der eine Kreuzgruppe umfasst, welche dem Grazer Bildhauer Marx Schokotnigg zugeschrieben wird. Diese ist umrahmt von barocken Freskomalereien.

Nun geht es wieder retour zum Hauptplatz unterhalb der Kirche, in dessen Mittelpunkt die Mariensäule steht und der stets jahreszeitgemäß üppig dekoriert ist. Danach gehen wir der Hauptstraße entlang Richtung Süden zur Musikschule von St. Ruprecht an der Raab wo dann Physik am Programm steht: Das Foucaultsche Pendel, weltweit das einzige, das im Freien errichtet wurde, beweist auf acht Metern Höhe anschaulich die Erdrotation.  Direkt daneben befindet sich die Parkanlage, die zum Verweilen und Rasten einlädt. Sie entstand 1888 und trug den Namen „Kaisergarten“. Damit wollte man dem 40-jährigen Thronjubiläum Kaiser Franz Josephs huldigen. Heute wird der Park für Feste und mit seinem alten Pavillon vor allem im Sommer für das „Theater im Park“ genutzt. Seit einigen Jahren gibt es auch einen bei den Einheimischen sehr beliebten Kinderspielplatz im Süden der Parkanlage. Für alle, die etwas mehr Zeit haben lohnt sich von hier aus dann ein Ausflug zur Stefanieqelle. Man folgt immer den gelben Wanderwegmarkierungen „Burgthanner Weg“.

Nach dem Park spazieren wir Richtung südliches Ortsende zum Locker Teich. Zunächst überqueren wir eine Brücke und gehen vorbei am Fluss- und Erlebnisbad von St. Ruprecht an der Raab. Gegenüber dem Flussbad befindet sich auch das Garten-Hotel Ochensberger mit seiner Weinbar, die zum Verweilen einlädt. Rund 44 Winzer präsentieren hier ihre besten Produkte. Ein Zwischenstopp bei dem Sortiment an vorwiegend steirischen Weinen in Kombination mit regionalen Köstlichkeiten und Delikatessen ist fast ein Muss. Der Locker Teich ist ein gemütliches Plätzchen am Südende des Ortes. Er wurde in der Hochblüte der Sommerfrische noch für kleine Fahrten mit Ruderbooten genutzt. Heute ist er der Treffpunkt zahlreicher Angler und Fischer.

Vom Locker Teich spazieren wir wieder Richtung Zentrum von St. Ruprecht an der Raab. Hier machen wir über Bahnhofstraße – wahrscheinlich eine der schönsten Straßen von St. Ruprecht an der Raab – vorbei an wunderschönen Villen, noch ein Abstecher zum Cafe - Eissalon Azzurro. Viele verschiedene hausgemachte Eissorten, italienische Gerichte und vor allem ein großer Kinderspielplatz für die kleinen wartet hier auf uns. Vom Azzurro spazieren wir über den Bahnhofweg wieder Richtung Norden bis wir zur Gartengasse kommen. Dort biegen wir links Richtung Kirche ab, überqueren ein Brücke über den Weizbach und kommen dann an der Feuerwehr vorbei direkt wieder zum Hauptplatz von St. Ruprecht an der Raab wo unser Kulturrundgang endet.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

St. Ruprecht ist mit der Bahn bequem erreichbar und hat einen eigenen Bahnhof. Bis Graz-Hauptbahnhof - Richtung Gleisdorf - umsteigen – S-BAHN nach Weiz. Zu Fuß erreichen Sie das Zentrum in 10 min: Gehen Sie geradeaus durch die Allee (Bahnhofstraße) bis zur Kreuzung. Dort biegen Sie rechts ab und folgen der Hauptstraße Richtung Hauptplatz.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei: Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB)

Steiermärkischen Landesbahnen (STLB)

www.busbahnbim.at

Anfahrt

Die Marktgemeinde St.Ruprecht liegt in der Oststeiermark und ist über die A2 von Wien (ca. 1,5 Std.) und Graz (ca. 30 Min.) aus sehr gut erreichbar.                                                              

Anreise von Wien und von Graz:
Nehmen Sie auf der A2 von Wien kommend und von Graz kommend die Autobahnabfahrt 161 / Gleisdorf West Richtung B54/B64. Folgen Sie der B65 / Gleisdorfer Bundesstraße bis zur B54 / Wechselbundesstraße. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt zur B64 / Rechberg-Bundesstraße nehmen. Nach zirka 6 km biegen Sie links ab nach St. Ruprecht an der Raab.

Karte hier öffnen

Parken

Am Hauptplatz von St. Ruprecht stehen einige Parkplätze zur Verfügung. Alternativ befinden sich etwa 150 m entfernt, vorbei beim Hotel Locker & Legere und dem Marktheurigen Strobl, zahlreiche Parkplätze bei der großen Parkanlage inmitten von St. Ruprecht an der Raab.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Reiseführer der Region Weiz und St. Ruprecht an der Raab "Do schau her", www.tourismus-ruprecht.at Gemeindechronik St. Ruprecht an der Raab, erhältlich am Gemeindeamt St. Ruprecht an der Raab, www.ruprecht.at Oststeiermark, Steiermark

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-, Lauf- und Radkarte St. Ruprecht an der Raab "Eine Region in Bewegung" www.tourismus-ruprecht.at


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(2)
Johannes Ablinger
27.03.2016 · Community
Ein toller gemütlicher Spazierweg, Vor allem jetzt im Frühling wenn die Hausgärten zu blühen beginnen. Ist auch für Kinderwägen geeignet.
mehr zeigen
Gemacht am 25.03.2016
Martina Steininger
11.11.2015 · Community
Für Alle die St. Ruprecht kennen lernen wollen ein Muss! Der Rundweg gibt einen Einblick in die wichtigsten Sehenswürdigkeiten einer der ältesten Gemeinden der Oststeiermark!
mehr zeigen
Gemacht am 05.09.2015
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
32 hm
Abstieg
32 hm
mit Bahn und Bus erreichbar kinderwagengerecht Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.